Essential Phone kommt im Juni mit Stock-Android

Weg damit !5
Auf dem Essential Phone werden nicht viele Apps vorinstalliert sein
Auf dem Essential Phone werden nicht viele Apps vorinstalliert sein(© 2017 Essential)

Das ging schnell: Wie Andy Rubin bekannt gab, soll das Essential Phone schon sehr bald erhältlich sein. Außerdem äußerte sich der Android-Mitbegründer zu Betriebssystem und Design seines ersten eigenen Smartphones.

Wie Rubin im Rahmen der Recode Code Conference versprach, wird das Essential Phone bereits innerhalb der nächsten 30 Tage ausgeliefert, berichtet The Verge. Somit sollte das Premium-Smartphone noch im Juni 2017 bei allen Nutzern eintreffen, die sich jetzt ein Exemplar reservieren. Das Ende Mai vorgestellte High-End-Gerät mit Display-Front kostet zum Release 699 Dollar – oder 749 Dollar, wenn das 360-Grad-Kameramodul zum Aufstecken gleich mitbestellt wird.

Aufgeräumtes Android

Das Essential Phone zeichnet sich nicht nur durch ein schlankes und minimalistisches Design aus: Diese Linie soll sich auch im Betriebssystem widerspiegeln. Zwar kommt "nur" Android zum Einsatz – viele Nutzer hatten im Vorfeld auf ein neues OS von Rubin gehofft; dieses präsentiert sich auf dem Smartphone allerdings schlank und mit einem Minimum an vorinstallierten Apps. Der App-Launcher soll ähnlich wie beim Google Pixel aussehen.

Rubin äußerte sich auf der Veranstaltung auch zum Design des Smartphones: 9to5Google zufolge ist der Android-Mitbegründer prinzipiell gegen physische Anschlüsse und strebt langfristig ausschließlich kabellose Verbindungen an. Dieser Umstand hat vermutlich auch dazu beigetragen, dass Essential auf einen klassischen Kopfhöreranschluss verzichtet hat. Die Pins für die Module seien ausschließlich als magnetische Verbindungen und zur Weitergabe von Energie gedacht. Alle Daten zwischen Essential Phones und anderen Geräten würden mit USB-3.0-Geschwindigkeit kabellos übertragen.

Weitere Artikel zum Thema
Smart­pho­nes laden bei Kälte weni­ger schnell auf
Christoph Lübben
Das OnePlus 5T gehört offenbar zu den Geräten, die bei niedrigen Temperaturen langsamer aufladen
Nur langsames Aufladen bei Kälte: Bei mehreren Smartphones wird der Akku wohl etwas gemächlicher bei niedrigen Temperaturen befüllt.
Vor Galaxy S8: Essen­tial Phone ist das rand­lo­seste Rand­los-Smart­phone
Francis Lido10
Das Essential Phone soll aktuell den dünnsten Rand haben
Welches Smartphone hat den im Verhältnis zum Display dünnsten Rand? Laut einem Vergleich gebührt diese Ehre dem Essential Phone
iPhone X vs. S8 vs V30 und Co.: Display-Ränder im großen Direkt­ver­gleich
Guido Karsten10
Beim iPhone X ist der Bildschirmrand an allen Seiten gleich schmal
Wer hat den schönsten Rand? Eine Bildmontage lässt uns die Display-Designs von iPhone X, Note 8, V30 und Co. direkt miteinander vergleichen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.