Facebook-App für Android ermöglicht Offline-Posts

Die Facebook-App für Android hat jetzt ein Offline-Gedächtnis
Die Facebook-App für Android hat jetzt ein Offline-Gedächtnis(© 2014 Facebook, CURVED Montage)

Praktisch: Facebook kann sich jetzt merken, was Ihr sagen wolltet, aber nicht konntet. Mit einem Update auf die neuste Version bekommt die offizielle Android-App des sozialen Netzwerk ein Offline-Gedächtnis.

Ihr wollt etwas auf Facebook teilen, habt aber keine Internetverbindung? In einem solchen Fall könnt Ihr Euren Beitrag nun wie üblich verfassen und sozusagen zum Posten vormerken lassen. Sobald Euer Android-Gerät mit der aktuellen Version der Facebook-App sich wieder ins weltweite Datennetz einklinken kann, wird Euer zwischengespeicherter Post automatisch veröffentlicht. Das ist beispielsweise im Urlaub praktisch, wenn Ihr Roaming-Kosten sparen wollt: Ihr könnt unterwegs offline bleiben, aber trotzdem Fotos knipsen und bereits die passenden Facebook-Posts dazu verfassen. Die gehen dann selbstständig online, sobald Ihr ins Hotel-WLAN zurückkehrt.

Facebook führt Features ein und sortiert Apps aus

Weitere Neuerungen bringt das Update nicht. Für die iOS-Version der Anwendung ist indes kein neues Update veröffentlicht worden, weshalb das Feature dort noch nicht implementiert wurde. Es dürfte aber wahrscheinlich mit der nächsten Aktualisierung folgen. Auch abgesehen von dem App-Update bewegt sich aktuell einiges bei Facebook. So experimentiert das Unternehmen aktuell mit Benutzernummern zur Identifikation. Und während die Facebook-App mit einem Update bedacht wird, wurden zwei andere Anwendungen eingestellt.


Weitere Artikel zum Thema
Digi­tal Key: Neuer Stan­dard soll Smart­pho­nes zum Auto­schlüs­sel machen
Christoph Lübben
Mit "Digital Key" braucht ihr offenbar keinen separaten Autoschlüssel mehr für eine Tour
Smartphone als Autoschlüssel: Digital Key soll als einheitlicher Standard ermöglichen, dass ihr euren Wagen über das mobile Gerät entsperren könnt.
Face­book testet Bezahl­funk­tion für Grup­pen
Christoph Lübben
Bei Facebook sind bald vielleicht nicht mehr alle Gruppen kostenlos
Facebook möchte offenbar die Inhalte von Gruppen verbessern: Eine Bezahlfunktion soll die Erstellung von hochwertigem Content ermöglichen.
Insta­gram stellt Video­platt­form vor: "IGTV" bringt einstün­dige Videos
Michael Keller
IGTV Kevin Syström Instagram
Instagram stellt vertikalen YouTube-Konkurrenten vor: In der App "IGTV" könnt ihr lange Videos ansehen, ohne das Smartphone drehen zu müssen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.