Facebook-App für iOS: Jetzt alle vier Wochen ein Update

Peinlich !12
iPhone-Nutzer dürfte es freuen: Die Facebook-App bekommt alle vier Wochen Updates
iPhone-Nutzer dürfte es freuen: Die Facebook-App bekommt alle vier Wochen Updates(© 2014 Facebook, CURVED Montage)

Zeitgleich mit dem Update auf Version 13.0 am 31. Juli ließen sich die Entwickler der Facebook-App zu einer offiziellen Stellungnahme hinreißen. Demzufolge dürfen Nutzer der iOS-Variante zukünftig alle vier Wochen mit einer Aktualisierung rechnen. Daumen hoch!

Vor einigen Jahren hieß es noch, dass Facebook alle vier bis acht Wochen Updates für hauseigene Mobilapplikationen ausrollen würde. Seit Februar dieses Jahres jedoch wird die Facebook-App häufiger als gewöhnlich aktualisiert. Etwa alle vier Wochen, wie 9to5Mac berichtet. Zum jüngsten 13.0-Update am 31. Juli zeigten sich die Entwickler der App überraschend auskunftfreudig. iPhone- oder iPad-Nutzer, die iOS 7 oder höher installiert haben, können es direkt selbst in den Update-Notizen im App Store nachlesen: Die App soll zukünftig alle vier Wochen aktualisiert werden, heißt es dort. „In jeder Aktualisierung deiner Facebook-App sind Verbesserungen enthalten, um die App schneller und zuverlässiger zu machen“, schreiben die Entwickler.

Schneller, besser, zuverlässiger – ganz automatisch

Die geplante Vorgehensweise für zukünftige Aktualisierungen betrifft zunächst nur die iOS-App. Und die lässt sich – ähnlich wie Android-Apps aus dem Play Store – auf Wunsch auch automatisch aktualisieren. Den Tipp liefern die Entwickler nämlich gleich mit: In die Einstellungen gehen, „iTunes & App Store“ auswählen, dann „Automatische Downloads“ und die Option „Updates“ aktivieren. Sobald Euch neue Funktionen zur Verfügung stehen, wird das sichtlich in der App gekennzeichnet.


Weitere Artikel zum Thema
Digi­tal Detox auf Insta­gram: So soll die neue Selbst­kon­trolle funk­tio­nie­ren
Francis Lido
Auf Instagram lässt sich viel Zeit verbringen
Instagram will exzessive Nutzung verhindern. Zu einem Kontrollmechanismus sollen nun neue Details bekannt sein.
iOS: Apple Maps und Face­book Messen­ger funk­tio­nie­ren wieder
Francis Lido1
Apple Maps ist wieder erreichbar
Apple Maps war stundenlang down, der Facebook Messenger stürzte unter iOS ab. Beide Probleme sind nun behoben.
"Crown": Tinder erhält Konkur­renz aus dem eige­nen Haus
Francis Lido
"Crown" macht einiges anders als Tinder (Bild)
Tinder ist für die meisten die erste Wahl unter den Dating-Apps. "Crown" soll mit dem "Bachelor"-Prinzip zu einer ernsthaften Alternative werden.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.