WhatsApp Messenger

WhatsApp ist ein plattformübergreifendes Instant-Messaging-Programm
WhatsApp ist ein plattformübergreifendes Instant-Messaging-Programm(© 2015 CURVED Montage)

Der WhatsApp Messenger erlaubt eine grenzenlose Kommunikation: Mit dieser Anwendung für Mobilgeräte lassen sich Text- und Sprachnachrichten sowie Video-, Audio- und Kontaktdaten an Freunde und Bekannte senden. Im Februar 2014 wurde die Software von Facebook übernommen.

WhatsApp hat sich in den letzten Jahren zu einem der meist verwendeten Messengern auf der Welt entwickelt.(© 2016 CURVED)

Der große Vorteil des Instant-Messaging-Programms: Ist die Anwendung einmal auf dem Smartphone oder Tablet installiert, lassen sich die Nachrichten kostenlos verschicken – daher gilt die App als eine beliebte Alternative zur SMS.

Über 1 Milliarde aktive Nutzer im Monat

Die von der WhatsApp Inc. entwickelte Anwendung ist seit 2009 verfügbar und verzeichnete im Februar 2016 über 1 Milliarde aktive Nutzer im Monat. Die große Reichweite erklärt sich zum einen natürlich mit dem weitgehend kostenlosen Angebot und der komfortablen Bedienung, zum anderen liegt es an der plattformübergreifenden Unterstützung: Der WhatsApp Messenger ist mit den Betriebssystemen Android, iOS, Blackberry, Symbian, Nokia Series 40 und Windows Phone kompatibel – der Support für ältere Systeme endet allerdings 2017. WhatsApp ist seit Januar 2016 komplett kostenlos; zuvor fielen jährliche Gebühren von rund einem Euro an.

Sicherer Austausch von Nachrichten

Seit der Markteinführung stand der WhatsApp Messenger immer wieder in der Kritik von Datenschützern. Aufgrund der recht einfach zu knackenden Verschlüsselung bestand ein hohes Sicherheitsrisiko, sodass die gesendeten Daten potenziell von Dritten mitgelesen werden konnten. Ende 2015 besserte das Unternehmen daher nach und führte die sichere Ende-zu-Ende-Verschlüsselung ein, wie sie auch Threema oder Telegram beherrschen. Seit Anfang 2015 existiert auch eine browserbasierte Variante des Messengers namens WhatsApp Web. Eine optionale Verknüpfung mit dem eigenen Facebook-Account ist für die Zukunft geplant. Nachdem WhatsApp von Facebook gekauft wurde, änderten sich sukzessive auch die Nutzungsbedingungen: So kündigte der Messenger im August 2016 eine Weitergabe der Daten an Facebook an. Diese wurde jedoch im November 2016 pausiert, um EU-Datenschützern entgegen zu kommen.

Im März 2017 wurde eine Sicherheitslücke geschlossen, die es Angreifern erlaubte über ein verschicktes Bild die Kontrolle über den Nutzer-Account zu übernehmen.

 WhatsApp-Nutzer sollten Gewinnspielen misstrauisch gegenüberstehen
WhatsApp: Darum soll­tet ihr beim Jäger­meis­ter-Gewinn­spiel nicht mitma­chen
Francis Lido

Auf WhatsApp kursiert derzeit ein Jägermeister-Gewinnspiel. Tatsächlich stecken dahinter aber Betrüger.

WhatsApp ermöglicht bald wohl das Stummschalten von Chats direkt in der Benachrichtigungsleiste
WhatsApp: Bald könnt ihr nervige Chats direkt stumm­schal­ten
Christoph Lübben

Ruhe auf Knopfdruck: Anstrengende WhatsApp-Gruppen lassen sich künftig direkt über einen Button in den Benachrichtigungen stummschalten.

WhatsApp für Android soll bald ein neues Feature erhalten
WhatsApp arbei­tet an "Als gele­sen markie­ren"-Funk­tion
Francis Lido

Android-Nutzer können WhatsApp-Nachrichten künftig wohl über die Mitteilungszentrale als gelesen markieren. Außerdem soll ein weiteres Feature kommen.

Mehr als eine Milliarde Menschen nutzen WhatsApp
In WhatsApp erkennt ihr nun weiter­ge­lei­tete Nach­rich­ten
Lars Wertgen1

WhatsApp integriert kleines, aber informatives Feature: Der Messenger zeigt euch an, ob Nachrichten selbst geschrieben oder weitergeleitet wurden.

