Erstes Tizen-Phone soll in Moskau vorgestellt werden

Tizen soll als Konkurrent gegen Android und iOS bestehen und schon bald auf ersten Smartphones zum Einsatz kommen
Tizen soll als Konkurrent gegen Android und iOS bestehen und schon bald auf ersten Smartphones zum Einsatz kommen(© 2014 CC: Flickr/ianfogg42)

Tizen, Samsungs möglicher Konkurrent für iOS und Android, soll schon in den nächsten Wochen erstmals auf Smartphones zum Einsatz kommen. Wie das Wall Street Journal berichtet, soll das neue Gerät Insider-Informationen zufolge demnächst auf einem Event in Moskau vorgestellt werden.

Das Tizen-Phone soll zunächst in Russland und Indien verfügbar sein. Samsung setzt damit zunächst auf eine Ausbreitung in Wachstumsmärkten, in denen Preis und Funktionsumfang derzeit wichtiger sind als die Wahl der Software.

Kann Tizen gegen Android und iOS bestehen?

Bisher gibt es Tizen nur auf Samsungs Gear 2 und Gear 2 Neo. Das Betriebssystem soll Samsung langfristig unabhängig von Google und seinen Android-Versionen machen – ein riskantes und nicht ganz einfaches Unterfangen für den derzeitigen Weltmarktführer in der Smartphone-Sparte: Nokia und Blackberry versuchten noch vor einigen Jahren, abseits der beiden dominanten Betriebssysteme mit eigenen Systemen am Markt zu bestehen. Blackberry versucht sich inzwischen mit Nischenmärkten und überlegt sogar, aus dem Mobile-Geschäft ganz auszusteigen, Nokia wurde vor Kurzem von Microsoft übernommen.

Samsung geht mit Tizen aus einer Position der breiten Marktvorherrschaft ins Rennen – dennoch ist der Schritt mutig. Daher ist es nicht weiter überraschend, dass das neue Smartphone vorerst nicht in Europa und den USA erhältlich sein wird: Samsung muss die Marktfähigkeit des Betriebssystems zunächst antesten. Notalls können die Koreaner immer noch auf ihre Android-Produkte setzen.


Weitere Artikel zum Thema
Die besten Tech­nik-Geschenke für Kinder zu Weih­nach­ten
Marco Engelien
Weihnachtsgeschenke für Kinder? Da haben wir einige Ideen!
Ihr seid auf der Suche nach Geschenken für die kleinsten Technik-Fans? Na, dann aber los! ★ Die besten Weihnachtsgeschenke für Kinder findet Ihr hier.
iPads für die NHL: Eishockey-Teams sollen in Zukunft Apple-Tablets erhal­ten
Durch den Vertrag könnten alle NHL-Spieler mit iPads ausgestattet werden – Tim Cook würde sich freuen
iPads auf dem Eis: Die NHL soll Gespräche mit Apple über einen Sponsoren-Deal führen, durch den die Teams mit iOS-Tablets versorgt werden würden.
Mars­hall Mid Blue­tooth im Test: ein Button für alle Fälle
Felix Disselhoff
Marshall Headphones MID
9.0
Mit dem neuen Marshall Mid Bluetooth richtet sich die Kultmarke an die wachsende Zahl derer, deren Smartphone keine Klinke mehr besitzt. Der Test.