Die besten Spiele für iPhone und Android – nicht nur für die Feiertage

Naja !18
Mobile Spiele wie "The Trail" sorgen für Abwechslung über die Feiertage
Mobile Spiele wie "The Trail" sorgen für Abwechslung über die Feiertage(© 2016 CURVED)

Na, nervt die Familie ein bisschen? Wer langsam genug vom Fest der Feste hat und abseits der Familie ein bisschen ausspannen will, den bringen diese mobilen Games gut über die Feiertage.

Action: Bully (Anniversary Edition)

Wer schon einen der GTA-Ableger auf einem Smartphone oder Tablet gespielt und die Steuerung nicht als furchtbar empfunden hat, sollte die mobile Neuauflage des anderen Klassikers von Rockstar herunterladen.

Bully Anniversary Edition(© 2016 CURVED)

Als 15-jähriger Teenager müssen wir ein Schuljahr überstehen. Heißt: Unterricht, sich beim Schwänzen nicht erwischen lassen, Freundschaften schließen und flirten. Wie bei GTA bewegt Ihr Euch in der Third-Person-Perpektive durch eine offene Spielwelt und könnt auch allerhand Blödsinn anstellen.

Für Android und iOS, 6,99 Euro.

Klicken: Make More

Wenn Ihr eher kleine Casual-Games mögt, wo man viel Klicken muss, gefällt Euch bestimmt "Make More". Hier geht es darum, möglichst viele Produkte für Euren Boss herzustellen. Also schuften sich Eure Fabrikarbeiter kaputt und Ihr sammelt ein. Von dem Geld kauft Ihr neue Arbeiter und Maschinen und vergrößert Euer Unternehmen.

Für Android und iOS, kostenlos (In-App-Käufe möglich).

Make More(© 2016 CURVED)

Abenteuer: Infamous Machine

Ein klassisches Point-and-Click-Adventure mit wunderschöner Comic-Grafik erlebt Ihr mit "Infamous Machine". Es geht um einen verrückten Wissenschaftler, der eine Zeitmaschine aus einer Dusche gebaut hat. Aus irgendeinem Grund reist Ihr – in der Gestalt des etwas trotteligen Labor-Assistenten – dann durch die Zeit und trefft zum Beispiel auf Beethoven oder Da Vinci. Viele Rätsel wollen gelöst und die Story erkundet werden.

Für Android (5,49 Euro) und iOS (4,99 Euro).

Kelvin and the Infamous Machine(© 2016 CURVED)

Autorennen: Asphalt Xtreme

Von der Asphalt-Reihe gibt es seit Kurzem einen neuen Ableger. Hier cruist Ihr durch Dünen und Schlamm, denn alles steht unter dem Motto "Offroad". Von Monstertrucks über Buggys bis zum SUV sind 35 Fahrzeuge in sieben Fahrzeugtypen dabei. Online fahrt Ihr gegen bis zu acht andere Spieler in Echtzeit.

Für Android und iOS, kostenlos (In-App-Käufe möglich).

Asphalt Xtreme Android(© 2016 CURVED)

Survival: Skyhill

Während Ihr in der Zeit des Dritten Weltkriegs in einem Luxus-Penthouse das Leben genießt, wird das Leben da draußen, wie Ihr es kennt, durch den Einsatz einer Biowaffe ausgelöscht. Plötzlich befinden sich überall Mutanten, die Euch zerfetzen und fressen wollen. Ihr müsst überleben, fliehen, Essen finden, kämpfen. Dabei werdet Ihr sehr oft sterben. Skyhill ist ein Roguelike, das heißt: Wenn Ihr sterbt, wird die Map neu zufallsgeneriert. Jedes Mal könnt Ihr danach Eure Fähigkeiten nach dem Tod verbessern.

Für Android (2,99 Euro) und iOS (1,99 Euro).

Skyhill(© 2016 CURVED)

Logik: Human Ressource Machine

Ein sehr cooles Spiel, bei dem Ihr ein bisschen programmieren müsst: Ein Fabrikarbeiter soll Dinge von einem Fließband auf das andere legen – allerdings gibt es immer Regeln, die eingehalten werden müssen. Zum Beispiel dürfen nur Pakete mit gerade Zahlen den Weg auf das andere Band finden. Und hier kommt Ihr ins Spiel: Eure Aufgabe ist es, die Regeln in einer Art Skript zu programmieren. Zur Verfügung stehen Euch Tools wie Schleifen, Kopieren, Addieren und Subtrahieren und vieles mehr. Zu empfehlen ist übrigens auch ein anderes Spiel von diesem Entwickler: Bei Little Inferno schmeißt Ihr Dinge in den Kamin und seht dabei zu, wie sie verbrennen oder explodieren.

