Samsung Galaxy Note 3: Test, Preise und Fotos

Verfügbar seit Sep 2013

Der Name ist Programm: Das Samsung Galaxy Note 3 kommt auch in der dritten Generation mit S-Pen zur Dateneingabe und für handschriftliche Notizen. Damit die entsprechende Schreib- und Zeichenfläche vorhanden ist, bringt das Phablet ein 5,7-Zoll-Amoled-Display mit. Erhältlich ist die Mischung aus Smartphone und Tablet seit Ende September 2013 – dann kam es als Nachfolger des Samsung Galaxy Note 2 in Deutschland auf den Markt.

Android-Smartphone beeindruckt mit brillantem Full-HD-Display

Von anderen Smartphones hebt sich das Samsung Galaxy Note 3 insbesondere durch sein extrem großes und brillantes Amoled-Display ab, das mit 1.920 x 1.080 Pixeln in Full-HD auflöst und einen sehr guten Kontrast aufweist. Trotz seiner größeren Bildschirmdiagonale ist das Phablet dünner und leichter geworden als sein Vorgänger.

Im Inneren des Android 4.3-Gerätes arbeitet je nach Mobilfunk-Variante ein anderer Chip. In der teureren Version mit schnellem LTE-Internetzugang ist ein leistungsstarker Snapdragon 800 verbaut, dessen vier Prozessorkerne mit 2,3 GHz getaktet sind. Das 3G-Model des Galaxy Note 3 setzt indes auf Samsungs hauseigenen Exynos 5 Octa, dessen Quad-Core-CPU mit 1,9 GHz Taktung läuft. Beiden Ausstattungsvarianten gemein sind 3 GB Arbeitsspeicher.

Video-Features satt: 60 fps und 4k

Die rückseitige 13-Megapixel-Kamera des Samsung Galaxy Note 3 nimmt Videos mit 60 Bildern pro Sekunde in Full-HD auf. Wer die Framerate auf 30 Bilder pro Sekunde reduziert, kann sogar mit 4k-Auflösung filmen. Für die Aufnahmen und alles andere stehen wahlweise 32 oder 64 GB Speicherplatz zur Verfügung. Dieser lässt sich zudem per MicroSD-Karte erweitern. Der Akku des Samsung Galaxy Note speichert 3.200 mAh – das soll laut Hersteller für 420 Stunden im Standby und bis zu 35 Stunden Gesprächszeit reichen. Die unverbindliche Preisempfehlung von Samsung betrug zur Markteinführung 749 Euro für die günstigste Ausstattungsvariante. Darin enthalten ist stets der spezielle Stylus S-Pen, dessen Funktionalität die Galaxy-Note-Reihe seit jeher von der Konkurrenz abhebt.

Alle Spezifikationen
Größe151,2 x 79,2 x 8,3 mm
Gewicht168 g
Display5,7 Zoll AMOLED
Kamera-Auflösung13 Megapixel
ProzessorQualcomm Snapdragon 800
Speicherkapazität32GB
BetriebssystemAndroid 4.3
Erweiterbarer Speicherja
Front-Kamera-Auflösung2 Megapixel
Farbepink, schwarz, weiß
ProdukttypSmartphone
Arbeitsspeicher3GB
4G/LTEja
DatentransferMicro-USB, Bluetooth, WLAN, GPS, NFC, GPRS/EDGE, UMTS, LTE
Kerne / Taktfrequenz4 / 2,3GHz
Akkuleistung3200 mAH
Akkudauer Standby/Betrieb420 / 21 h
Dual-Simnein
Stylusja
SAR-Wert0,171
Fingerabdruckscannernein
Preis bei Markteinführung749 €
StatusErhältlich
MartkeinführungSep 2013
Preise ohne Vertragsbindung
Alle passenden Tipps
Ein Android-Update auf dem Samsung Galaxy Note 3 ist schnell installiert
Galaxy Note 3: So instal­liert Ihr neue Android-Upda­tes
Andre Kummer

Über zwei Wege zum Android-Update: In unserem Ratgeber erklären wir Euch, wie Ihr Android-Updates auf Eurem Samsung Galaxy Note 3 installieren könnt.

GalaxyNote3_2014
Samsung Galaxy Note 3: So legt Ihr Eure SIM-Karte ein
Andre Kummer

Auch das Samsung Galaxy Note 3 kann ohne SIM-Karte nicht richtig funktionieren. Wir verraten Euch, wie Ihr die passende Karte richtig einlegen müsst.

Naja !21Handliches Multitalent: der S Pen des Samsung Galaxy Note 4
10 prak­ti­sche Apps für den S Pen des Galaxy Note 4
Andre Kummer

Egal ob Zeichnen, Spielen oder Organisieren – mit dem Galaxy Note 4-S Pen könnt Ihr Einiges anstellen. Wie zeigen Euch praktische Apps für den Stift.

Unfassbar !23Wenn das Galaxy Note 3 streikt, können ein paar kleine Tricks helfen
Samsung Galaxy Note 3 star­tet nicht: Diese Tipps helfen
Andre Kummer

Was tun, wenn das Galaxy Note 3 nicht mehr starten will? Wir nennen Euch eine Auswahl Tipps, wie Ihr den Smartphone-Motor wieder zum Laufen bringt.

Wenn Ihr nicht genutzte Apps deaktiviert, verlängert Ihr damit die Akku-Laufzeit des Galaxy Note 3
Samsung Galaxy Note 3: Tipps für mehr Akku-Lauf­zeit
Z_Michael_Keller

Eine Schwachstelle von High-End-Smartphones ist oft der Akku. Hier erhaltet Ihr nützliche Tipps, um die Laufzeit des Galaxy Note 3 zu verlängern.

Nicht nur Zooey Deschanel machte Werbung für das iPhone 4S
Promi-Bonus: Mit diesen Stars werben Apple und Co.
Z_Michael_Keller

Große Smartphone-Hersteller nutzen für ihre Produktwerbung häufig Gesichter von Stars. Hier findet Ihr eine Übersicht der prominenten Werbeträger.