Das neue HTC One: 3D-Fotos, Sense 6.0 und Preis geleakt

Unfassbar !6
Die Duo Camera ist nicht die einzige Neuerung, die das Leak-Prospekt verrät
Die Duo Camera ist nicht die einzige Neuerung, die das Leak-Prospekt verrät(© 2014 @evleaks)

Ein Infoblatt zum „All New HTC One“ gibt uns allerlei Infos zum kommenden Smartphone-Flaggschiff des taiwanischen Herstellers an die Hand. Es verrät zum Beispiel, welche Features die Dual-Kamera auf der Rückseite bietet, die neue Benutzeroberfläche 6.0 und den Preis des Geräts.

Zu verdanken sind diese verfrüht an die Öffentlichkeit gedrungenen Informationen dem australischen Mobilfunkanbieter Telstra. Dessen Broschüre mit den Infos zum HTC One-Nachfolger mit dem Codenamen M8 wurde bei GSM Arena veröffentlicht, nachdem ein anonymer Tippgeber sie dem Portal zugespielt hatte.

Doppelkamera ermöglicht 3D-Effekte und mehr

Die vielleicht interessanteste Enthüllung zum neuen HTC One ist die Erklärung der Features, die mit der doppelten Kamera auf der Rückseite möglich werden. Dem Telstra-Infoblatt nach soll die so genannte Duo Camera die Nachbearbeitung von Fotos um einige Möglichkeiten bereichern. So kann der Fokus der Schnappschüsse nachträglich verändert werden und sogar 3D-Effekte lassen sich noch hinzufügen.

Zudem wird die zweite Generation des HTC One das vorinstallierte Android-Betriebssystem mit einer neuer Version der hauseigenen Benutzeroberfläche HTC Sense bekleiden. Ansonsten verspricht das Telstra-Infoblatt ein 5-Zoll-Display im Metallgehäuse, wie das Leak-Video zum HTC M8 bereits zuvor. Wenig überraschend sind auch die satten Stereo-Lautsprecher mit HTC BoomSound wieder mit an Bord.

Zu guter Letzt liefert der Leak auch einen Hinweis auf den Preis des neuen HTC One: Telstra beziffert die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers auf 840 australische Dollar. Damit fiele das neue Flaggschiff in dieselbe Preiskategorie wie sein Vorgänger.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8, LG G6 und Co.: Diese Top-Smart­pho­nes kommen im Früh­jahr 2017
Marco Engelien1
Her damit !7Sämtliche Hersteller werden 2017 neue Geräte zeigen. Dazu gehören auch Asus, Samsung und HTC.
Im Februar findet in Barcelona der Mobile World Congress statt. Auf die folgenden Highend-Smartphones können sich Nutzer voraussichtlich freuen.
Xperia Z5 und Z5 Premium: Sony rollt das Update auf Android Nougat aus
Her damit !13Das Sony Xperia Z5 erhält endlich das Update auf Android Nougat
Hallo, Nougat: Für das Xperia Z5 und Z5 Premium hat der Rollout auf Android 7.0 begonnen. Besitzer des Z5 Compact müssen noch warten.
Micro­soft soll wie Samsung an falt­ba­rem Smart­phone arbei­ten
Michael Keller
Das Microsoft-Smartphone lässt sich laut Patent sich zu einem Tablet entfalten
Microsoft entwickelt offenbar ein faltbares Smartphone – und könnte dadurch in direkte Konkurrenz zu Samsung treten.