Das neue HTC One: 3D-Fotos, Sense 6.0 und Preis geleakt

Unfassbar !6
Die Duo Camera ist nicht die einzige Neuerung, die das Leak-Prospekt verrät
Die Duo Camera ist nicht die einzige Neuerung, die das Leak-Prospekt verrät(© 2014 @evleaks)

Ein Infoblatt zum „All New HTC One“ gibt uns allerlei Infos zum kommenden Smartphone-Flaggschiff des taiwanischen Herstellers an die Hand. Es verrät zum Beispiel, welche Features die Dual-Kamera auf der Rückseite bietet, die neue Benutzeroberfläche 6.0 und den Preis des Geräts.

Zu verdanken sind diese verfrüht an die Öffentlichkeit gedrungenen Informationen dem australischen Mobilfunkanbieter Telstra. Dessen Broschüre mit den Infos zum HTC One-Nachfolger mit dem Codenamen M8 wurde bei GSM Arena veröffentlicht, nachdem ein anonymer Tippgeber sie dem Portal zugespielt hatte.

Doppelkamera ermöglicht 3D-Effekte und mehr

Die vielleicht interessanteste Enthüllung zum neuen HTC One ist die Erklärung der Features, die mit der doppelten Kamera auf der Rückseite möglich werden. Dem Telstra-Infoblatt nach soll die so genannte Duo Camera die Nachbearbeitung von Fotos um einige Möglichkeiten bereichern. So kann der Fokus der Schnappschüsse nachträglich verändert werden und sogar 3D-Effekte lassen sich noch hinzufügen.

Zudem wird die zweite Generation des HTC One das vorinstallierte Android-Betriebssystem mit einer neuer Version der hauseigenen Benutzeroberfläche HTC Sense bekleiden. Ansonsten verspricht das Telstra-Infoblatt ein 5-Zoll-Display im Metallgehäuse, wie das Leak-Video zum HTC M8 bereits zuvor. Wenig überraschend sind auch die satten Stereo-Lautsprecher mit HTC BoomSound wieder mit an Bord.

Zu guter Letzt liefert der Leak auch einen Hinweis auf den Preis des neuen HTC One: Telstra beziffert die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers auf 840 australische Dollar. Damit fiele das neue Flaggschiff in dieselbe Preiskategorie wie sein Vorgänger.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S7-Update belegt: Mit Nougat wird aus TouchWiz Samsung Expe­ri­ence
Her damit !6Samsung Experience auf dem Galaxy S7 Edge: Mit Android Nougat sagt TouchWiz offenbar Goodbye
Alles anders mit Android Nougat: In der neuesten Beta-Version für das Galaxy S7 soll die Benutzeroberfläche nicht mehr TouchWiz heißen.
Snap­dra­gon 835: Chip­satz taucht in ersten Grafik-Bench­marks auf
Guido Karsten
Die winzigen Smartphone-Chipsätze bieten von Jahr zu Jahr mehr Leistung
Der Snapdragon 835 von Qualcomm soll viele Flaggschiff-Smartphones von 2017 antreiben. Ein Benchmark zeigt nun, was den Chipsatz ausmacht.
Nintendo Switch: Rollen­spiel-Hit Dark Souls 3 läuft angeb­lich schon drauf
Christoph Groth
Mit der Nintendo Switch könntet Ihr Dark Souls 3 auch unterwegs spielen
Prepare to die again: Gerüchten zufolge hat From Software bereits eine Fassung von Dark Souls 3 auf der Nintendo Switch zum Laufen gebracht.