Für Android (5,49 Euro) und iOS (4,99 Euro).

Human Resource Machine(© 2016 CURVED)

Erkunden: The Trail

Der legendäre Spieledesigner Peter Molyneux ("Dungeon Keeper", "Godus") hat mit The Trail eine schöne neue Welt geschaffen. Auf Eurem Weg erkundet Ihr die Landschaft, lasst Euch in Städten nieder, um zu handeln und versucht als Pioniere zur Stadt Eden Falls zu gelangen.

Für Android und iOS, kostenlos (In-App-Käufe möglich).

The Trail(© 2016 CURVED)

Tower Defense: Fieldrunners Attack

Fieldrunners Attack ist ein niedliches Tower Defense Spiel, bei dem Ihr Eure Einheiten selbstständig in Echtzeit während des Kampfes platzieren könnt. Seid Ihr Angreifer, befehlt Ihr Euren Kriegern wo sie hinlaufen und was sie angreifen sollen. Als Verteidiger baut Ihr Türme, die die Truppen des Angreifers umlegen. Online könnt Ihr gegen andere Spieler antreten.

Für iOS, kostenlos (In-App-Käufe möglich).

Fieldrunners Attack(© 2016 CURVED)

VR-Spaß: Keep talking and nobody explodes

Falls bei Euch VR-Brillen unter dem Weihnachtsbaum lagen, könnt Ihr diese gleich mal mit diesem Spiel ausprobieren. Ein Spieler sieht die Bombe, die anderen haben Anleitungen wie man sie entschärft. Zusammen müsst Ihr herausfinden, was wann wo getan werden muss, damit sie nicht hoch geht. Euer harter Gegner: die Zeit! Das Spiel gibt es schon eine Weile für Steam auf dem PC, jetzt kam es auch für Googles Daydream heraus.

Für Android (Google Pixel) mit Daydream View VR-Brille, 10,99 Euro.

Keep Talking and Nobody Explodes(© 2016 CURVED)

Endless Runner: Super Mario Run

Gerade total angesagt: Super Mario Run. Mario rennt in dem Spiel von alleine nach rechts und überspringt sogar kleine Hindernisse und Gegner automatisch mit Bocksprüngen. Ihr müsst nur im richtigen Moment lange genug gedrückt halten, damit er hohe Sprünge macht und die Münzen einsammelt oder anderen Hindernissen ausweicht. Fühlt sich nicht für jeden so schön an wie die Mario-Games von früher, aber zumindest die kostenlose Demo solltet Ihr mal ausprobiert haben.

Für iOS, 9,99 Euro (Android-Version folgt).

Super Mario Run(© 2016 Nintendo, CURVED Montage)

Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch 3: Herstel­ler unter­sucht Verbin­dungs­pro­bleme
Christoph Lübben
Peinlich !6Mit der Apple Watch Series 3 bleibt Ihr offenbar nicht immer in Verbindung mit Euren Freunden
Die Apple Watch Series 3 mit LTE-Modul kann Euch auch ohne Smartphone mit dem Internet verbinden. Sofern ein WLAN es nicht verhindert.
Galaxy S8: Pinke Farb­va­ri­ante demnächst auch in Europa erhlt­lich
Guido Karsten5
Die neue Variante des Galaxy S8 bringt etwas mehr Farbe in das Samsung-Angebot
Die von Samsung angebotene Farbauswahl zum Galaxy S8 war bislang nicht unbedingt schillernd. Das soll sich aber bald ändern.
iOS 11: Apple erlaubt über mobile Daten Down­loads von größe­ren Apps
Christoph Lübben1
Ihr könnt auf Eurem iPhone ab sofort Apps bis 150 MB Dateigröße auch ohne WLAN herunterladen
Apple erlaubt Euch nun, auch größere Apps ohne WLAN aus dem App Store herunterzuladen. Das Limit ist aber immer noch vergleichsweise niedrig.