So verschickt Ihr GIFs mit WhatsApp für Android

Peinlich !7
Die GIF-Suche erreicht die Android-Version von WhatsApp
Die GIF-Suche erreicht die Android-Version von WhatsApp(© 2017 CURVED)

Nach über einem halben Jahr Testzeit hat das GIF-Feature bzw. die GIF-Suche WhatsApp für Android erreicht. Wo Ihr sie findet und wie Ihr sie nutzt, erfahrt Ihr hier.

Wollt Ihr kurze Animationen über WhatsApp verschicken, so steht Euch unter Android dafür nun eine eigene GIF-Suche zur Verfügung, für die der Messenger mit dem Dienst Giphy zusammenarbeitet.

Emojis und GIFs

Die GIF-Suche ist in WhatsApp für Android allerdings etwas versteckt. Ihr findet sie, wenn Ihr die Emoji-Auswahl neben dem Feld für die Texteingabe öffnet und am unteren Rand auf "GIF" klickt. Anschließend könnt Ihr Euch aus den Vorschlägen – deren Auswahl Euch Giphy nicht erklärt - bedienen. Ist auf die Schnelle nicht das passende GIF dabei, könnt Ihr Euch auf die Suche begeben. Klickt dazu auf die Lupe unten am linken Rand.

WhatsApp: Auch unter Android könnt Ihr mit Giphy nach GIFs suchen.(© 2017 CURVED)

Beim Versenden von GIFs müsst ihr Euch nicht zurückhalten. Auch mit WhatsApp-Versionen, die noch nicht über die integrierte GIF-Suche verfügen, können Eure Chat-Partner sie empfangen und sehen. Wir haben mit 2.17.46 verschickt und mit 2.17.24 empfangen, konnten mit letzterer Version aber nicht eigene GIFs suchen oder verschicken.

WhatsApp Web sucht GIFs mit Tenor

Bei WhatsApp Web im Browser findet Ihr die GIF-Suche ebenfalls über die Emoji-Auswahl. Klickt dazu auf das GIF-Symbol ganz rechts am Bildschirmrand. Die Suche dort nutzt übrigens nicht Giphy, sondern einen Dienst namens Tenor.

Unter iOS unterstützt WhatsApp übrigens bereits seit Anfang November 2016 GIFs.


Weitere Artikel zum Thema
MateBook X, Surface Laptop und MacBook Pro im Vergleich: flinke Flach­män­ner
Marco Engelien
Surface Laptop, MateBook X, MacBook Pro
MacBook Pro und Surface Laptop bieten viel Leistung in kompakten Gehäusen. Neu in dieser Riege ist das Huawei MateBook X. Zeit für einen Vergleich.
Quick Charge 4.0 lädt den Akku im Nubia Z17 in 15 Minu­ten zur Hälfte
Guido Karsten1
Das Teaser-Bild deutet offenbar auf einen Quick Charge 4.0-Support für das Nubia Z17 hin
ZTE soll aktuell die Präsentation des Nubia Z17 vorbereiten. Laut eines Teasers könnte es sich um das erste Smartphone mit Quick Charge 4.0 handeln.
Galaxy S8: Samsung äußert sich zum Iris-Scan­ner-Hack
2
Samsung zufolge ist der Iris-Scanner des Galaxy S8 sicher
Der Iris-Scanner des Galaxy S8 wurde vom Chaos Computer Club leicht überlistet. In einem Statement behauptet Samsung aber, das sei "extrem schwierig".