Es gibt mehr Smartphones als PCs in Deutschland

Nur wenige Menschen in Deutschland besitzen noch kein Smartphone
Nur wenige Menschen in Deutschland besitzen noch kein Smartphone(© 2017 CURVED)

Pünktlich zur IFA in Berlin, auf der auch wieder jede Menge neue Modelle vorgestellt werden, überholt das Smartphone den PC. Das Marktforschungsinstitut Kantar TNS hat die Verbreitung und die Verwendung von Smartphones, PCs und anderen internetfähigen Geräten untersucht.

Ganze 85 Prozent der 14- bis 69-Jährigen in Deutschland verwenden demnach bereits ein Smartphone. Ein PC oder ein Notebook ist Kantar TS zufolge bei 83 Prozent aller Deutschen in diesem Alter in Verwendung. Beim Surfverhalten sieht es jedoch noch etwas anders aus: Drei von vier Befragten gaben an, mit einem PC oder Notebook im Internet zu surfen. Das Smartphone zücken dafür hingegen nur 73 Prozent. Auch hier dürften die handlicheren Mobilgeräte aber in Zukunft die Spitzenposition übernehmen.

Die Anzahl der Geräte wächst

Wie die Zahlen schon zeigen, besitzen viele Nutzer nicht nur einen PC oder ein Smartphone, sondern greifen auch noch auf andere Gerätschaften zurück. In 36 Prozent aller Haushalte sind Tablets verfügbar. 29 Prozent aller Befragten gaben an, mit einem Tablet auch im Internet zu surfen. Ganze 17 Prozent der Haushalte haben ihren Fernseher bereits direkt mit dem Internet verbunden. 16 Prozent der Befragten zwischen 14 und 69 Jahren nutzen den Fernseher auch, um Online-Inhalte abzurufen.

Was ebenso wie die Verbreitung von Smartphones weiter wächst, ist der Trend zur Anschaffung weiterer Geräte, die mit dem Internet vernetzt sind. Im Durchschnitt greifen die Befragten Kantar TNS zufolge auf 2,2 Geräte zurück, um das Internet zu nutzen. 38 Prozent aller Nutzer verwenden eine Kombination aus PC und Smartphone. Jeder zehnte verwendet außerdem auch noch regelmäßig ein Tablet und einen Smart TV.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S10 und Co: So macht Samsung seine Flagg­schiffe noch schnel­ler
Christoph Lübben
Einer der Nachfolger des Galaxy S9 (Bild) dürfte von Samsungs neuem flotten Arbeitsspeicher profitieren
Samsung hat neuen Arbeitsspeicher für Smartphones vorgestellt. Das Galaxy S10 und weitere Geräte des Herstellers könnten davon profitieren.
Hüllen­her­stel­ler ist sich sicher: So sieht das iPhone X Plus aus
Francis Lido
Auch das iPhone X Plus bringt wohl eine Notch mit
Neue Renderbilder sollen das iPhone X Plus zeigen. Diesen zufolge ähnelt das Phablet dem iPhone X enorm.
Xiaomi zeigt Mi Max 3 in drei Farb­aus­füh­run­gen
Christoph Lübben
Das Xiaomi Mi Max 2 (Bild) erhält offenbar einen Nachfolger mit einem noch größeren Screen
Das Mi Max 3 von Xiaomi wird es offenbar in Blau, Weiß und Schwarz geben. Das und einige andere Infos enthüllen jetzt erste Produktbilder.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.