Design-Konzept erfindet das Samsung Galaxy Note 4 neu

Her damit !54
So stellt sich der Designer das Galaxy Note 4 vor
So stellt sich der Designer das Galaxy Note 4 vor(© 2014 samsung4note.com)

Die offizielle Enthüllung des Galaxy Note 4 findet vermutlich erst im September auf der IFA 2014 in Berlin statt. Um die Zeit bis dahin zu überbrücken, hat sich Rishi Ramesh der Sache angenommen – und die Infos zu dem heiß erwarteten Phablet in ein Konzept-Rendering umgesetzt. Ins Auge sticht sofort die metallene Hülle, die die bekannte Lederoptik ersetzt.

Rishi Ramesh von Samsung4Note hat sich schon zum zweiten Mal daran gemacht, das Phablet digital zu visualisieren: Mit der ersten Fassung im schnöden Unibody-Design hat das aktuelle Design aber nicht mehr viel zu tun. Der metallische Look erinnert an die "Titanium Grey"-Ausführung des Vorgängers, nur dass Rameshs Was-Wäre-Wenn-Variante statt Plastik auf gebürstetes Aluminium setzt, das die Rückseite einfasst.

Die Gerüchteküche zu den Features des Galaxy Note 4 brodelt

Auf Seitenränder verzichtet der Designer und verpasst dem Galaxy Note 4 ein Edge-to-Edge-Display – da das Phablet QHD auf 5,7 Zoll Bildschirmdiagonale darstellen soll, ist der zusätzliche Platz nur willkommen. Offizielles zum Aussehen des Phablets gibt es bislang aber nicht. Eine Enthüllung wird zur IFA 2014 erwartet, die vom 5. bis 10. September in Berlin stattfindet. Zur Ausstattung kursieren naturgemäß zahlreiche Gerüchte, die von einem Retina-Scanner bis zum Fingerabdruck-Sensor reichen. Die Performance wurde offenbar schon getestet und wird den Erwartungen an die Hardware mehr als gerecht.


Weitere Artikel zum Thema
Elephone S8: Verkauf des Mi-Mix-Klones gest­ar­tet
Jan Johannsen
Elephone S8: Vorne fast nur Display und hinten changierende Farben.
Das Xiaomi Mi Mix war mit seinem randlosen Display der Hingucker Ende 2016. Das Elephone S8 kostet deutlich weniger als sein Vorbild.
LG V30: Teaser zieht das Display in die Breite
Christoph Lübben1
Das LG V30 sieht voraussichtlich so aus
Das LG V30 geht in die Breite: Ein Teaser weist nun auf das Display-Seitenverhältnis. Zudem wird es mit dem Smartphone wohl "V-arbenfroh".
HTC kündigt Android Oreo für HTC U11, U Ultra und HTC 10 an
Christoph Lübben
Das HTC U11 erhält ebenfalls das Update auf Android Oreo
HTC bestätigt Android Oreo für drei aktuelle Smartphones. Updates für andere Geräte des Herstellers sollen folgen.