"Command & Conquer: Rivals" ist für Android und iOS erhältlich

Electronic Arts zieht die Bescherung vor und veröffentlicht "Command & Conquer: Rivals" für Android und iOS. Der mobile Ableger des Echtzeitstrategie-Actionspiels steht kostenlos zum Download zur Verfügung. In-Game-Käufe sorgen allerdings für Ärger.

In "Command & Conquer: Rivals" versucht ihr eure Gruppierung mit der richtigen Strategie und den dazu passenden Fähigkeiten zum Sieg zu führen. Die intensiven Kämpfe gegen einen anderen Spieler erfolgen 1-gegen-1 und in Echtzeit. "Wie schon in der legendären Echtzeitstrategie-Reihe sind Planung und taktische Ausführung die Schlüssel zum Sieg", so Electronic Arts (EA) in einer Pressemitteilung.

Pay-to-win?

Ein besonderer Fokus lag in der Entwicklung auf einer intuitiven Steuerung: Ziel sei es gewesen, Mobile-Gamern, die Echtzeitstrategie-Spiele mögen, etwas Neues zu präsentieren. Die Entwickler wollen dem Spieler "die volle Kontrolle über jeden ihrer Schritte geben und ihre Wettkampffähigkeit wecken", heißt es in der Mitteilung. Wer beherrscht das Schlachtfeld besser und führt seine Armee zum Sieg?

In ersten Bewertungen loben viele Spieler die Spielbalance und das Wettkampferlebnis. Einige bemängeln in den Rezensionen im App Store und Play Store dagegen, dass sich das Spiel zu weit vom ursprünglichen "Command & Conquer" entferne. Zudem gibt es heftige Beschwerden über das Zahlungsmodell. Zwar könnt ihr alle Einheiten auch kostenlos upgraden. In den Augen einiger Spieler handelt es sich aber eigentlich um ein "Pay-to-win"-Game; nur wer zahlt, hat laut einigen Bewertungen realistische Chancen auf einen Sieg. Es stehen In-App-Käufe von 1,09 Euro bis 109,99 Euro zur Verfügung, berichtet 4players.


Weitere Artikel zum Thema
Google Maps Tipps: Sechs versteckte Funk­tio­nen, die ihr kennen soll­tet
Joerg Geiger
Sechs Tipps, die den Umgang mit Google Maps erleichtern.
Ihr glaubt ihr kennt euch aus mit Google Maps? Dann schaut euch mal diese Tipps an – die App hält einige versteckte Funktionen bereit.
Trotz MWC-Ausfall: Dieser Herstel­ler fährt trotz­dem nach Barce­lona
Francis Lido
Der MWC findet 2020 leider nicht statt
Ihr habt es sicherlich mitbekommen: Der MWC 2020 fällt aus. Dennoch stellt ein Hersteller in Barcelona neue Geräte vor.
Huawei P40: Bekom­men wir doch kein neues Foto­wun­der?
Claudia Krüger
Setzt Huawei beim P40 andere Prioritäten?
Die Huawei P40-Serie kommt vermutlich nur mit einer 52 MP-Kamera. Fährt Huawei einen Sparkurs – oder ist weniger doch sogar mehr?