Discord verkauft ab sofort Spiele

Asus, Discord Store Beta
Asus, Discord Store Beta(© 2018 CURVED)

Die für Gamer entwickelte Sprachkonferenz-Software Discord erfreut sich einer großen Fangemeinde, doch wollen die Betreiber nun offenbar ein weiteres Standbein aufbauen: Discord erhält jetzt einen eigenen Store für Spiele.

Den Start markiert eine Beta-Version des Stores, zu der 50.000 Discord-Nutzer in Kanada Zugriff erhalten sollen. Sie werden aber nicht völlig zufällig ausgewählt: Nur diejenigen mit einem kostenpflichtigen "Nitro"-Abo nehmen an der Verlosung teil – und dahinter steckt auch durchaus System. Zahlende Nutzer erhalten im Store nämlich im Gegensatz zu allen anderen auch Zugriff auf ein spezielles Extra.

Ausgewählte Spiele im Abo

Discord-Nutzer mit einem Nitro-Abonnement dürfen sich nämlich über eine kleine Anzahl ausgewählter Spiele freuen, die ohne zusätzliche Kosten bereitgestellt werden. Zu diesen Titeln sollen laut Polygon beispielsweise "Saints Row: The Third", "Darksiders: Warmastered Edition", "Super Meat Boy" und "Metro: Last Light Redux" gehören. Für alle, die jetzt über den Abschluss eines Nitro-Abos nachdenken: Bei monatlicher Zahlung kostet das Extra 4,99 Dollar, zahlt ihr für ein Jahr im Vorraus, sind es 49,99 Dollar im Jahr.

Zu den weiteren Besonderheiten, die den Discord-Store auszeichnen sollen, gehören laut der Ankündigung auch die besonders persönlichen Empfehlungen im Store. Sie seien sehr auf euren Geschmack ausgerichtet. Die Betreiber möchten euch also offenbar nur wenige Empfehlungen geben, die dafür umso treffender sind. Außerdem planen die Macher eine Partnerschaft mit Entwicklern von Indi-Games, die dann für einen gewissen Zeitraum exklusiv über den Shop von Discord angeboten werden sollen.


Weitere Artikel zum Thema
Ist iOS 12 bald fertig? Apple veröf­fent­licht die neunte Beta
Guido Karsten
Mit iOS 12 liefert Apple auch neue Animojis aus
Apple hat die neunte Beta von iOS 12 veröffentlicht. Dies könnte bereits die letzte Vorabversion vor der großen iPhone-Keynote im September sein.
iPad: Micro­soft kündigt "Mine­craft: Educa­tion Edition" für Apples Tablet an
Christoph Lübben
In "Minecraft" lernen Schweine durch Helium-Ballons künftig fliegen
"Minecraft: Education Edition" erscheint im September für das Apple iPad. Zudem schafft es ein Bildungs-Feature in die normale "Minecraft"-Version.
Philips Hue: Neue smarte Lampen für Fern­se­her, Wohnung und Garten
Guido Karsten
Die Philips Hue Play sorgt für Ambiente-Beleuchtung beim Fernsehen und Spielen
Philips hat vor der IFA und der Gamescom einen ganzen Katalog smarter Lampen angekündigt. Mit ihnen lässt sich ein ganzes Haus samt Garten ausstatten.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.