WhatsApp soll euch bald vor betrügerischen Webseiten warnen
WhatsApp könnte euch künf­tig vor gefähr­li­chen Links warnen
Lars Wertgen

Bei WhatsApp gibt es Personen, die euch mit Links auf betrügerische Seiten locken wollen. Diese Machenschaften wollen die Entwickler unterbinden.

In WhatsApp macht erneut ein falsches Gewinnspiel die Runde
WhatsApp: Betrü­ger locken mit Eintritts­kar­ten für den Heide Park Soltau
Christoph Lübben

Betrüger locken mit einer WhatsApp-Nachricht: Versprochen werden euch Freikarten für den Heide Park Soltau. Aber es handelt sich hier um einen Fake.

Auf WhatsApp kursiert mal wieder ein Kettenbrief
Kuriose WhatsApp-Nach­richt: Wird Deutsch­land gegen Mexiko nicht gewer­tet?
Francis Lido2

Fußball-WM: Mexiko unter Dopingverdacht, Deutschland sei weiter, heißt es in einer aktuell kursierenden WhatsApp-Nachricht. Was ist dran?

WhatsApp erweitert die Einstellungen in Gruppenchats
WhatsApp macht Schluss mit nervi­gen Grup­pen-Chats
Lars Wertgen

WhatsApp erweitert seine Gruppeneinstellungen: Admins können Mitgliedern die Schreibrechte entziehen. Diese können dann nur noch mitlesen.

WhatsApp ist erneut Schauplatz eines falschen Gewinnspiels
WhatsApp: Betrü­ger locken zur WM mit Adidas-Gewinn­spiel
Christoph Lübben

Derzeit macht ein Adidas-Gewinnspiel zur WM die Runde auf WhatsApp. Es handelt sich offenbar um einen Fake, ihr solltet nicht daran teilnehmen.

Unfassbar !24WhatsApp läuft noch einige Zeit auf älteren Smartphones
So lange will WhatsApp alte Smart­pho­nes noch unter­stüt­zen
Lars Wertgen

WhatsApp stellt 2020 die Unterstützung für einige Android- und iOS-Smartphones ein. Neue Kontos lassen sich auf diesen schon jetzt nicht mehr anlegen.

WhatsApp beschleunigt den Austausch von Fotos
WhatsApp: Fotos werden an eure Freunde künf­tig noch schnel­ler geschickt
Lars Wertgen

Eure Fotos teilt ihr mit WhatsApp nun offenbar noch schneller. Der sogenannte Predicted Upload soll aktuell für iOS und Android freigeschaltet werden.

WhatsApp führt Gruppenanrufe für die iOS-Version des Messengers ein
WhatsApp: Upda­tes sollen prak­ti­sche Grup­pen-Featu­res mitbrin­gen
Francis Lido

Ein WhatsApp-Update ermöglicht es iPhone-Besitzern, Gruppenanrufe zu führen. Android-Nutzer erhalten dagegen eine neue Markierungsfunktion.

Unfassbar !22WhatsApp teilt seine Daten nun doch mit Facebook
WhatsApp teilt eure Daten nun mit Face­book
Christoph Lübben10

WhatsApp kann künftig eure Nutzerdaten mit Facebook teilen. Grund dafür ist wohl ausgerechnet die neue Datenschutz-Grundverordnung.

WhatsApp speichert Daten über euch – das ist kein Geheimnis
WhatsApp: Auch iPhone-Nutzer können nun persön­li­che Daten herun­ter­la­den
Francis Lido

Die iOS-Version von WhatsApp gewährt euch nun Einsicht in die über euch gespeicherten Daten. Ihr könnt sie herunterladen und exportieren.

Naja !6WhatsApp ist weltweit der beliebteste Messenger
WhatsApp bekommt neue Funk­tio­nen für Grup­pen
Lars Wertgen1

WhatsApp hat ein Update ausgerollt: Gruppen stehen fortan mehr Einstellungsmöglichkeiten zur Verfügung.

