"Deadpool 2": So sieht Josh Brolin als "Cable" aus

Deadpool kehrt 2018 in die Kinos zurück. Mit dabei ist diesmal Cable
Deadpool kehrt 2018 in die Kinos zurück. Mit dabei ist diesmal Cable(© 2017 20th Century Fox)

Spannender Ausblick auf "Deadpool 2": Hauptdarsteller Ryan Reynolds hat auf Twitter erste Bilder von Josh Brolin in seiner Rolle als "Cable" veröffentlicht. Einen der beiden Deadpool-Erfinder hat das besonders gefreut.

Nachdem Reynolds Ende Juli 2017 auf Twitter bereits das erste Bild der Mutantin Domino veröffentlicht hatte, enthüllt er nun einen weiteren "Deadpool 2"-Protagonisten: Der bärbeißige Cable ist in den Comics ein Sohn des X-Men-Mitglieds Cyclops und stammt aus der Zukunft. Im kommenden Kino-Abenteuer von Deadpool wird er von Josh Brolin ("Die Goonies", "No Country for Old Men") verkörpert. Ihr findet die Bilder unterhalb des Artikels.

Rätsel um einen Teddybären

Das erste Bild zeigt Cable in einer Nahaufnahme mit leuchtendem kybernetischem Auge. Auf dem zweiten Bild sehen wir ihn mit einer riesigen Waffe – womöglich einem Granatwerfer – und können einen genaueren Blick auf seinen metallenen Arm werfen. Kurios: An seinem Gürtel hängt ein alter Teddybär. Vielleicht deutet das Stofftier auf eine Rache-Story hin. Es könnte sich aber auch einfach um einen typischen Deadpool-Scherz handeln.

Deadpool wurde zu Beginn der 90er Jahre von Rob Liefeld und Fabian Nicieza erfunden. Letzterer hat sich über das neue Cable-Bild besonders gefreut. Auf Twitter schrieb er: "Niemand auf diesem Planeten hat Cable häufiger geschrieben als ich. Das hier macht mich für jedes dieser geschriebenen Wörter extrem glücklich. #JoshBrolin #Deadpool" Der Kinostart von "Deadpool 2" soll im Juni 2018 erfolgen. Außerdem ist eine TV-Serie geplant.


Weitere Artikel zum Thema
"PUBG Mobile" läuft auf Huawei-Smart­pho­nes künf­tig schnel­ler
Christoph Lübben
Die schöne Grafik von "PUBG Mobile" soll mit "GPU Turbo" von Huawei noch flüssiger über den Screen laufen
Flüssiger “PUBG Mobile” auf Huawei-Smartphones spielen – das Feature “GPU Turbo” soll speziell bei diesem Titel für mehr Leistung sorgen.
"Call of Duty: Black Ops 4": Im August star­tet Multi­player-Beta
Francis Lido
Ab Anfang August können PS4-Spieler "Call of Duty: Black Ops 4" ausprobieren
Es wird zwei Betas zu "Black Ops 4" geben – eine für den Standard-Multiplayer- und eine für den Battle-Royale-Modus. Los geht es auf der PS4.
Prime Day 2018: Diese Amazon-Geräte gibt es güns­ti­ger
Christoph Lübben
Zum Amazon Prime Day könnt ihr etwa Amazon Echo Show günstig kaufen
Der Amazon Prime Day kommt: Im Rahmen der Rabattaktion gibt es auch Amazon Echo, Echo Show, Fire TV und Co. zu deutlich niedrigeren Preisen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.