Deus Ex GO: Strategiespiel der Hitman Go-Macher kommt diese Woche

Adam Jensen hat diesen Sommer gleich mehrere Missionen vor sich
Adam Jensen hat diesen Sommer gleich mehrere Missionen vor sich(© 2016 Facebook.com/DeusExDE)

Schon im Juni hatte Square Enix das Smartphone- und Tablet-Spiel Deus Ex GO angekündigt, nun naht der Release. Wie Android Authority berichtet, soll das rundenbasierte Strategiespiel am 18. August für iOS und Android in die App Stores kommen.

Deus Ex GO folgt einem ähnlichen Spielprinzip wie schon die preisgekrönten Vorgänger Lara Croft GO und Hitman GO, die aber natürlich auf anderen Spielemarken basieren. In diesem Titel übernehmt Ihr die Rolle des Agenten Adam Jensen, der in einem Cyberpunk-Zukunftsszenario gegen allerhand Kriminelle und Verschwörungen ankämpfen muss.

Augmentation

Damit Jensen auf seinen Abenteuern der Deus Ex-Reihe überhaupt eine Chance hat, nutzt er die Vorteile von High-Tech-Implantaten. Je nachdem, welche er im Verlauf eines Spiels verwendet, erhält er andere Fähigkeiten, die ihn zum Beispiel im Kampf oder auch beim Öffnen von Schlössern und Türen unterstützen. Diese Art der Augmentation soll auch in Deus Ex GO eine Rolle spielen und beim Vorankommen helfen.

Deus Ex GO erscheint nur wenige Tage vor dem offiziellen Release des neuen AAA-Spiels der Reihe für PC, PlayStation 4 und Xbox One. Deus Ex - Mankind Divided kommt am 23. August auf dem Markt. Wer die letzten Tage bis zum Release dieses Spiels mit dem Smartphone-Game um Adam Jensen verkürzen möchte, der wird das Spiel ab dem 18. August voraussichtlich für etwa 5 Euro bei Google Play und im App Store für Android und iOS herunterladen können.


Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 6T: An diesem Tag soll die Enthül­lung statt­fin­den
Sascha Adermann
Der Nachfolger des OnePlus 6 (Bild) soll schon bald erscheinen
Das OnePlus 6T ist womöglich spätestens Mitte Oktober 2018 offiziell. Eine geleakte Einladung soll den Termin des Events verraten.
macOS Mojave: Sicher­heits­lücke gefähr­det offen­bar eure Daten
Francis Lido
macOS Mojave ist seit Ende September 2018 verfügbar
macOS Mojave ist anscheinend nicht so sicher wie gedacht: Ein Hacker zeigt, wie sich das Adressbuch auslesen lässt.
Schö­nes Termin­chaos: Google Kalen­der erstrahlt in neuem Design
Christoph Lübben
Google Kalender erhält auf allen Plattformen nach und nach ein neues Design (Bild: altes Design)
Termine ohne Ecken und Kanten: Für den Google Kalender rollt derzeit ein neues Design aus. Dieses liefert euch in erster Linie viele Rundungen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.