Ihr könnt den Messenger auf dem Smartphone auch ohne die WhatsApp-Anwendung selbst nutzen
So nutzt ihr WhatsApp auf dem Smart­phone ohne App
Christoph Lübben

Für WhatsApp braucht es keine App: Selbst auf ganz alten Smartphones könnt ihr den Messenger über einen Trick verwenden.

WhatsApp macht die Wiedergabe von Videos komfortabler
WhatsApp spielt Insta­gram- und Face­book-Videos nun direkt im Chat ab
Christoph Lübben

WhatsApp erlaubt es euch auf dem iPhone, Facebook- und Instagram-Videos direkt in der App abzuspielen. Ihr könnt sogar währenddessen chatten.

LG G6
WhatsApp und Co.: Diese Nach­richt führt zum Absturz
Lars Wertgen

Der Tipp auf eine bestimmte Nachricht kann Messenger und insbesondere WhatsApp abstürzen lassen. Das steckt hinter dem Crash-Phänomen.

Einige WhatsApp-Nachrichten lassen sich unter Android zurzeit nicht weiterleiten
WhatsApp für Android mit Weiter­lei­ten-Bug – Ände­rung für Videos unter iOS
Guido Karsten

Nutzer alter iOS-Versionen müssen in Zukunft wohl auf YouTube-Videos in WhatsApp verzichten. Bugs plagen derweil die Android-Ausgabe des Messengers.

Weg damit !11Zeigt uns WhatsApp künftig Werbung an?
WhatsApp will sich mehr für Werbung öffnen
Christoph Lübben

Hat WhatsApp bald Werbung? Offenbar ist Facebook gegenüber dieser Sache sehr offen. Konkrete Aussagen hierzu gibt es aber noch nicht.

WhatsApp auf dem iPhone
WhatsApp bekommt Grup­pen­an­rufe und Sticker
Marco Engelien

Bald könnte ihr mit WhatsApp mehr Leute gleichzeitig erreichen, denn Facebook kündigte auf der f8 Gruppenanrufe für den Messenger an.

WhatsApp-Gründer Jan Koum will sich fürs Erste aus dem Technologiesektor zurückziehen
WhatsApp: Grün­der und CEO Jan Koum verlässt Unter­neh­men
Guido Karsten

Vor vier Jahren verkaufte Jan Koum WhatsApp für 19 Milliarden Dollar. Nun will er sich seinen Porsches und Ultimate-Frisbee widmen

Bei WhatsApp treiben wieder Betrüger ihr Unwesen
WhatsApp: Betrü­ger locken euch mit Milka-Scho­ko­lade
Michael Keller

Aktuell macht wieder ein unseriöses Angebot bei WhatsApp die Runde: Ihr sollt zur Teilnahme an einem Gewinnspiel verlockt werden.

WhatsApp will, dass ihr eure Sprachnachrichten nicht verliert
WhatsApp: Neue Android-Beta schützt vor Verlust von Sprach­nach­rich­ten
Christoph Lübben

WhatsApp speichert eure Sprachnachrichten: In der neuen Android-Beta gehen diese nicht mehr verloren, wenn ihr bei der Aufnahme unterbrochen werdet.

Entwarnung für WhatsApp-Nutzer: "Martinelli" gibt es gar nicht
WhatsApp-Virus "Marti­nelli": Deshalb müsst ihr keine Angst haben
Francis Lido

Millionen von WhatsApp-Nutzern haben Warnungen vor einem gefährlichen Virus erhalten. Dieser soll allerdings gar nicht existieren.

WhatsApp erlaubt bald das Priorisieren von Benachrichtigungen unter Android
WhatsApp für Android kann wich­tige Benach­rich­ti­gun­gen bald hervor­he­ben
Michael Keller

WhatsApp soll bald ein Update erhalten: Die Neuerungen betreffen voraussichtlich Admin-Rechte und die Anzeige von wichtigen Nachrichten.

UPDATEWhatsApp ändert offenbar das Mindestalter. Junge Nutzer müssen deshalb aber keine Träne vergießen
WhatsApp hebt Mindestal­ter auf 16 Jahre an
Lars Wertgen

Den Messenger WhatsApp dürft ihr zukünftig wohl erst ab einem Mindestalter von 16 Jahren nutzen. Der Konzern reagiert damit auf EU-Politik.

