Essential Phone kommt im Juni mit Stock-Android

Weg damit !5
Auf dem Essential Phone werden nicht viele Apps vorinstalliert sein
Auf dem Essential Phone werden nicht viele Apps vorinstalliert sein(© 2017 Essential)

Das ging schnell: Wie Andy Rubin bekannt gab, soll das Essential Phone schon sehr bald erhältlich sein. Außerdem äußerte sich der Android-Mitbegründer zu Betriebssystem und Design seines ersten eigenen Smartphones.

Wie Rubin im Rahmen der Recode Code Conference versprach, wird das Essential Phone bereits innerhalb der nächsten 30 Tage ausgeliefert, berichtet The Verge. Somit sollte das Premium-Smartphone noch im Juni 2017 bei allen Nutzern eintreffen, die sich jetzt ein Exemplar reservieren. Das Ende Mai vorgestellte High-End-Gerät mit Display-Front kostet zum Release 699 Dollar – oder 749 Dollar, wenn das 360-Grad-Kameramodul zum Aufstecken gleich mitbestellt wird.

Aufgeräumtes Android

Das Essential Phone zeichnet sich nicht nur durch ein schlankes und minimalistisches Design aus: Diese Linie soll sich auch im Betriebssystem widerspiegeln. Zwar kommt "nur" Android zum Einsatz – viele Nutzer hatten im Vorfeld auf ein neues OS von Rubin gehofft; dieses präsentiert sich auf dem Smartphone allerdings schlank und mit einem Minimum an vorinstallierten Apps. Der App-Launcher soll ähnlich wie beim Google Pixel aussehen.

Rubin äußerte sich auf der Veranstaltung auch zum Design des Smartphones: 9to5Google zufolge ist der Android-Mitbegründer prinzipiell gegen physische Anschlüsse und strebt langfristig ausschließlich kabellose Verbindungen an. Dieser Umstand hat vermutlich auch dazu beigetragen, dass Essential auf einen klassischen Kopfhöreranschluss verzichtet hat. Die Pins für die Module seien ausschließlich als magnetische Verbindungen und zur Weitergabe von Energie gedacht. Alle Daten zwischen Essential Phones und anderen Geräten würden mit USB-3.0-Geschwindigkeit kabellos übertragen.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 8: Verkaufs­start und Beloh­nung für Vorbe­stel­ler gele­akt
Guido Karsten
Her damit !13Die Dex Station hat Samsung gemeinsam mit dem Galaxy S8 vorgestellt
Das Galaxy Note 8 kann bald vorbestellt werden und Frühentschlossene erhalten Extras. Evan Blass verrät nun mehr zu Samsungs Vorbestellerprogramm.
Android O: Google erlaubt sich vor der Enthül­lung einen Spaß
Guido Karsten1
Supergeil !8Der Codename "Oreo" für Android 8.0 steht noch längst nicht fest
Google lüftet schon bald das Geheimnis und verrät, wofür das "O" von Android O steht. Zunächst erlaubte sich das Unternehmen aber noch einen Scherz.
Apple darf Kino­filme viel­leicht schon 2018 kurz nach der Premiere stre­a­men
Guido Karsten
In Zukunft finden sich unter den Vorschlägen von iTunes womöglich auch brandaktuelle Kinofilme
Apple verhandelt derzeit mit Hollywood-Studios über eine zeitnahe Ausstrahlung neuer Kinofilme. Doch Kinobetreiber sind nicht begeistert von der Idee.