Samsung Galaxy Note 2: Preise und Fotos

Verfügbar seit Sep 2012

Der Vorgänger des Samsung Galaxy Note 2 gilt landläufig als Pionier der Gattung Smartlet – oder wie es in den USA heißt: Phablet. Dieser Wortneuschöpfung aus Smartphone und Tablet macht die zweite Generation alle Ehre, denn für ein Smartphone ist das Samsung Galaxy Note 2 mit seinem 5,55 Zoll großen Amoled-Display vergleichsweise groß geraten. Dabei ist das Gerät mit Abmessungen von 151 x 81 x 9,45 mm und einem Gewicht von 182 g trotz des größeren Bildschirms nur knapp einen halben Zentimeter länger und sogar minimal schmaler als sein Vorgänger.

Bedienung mit den Fingern oder dem mitgelieferten Stylus

Das Samsung Galaxy Note 2 kam im August 2012 mit 16, 32 oder 64 GB Flash-Speicher auf den Markt. Neben der klassischen Bedienung mit den Fingern bietet es auch einen induktiven Stylus mitsamt Handschrifterkennung, dem sogenannten S Pen. Diesen hat Samsung, ebenso wie die gesamte Hardware des Modells, komplett überarbeitet. Im Inneren des Smartphones arbeitet nun ein Exynos 4412-Chip mit vier Prozessorkernen, die mit 1,6 GHz getaktet sind und von 2 GB RAM unterstützt werden. In Sachen Verbindungsstandards wurde mit Bluetooth 4.0, NFC und optional auch LTE ebenso kräftig nachgerüstet.

Samsung Galaxy Note 2 kommt mit austauschbarem Akku

Die Frontkamera bietet eine Auflösung von 1,9 MP und zeichnet Videos mit 720p auf. Die rückseitige Kamera fährt neben 1080p-Full-HD-Videos und 8-MP-Fotos auch eine Innovation auf:  Sie macht in kurzer Zeit mehrere Aufnahmen desselben Motivs und erlaubt mit dem „Best Face“-Feature für jedes Gesicht auf dem Foto die Auswahl des besten Schnappschusses  – eine praktische Hilfe für Gruppenfotos. Auch sehr hilfreich: Der Lithium-Ionen Akku des Samsung Galaxy Note 2 fasst 3,1 Ah – was für rund zehn Stunden Dauertelefonie reicht – und ist sogar noch auswechselbar.

Alle Spezifikationen
Größe151 x 81 x 9,4 mm
Gewicht182 g
Display5,55 Zoll AMOLED
Kamera-Auflösung8 Megapixel
ProzessorSamsung Exynos 4412
Speicherkapazität16GB
BetriebssystemAndroid 4.1
Erweiterbarer Speicherja
Front-Kamera-Auflösung1,9 Megapixel
Farbegrau, braun, blau, weiß
ProdukttypSmartphone
Arbeitsspeicher2GB
4G/LTEja
DatentransferMicro-USB, Bluetooth, WLAN, GPS, NFC, GPRS/EDGE, UMTS, LTE
Kerne / Taktfrequenz4 / 1,6GHz
Grafik-ChipMali-400 MP
Akkuleistung3100 mAH
Akkudauer Standby/Betrieb550 / 16 h
Dual-Simja
Stylusnein
SAR-Wert0,171
Fingerabdruckscannernein
Preis bei Markteinführung749, 699 €
StatusErhältlich, Ausverkauft
Preise ohne Vertragsbindung
Alle passenden Tipps
Samsungs Mittelklasse: das Galaxy A5
Samsung Galaxy A5 (2017) zeigt nur schwar­zen Bild­schirm: Das könnt Ihr tun
Francis Lido

Der Bildschirm Eures Galaxy A5 (2017) bleibt schwarz, obwohl es eingeschaltet ist? Unsere Tipps helfen Euch, dieses Problem zu lösen.

Bixby auf dem Galaxy S8
Bixby abschal­ten: So deak­ti­viert Ihr Samsungs Sprachas­sis­ten­ten
Francis Lido

Betätigt Ihr zum Beispiel häufig versehentlich den Bixby-Button? Wir zeigen Euch, wie Ihr Samsungs Sprachassistenten deaktivieren könnt.

Die Apps im Air-Command-Menü lassen sich austauschen
Galaxy Note 8: So passt Ihr das Air-Command-Menü an
Francis Lido

Ihr vermisst die ein oder andere Funktion im Air-Command-Menü Eures Galaxy Note 8? Wir zeigen Euch, wie Ihr diese hinzufügen könnt.

Live-Nachrichten sind nett, aber der S Pen des Galaxy Note 8 kann noch viel mehr
Die besten S-Pen-Apps für das Galaxy Note 8
Francis Lido

Bereits ab Werk bietet das Galaxy Note 8 interessante Einsatzgebiete für den S Pen. Mit den richtigen Apps könnt Ihr aber noch mehr machen.

Der Akkubalken des Galaxy Note 8 dürfte sich mit unseren Tipps etwas langsamer leeren
Galaxy Note 8: Akku­lauf­zeit verlän­gern – das könnt Ihr tun
Christoph Lübben

Ihr könnt die Akkulaufzeit Eures Galaxy Note 8 mit ein paar Einstellungen verlängern. Wir erklären Euch, was Ihr dafür genau tun müsst.

Das Galaxy Note 8 bietet einige Einstellungen für bessere Videoaufnahmen
Galaxy Note 8: Tipps für Videos – so filmt Ihr besser
Christoph Lübben

Mit dem Galaxy Note 8 bessere Videos machen: Wir haben Tipps zu Features des Phablets, die Euch bei der Aufnahme von Clips helfen könnten.