Eine verdammt schnelle microSD-Karte und der erste USB-C-Stick von SanDisk

Her damit !6
Ein USB-Stick für Smartphones mit USB-C-Anschluss.
Ein USB-Stick für Smartphones mit USB-C-Anschluss.(© 2016 SanDisk)

Mit zwei neuen Gadgets von SanDisk könnt Ihr den Speicher Eures Smartphones erweitern. Während die schnellste microSD-Karte der Welt in Euer Handy kommt, steckt Ihr den USB-Stick nur an, wenn er benötigt wird - und das Telefon über einen USB-C-Anschluss verfügt.

Auf dem Mobile World Congress werden sicherlich viele der neuen Smartphones über einen USB-C-Anschluss verfügen und genau für sie - und natürlich auch Tablets und Computer mit der Schnittstelle - hat SanDisk ebenfalls auf der Messe seinen ersten USB-Stick mit Typ-C-Anschluss vorgestellt.

Backup ohne Cloud

Der CZ450 würde bereits jetzt in Smartphones wie das Gigaset ME Pro, das Lumia 950 und Lumia 950 XL oder das OnePlus 2 passen, wird aber voraussichtlich erst Ende März verfügbar sein. Wenn er dann da ist, soll er Lesegeschwindigkeiten von bis zu 150 Megabyte pro Sekunde erreichen. Die kostenlose App "SanDisk Memory Zone" soll Euch den Zugriff auf den USB-C-Speicherstick erleichtern und das Dateimanagement vereinfachen sowie auf Wunsch automatisch Fotos sichern.

SanDisk Ultra Type-C USB-Stick: Den Anschluss schiebt Ihr aus dem Gehäuse heraus.(© 2016 SanDisk)

Der SanDisk Ultra USB Typ-C erscheint mit 16, 32, 64 oder 128 Gigabyte Speicherplatz und soll je nach Kapazität 19,99 Euro, 29,99 Euro, 49,99 Euro oder 79,99 Euro kosten. Er bietet sich für Offline-Datensicherung genauso an, wie für den Austausch großer Datenmengen.

Speicherkarte für Actioncam-Profis

Außer dem USB-C-Speicherstick präsentierte ebenfalls die nach eigenen Angaben schnellste microSD-Karte der Welt. Die Extreme Pro microSDXC UHS-II beherrscht den neuen UHS-II-Standard der theoretisch Übertragungsgeschwindigkeiten von 312 MB/s erlaubt. Zum Vergleich: Mit UHS-I sind des maximal 104 MB/s. Bei seiner ersten Speicherkarte nach dem neuen Standard verspricht SanDisk bis zu 275 MB/s. Das sind Geschwindigkeiten, die in erster Linie von Profis beim Speichern und Übertragen von Fotos und Videos benötigt werden.

SanDisk Extreme PRO microSDXC UHS- II: Laut Hersteller die schnellster microSD-Speicherkarte der Welt.(© 2016 SanDisk)

Auch preislich bietet sich die mit 64 oder 128 Gigabyte Kapazität erscheinende microSD-Karte nicht zur Erweiterung des Smartphone-Speichers an. Denn je nach Speichergröße soll sie 159,99 Euro und 319,99 Euro kosten, wenn sie wie geplant im April erscheint. Um beim Smartphone keine Geschwindigkeitseinbußen zu erleiden, sollten günstigere Speicherkarten mit Übertragungsgeschwindigkeiten von 90 MB/s völlig ausreichend sein.


Weitere Artikel zum Thema
Razer Phone im Test: das Gamer-Smart­phone [mit Video]
Alexander Kraft
Edle Optik: Die mattschwarze Rückseite aus Aluminium verleiht dem Razer Phone einen wertigen Look.
Die Marke "Razer" ist vor allem bei Gamern bekannt. Das Razer Phone bietet aber ein paar Features, die es nicht nur für Gamer interessant macht.
Batt­le­front 2, Over­watch und Co: Belgien will Loot­bo­xen in Europa verbie­ten
Alexander Kraft1
Nicht das einzige Spiel mit Lootboxen, aber eines der bekanntesten: "Overwatch".
Mit "Battlefront 2" hat EA die Diskussion rund um Lootboxen auf ein neues Level gehievt. Das findet auch Belgien – und will sie deshalb verbieten.
Update für Android Wear bringt nütz­li­che Funk­tio­nen auf die Smart­watch
Christoph Lübben
Smartwatches wie die Fossil Q Marshal dürften das Update auf Android Wear 2.6 erhalten
Android Wear 2.6 rollt aktuell für kompatible Smartwatches aus. Das Update hat ein paar nützliche Neuerungen für Wearables im Gepäck.