Die Apple Watch kann Leben retten

Unfassbar !5
Der Pulsmesser in der Apple Watch
Der Pulsmesser in der Apple Watch(© 2015 CURVED)

Zumindest rettete die Smartwatch von Apple einem Kanadier das Leben. Ein Glück: Der Uhren-Fan hatte die Apple Watch erst zwei Wochen zuvor erworben.

Begeistert war die Ehefrau von Dennis Anselmo aus Alberta nicht, als dieser rund 1500 Dollar für die Smartwatch ausgeben wollte. Ihre Meinung dürfte sie mittlerweile geändert haben. Denn ohne die Apple Watch am Handgelenk würde der 62-Jährige vermutlich nicht mehr leben.

"Was mich beeindruckt hat, war, dass der Pulsmesser auf der Uhr fast exakt war"

Der Bauunternehmer fühlte sich Ende August beim Bau eines Zauns so schlecht, dass er zunächst von einer Erkältung ausging. Als ihm schwindlig wurde, setzte sich Anselmo hin und überprüfte mit der Apple Watch seinen Puls. Der war mit 210 Schlägen pro Minute alarmierend hoch: Der Kanadier hatte einen Herzinfarkt.

Kollegen riefen einen Krankenwagen, der ihn noch rechtzeitig in die nächstgelegene Notaufnahme brachte. Die Hauptarterie war zu diesem Zeitpunkt bereits zu 70 Prozent verstopft. Minuten später hätte es für den 62-Jährigen zu spät sein können. "Was mich beeindruckt hat, war, dass der Pulsmesser auf der Uhr fast exakt war", erklärte Anselmo gegenüber dem kanadischen Radiosender CBC. "Die Rettungskräfte stellten einen Puls von 207 fest."

Geschichte spricht sich erst Monate später herum

Kurze Zeit später wollte der Apple-Fan dem Konzern danken und wandte schrieb über die Apple-Webseite einen Dankesbrief. Allerdings kam nie eine Antwort zurück. Erst als er Monate später in einem Apple Store dem Verkaufsleiter die Geschichte erzählte, machte sie die Runde.

Interessant: Bei den Recherchen stießen wir auf einen Artikel von uns aus dem Februar 2014. Die Headline: Kann die iWatch vor einem Herzinfarkt warnen? Rund zwei Jahre später können wir diese Frage wohl getrost mit "Ja" beantworten. Und Anselmo? Der Kanadier wird nun ein Leben lang Medikamente nehmen müssen. "Aber das ist mir egal. Hauptsache, man Herz schlägt weiter." Weil er seine Frau nun nachträglich vom Kauf der Apple Watch überzeugen konnte, hat er auch schon eine Idee, wie er künftige Anschaffung rechtfertigen kann: "Ich habe ihr erzählt, dass ich nun nach einer Corvette mit lebensrettenden Features Ausschau halte."


Weitere Artikel zum Thema
Amazon Kindle: Nächste Gene­ra­tion könnte wasser­dicht sein
Auf diesem Foto soll die nächste Generation von Amazon Kindle zu sehen sein
Amazon Kindle für Feuchtgebiete: Der nächste eBook-Reader vom Versandhausriesen könnte ein wasserdichtes Gehäuse erhalten.
iPhone 8: Darum könnte Apples Touch ID auf die Rück­seite wandern
7
Peinlich !21In den letzten Jahren lag der Fingerabdrucksensor beim iPhone unterm Display.
Apple könnte den Fingerabdrucksensor beim iPhone 8 auf der Rückseite verbauen. AppleInsider liefert eine mögliche Erklärung, wieso das so sein könnte.
So könnte eine Nintendo Switch Mini ausse­hen
Guido Karsten3
Eine Nintendo Switch Mini könnte sich gerade für kleinere Kinder besser eignen
Analysten zufolge könnte die Nintendo Switch in den nächsten Jahren auch in einer Mini-Variante erscheinen. Nun gibt es ein passendes Konzept.