Facebook bringt erste Android-Apps für den Messenger

Peinlich !14
Der Facebook Messenger ist nun eine Plattform, die eigene Apps unterstützt
Der Facebook Messenger ist nun eine Plattform, die eigene Apps unterstützt(© 2015 Facebook)

Facebook macht aus seiner einfachen Messenger-App eine Plattform, die mit zusätzlichen Apps von Facebook und Drittherstellern erweitert werden kann. Nun sind die ersten Anwendungen zur Erweiterung des Messengers im Google Play Store gelandet.

Nur wenige Tage nach der großen Enthüllung der neuen Messenger-Plattform auf Facebooks F8-Konferenz stehen natürlich noch keine Dritthersteller-Apps zur Verfügung. Wie Android Police berichtet, sind die ersten Programme zur Erweiterung des Messengers direkt von Facebook entwickelt und in den Play Store hochgeladen worden.

Mehr Möglichkeiten bei der Kommunikation mit Freunden

Die fünf kleinen Programme bieten Euch zusätzliche Möglichkeiten der Kommunikation und ein kurzer Blick auf deren Funktionen macht bereits deutlich, dass sie dabei eher auf den Austausch mit Freunden als auf Unterhaltungen mit Geschäftskontakten abzielen. Alle fünf Apps helfen Euch dabei, eine Antwort in erster Linie kreativ und witzig zu verpacken und nutzen dafür Animationen, Sticker, Sounds und kleinere Bildbearbeitungseffekte.

Mit Selfied for Messenger könnt Ihr beispielsweise eine Reihe an Selfies von Euch anfertigen und sie anschließend als individuellen Ersatz für Emoticons verwenden. Shout for Messenger ist Selfied im Grunde recht ähnlich, nur dass Ihr Eure Selfies mit Ausrufen bedruckt, die vollständig in Großbuchstaben geschrieben sind. Sound Clips for Messenger erweitert Eure Nachrichten um eine Audiokomponente: Ihr wählt einen passenden Clip aus und vertont damit Eure Textnachrichten. Strobe for Messenger ist ein Tool, mit dem Ihr aus mehreren Fotos animierte GIFs erstellen könnt, um diese dann an Eure Freunde weiterzuleiten. Zuletzt gehört auch Stickered for Messenger zu den fünf Apps, obwohl es sich eigentlich nicht um ein neues Programm, sondern um die bekannten Facebook-Sticker handelt, mit denen Ihr Eure Fotos verzieren könnt.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 11: Face­time soll angeb­lich Video­te­le­fo­nie mit Grup­pen bieten
Christoph Groth5
Supergeil !12Facetime soll unter iOS 11 nicht mehr auf nur zwei Gesprächspartner beschränkt sein.
Gerüchten zufolge führt iOS 10 erstmals Gespräche mit Gruppen via Facetime ein. Bislang ist die Videotelefonie-App auf zwei Partner beschränkt.
Nintendo Switch: Smart­phone-App soll für Online-Spiele unver­zicht­bar sein
Christoph Groth3
Unfassbar !14Multiplayer-Matches mit der Nintendo Switch erfordern womöglich ein Smartphone mit Switch-App
Optional oder nicht? Nintendos US-Chef Reggie Fils-Aimé deutet an, dass Voice-Chat und Matchmaking mit der Nintendo Switch nur via App funktioniert.
Netflix: 5. Staf­fel von "House of Cards" star­tet im Mai – Trai­ler ist da
Christoph Groth3
House of Cards Staffel 5
Frank Underwood kehrt im Mai 2017 zurück: Wann genau, verrät ein kurzer Trailer zur fünften Staffel der Netflix-Serie "House of Cards".