WhatsApp optimiert die "Nummer ändern"-Funktion
WhatsApp erleich­tert euch den Wech­sel auf eine neue Handy­num­mer
Francis Lido

Der Nummernwechsel in WhatsApp läuft bald reibungsloser ab. Nutzer der Beta-Version für Android sollen sich bereits jetzt davon überzeugen können.

So sieht das neue Feature in der Praxis aus
WhatsApp: iPhone-Nutzer können YouTube-Videos direkt im Chat abspie­len
Francis Lido2

WhatsApp-Nutzer mit iPhone können YouTube-Videos nun direkt im Chat anschauen. Ein Umweg über die YouTube-App ist nicht mehr nötig.

Das neue Feature ist bisher nur Teil der WhatsApp-Beta
WhatsApp ermög­licht ab sofort frei­hän­dige Sprach­nach­rich­ten
Lars Wertgen1

Sprachnachrichten ließen in WhatsApp mitunter frustrierte Nutzer zurück. Eine freihändige Lösung macht die Funktion komfortabler.

Statusmeldungen können unter iOS nun auch im WhatsApp-Widget unter "Heute" angezeigt werden
WhatsApp: iOS-Update verbes­sert iPhone-Widget und Sprach­nach­rich­ten
Guido Karsten1

Selbst über Ostern ruhen die Entwickler von WhatsApp nicht und veröffentlichen Updates. Die neue iOS-Version verbessert unter anderem das Widget.

WhatsApp soll eine verbesserte GIF-Suche erhalten
WhatsApp will GIF-Suche verbes­sern
Christoph Lübben

WhatsApp macht euch die Suche nach GIFs noch einfacher: Der Messenger soll bald Kategorien und eine Favoriten-Übersicht erhalten.

WhatsApp wird täglich von mehr als einer Milliarde Menschen genutzt
WhatsApp: So einfach könnt ihr Links kopie­ren
Lars Wertgen

Kein lästiges Gefummel mehr: In WhatsApp lassen sich Links endlich ganz einfach kopieren.

Die Entwickler von WhatsApp wollen unbedingt eure Daten an Facebook senden
So will WhatsApp trotz EU-Verbot Daten an Face­book weiter­ge­ben
Christoph Lübben

WhatsApp darf keine Daten an Facebook schicken? Das Unternehmen will die Anordnung offenbar umgehen, sich aber an das geltende Recht halten.

WhatsApp hat die Löschfunktion noch komfortabler gemacht
WhatsApp: Ihr habt jetzt mehr Zeit um Nach­rich­ten zu löschen
Christoph Lübben

WhatsApp schenkt euch mehr Zeit: Nun könnt ihr eigene Nachrichten auch über einen längeren Zeitraum löschen. Das könnte durchaus praktisch sein.

Nachrichten können in WhatsApp bald wohl auch mehr als eine Stunde nach dem Versenden gelöscht werden
WhatsApp: Bald könnt ihr Nach­rich­ten auch viel später noch löschen
Christoph Lübben

WhatsApp spendiert euch anscheinend mehr Zeit: In einer Beta-Version ist das Löschen von Nachrichten viel länger als zuvor möglich.

Ob Facebook-Chef Mark Zuckerberg mit dem Urteil einverstanden ist?
Gerichts­ur­teil: Face­book darf eure WhatsApp-Daten weiter­hin nicht verwen­den
Christoph Lübben

Sieg für die deutschen WhatsApp-Nutzer: Facebook darf eure personenbezogenen Daten immer noch nicht verwenden.

WhatsApp auf dem iPhone 7
WhatsApp-Update für iOS bringt neue Sticker
Francis Lido

Die iOS-Version von WhatsApp hat ein Update erhalten. Ab sofort stehen euch drei neue Sticker zur Verfügung.

Der Nachrichten-Bug lässt auch den Facebook Messenger abstürzen
iOS 11.2.6 behebt Probleme mit abstür­zen­den Messen­ger-Apps
Francis Lido

Mit iOS 11.2.6 löst Apple sein Versprechen ein: Das Update behebt ein Problem, das zum Absturz diverser Messenger-Apps führt.

Ein praktisches Feature von Google Allo soll in "Reply" einfließen
Reply: Diese Google-App bringt smarte Antwor­ten für WhatsApp und Co.
Michael Keller

Die Messenger-App "Allo" ist nicht sehr erfolgreich – doch ein Feature will Google nun angeblich in eine eigene App auslagern: "Smart Reply".

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.