Das Samsung Galaxy S10 5G ist da – und seiner Zeit voraus

Smart7
Das Galaxy S10 5G ist noch größer als die anderen drei S10-Modelle – und surft vor allem theoretisch schneller im mobilen Internet.
Das Galaxy S10 5G ist noch größer als die anderen drei S10-Modelle – und surft vor allem theoretisch schneller im mobilen Internet.(© 2019 Samsung)

Neben dem Galaxy Fold sowie dem Galaxy S10, S10 Plus und S10e hat Samsung auch das Galaxy S10 5G vorgestellt. Es ist noch etwas größer geraten als das S10 Plus, aber vor allem das erste 5G-Smartphone, das nach Deutschland kommt – allerdings zu früh.

Das Galaxy S10 5G verfügt über ein 6,7 Zoll großes Infinity O-Display ohne Rand, dafür aber mit Loch für die Frontkamera. Auf der Rückseite befindet sich anders als beim Galaxy S10 (Plus) keine Triple-Kamera, sondern eine "Quadruple"-Kamera. Die vierte Linse ist eine 3D-Linse, die dank verbesserter Tiefenberechnung schönere Bokeh-Effekte erzeugen soll. Die übrige Ausstattung und das Design sind quasi mit dem Galaxy S10 (Plus) identisch. Allerdings fällt der Akku mit 4500 mAh nochmals größer aus.

Bis zu 20x schneller als LTE

Hauptargument sich das Galaxy S10 5G zuzulegen ist allerdings das verbaute 5G-Modem. Mit dem LTE-Nachfolgestandard soll das mobile Internet bis zu 20x schneller als aktuell werden. Kleines Problem: In Deutschland sind die nötigen Funkfrequenzen noch nicht versteigert. Dies sollte eigentlich im Frühjahr 2019 geschehen. Allerdings klagen mehrere Mobilfunkunternehmen gegen die Versteigerung, sodass der Termin eventuell nicht eingehalten werden kann. Doch selbst wenn die Versteigerung wie geplant über die Bühne geht, dürft ihr vor 2020 nicht mit einem 5G-Netz in Deutschland rechnen.

Zum Preis und zur genauen Verfügbarkeit des Galaxy S10 5G machte Samsung noch keine Angaben. Das Smartphone soll aber auf jeden Fall in Deutschland verfügbar sein. Aber wenn ihr nicht gerade auf das größere Display oder vier Quad-Kamera scharf seid, kann man eigentlich noch ganz gemütlich auf das Galaxy S11 5G warten – mindestens.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S20, S10 und Co.: Dieses Update lässt die Flagg­schiffe von der Leine
Francis Lido
Die Note-20-Reihe bietet Wireless Samsung Dex schon ab Werk
Samsung DeX kabellos nutzen – das ist jetzt endlich auch auf Galaxy S20, S10 und Co. möglich. Voraussetzung dafür ist das Update auf One UI 2.5.
Galaxy S10: Update auf One UI 2.5 kann euer Leben retten
Michael Keller
Mit One UI 2.5 kommt auch das aktuelle Sicherheitsupdate auf Galaxy S10+ und Co.
Samsung rollt das Update auf One UI 2.5 weiter aus. Nun erhält auch das Galaxy S10 Features, die bislang Galaxy S20 und Note 20 vorbehalten waren.
Galaxy S10, Note 10 und Co.: XXL-Update in Deutsch­land bereits verfüg­bar
Lars Wertgen
Her damit8Auf dem Galaxy S10+ läuft nun One UI 2.1
One UI 2.1 in Deutschland verfügbar. Samsung schenkt dem Galaxy S10, Note 10 und anderen Geräten Features, die es bisher nur im Galaxy S20 gab.