Facebook Messenger könnte bald SMS und mehrere Konten unterstützen

Facebook könnte den Funktionsumfang des Messengers aufstocken
Facebook könnte den Funktionsumfang des Messengers aufstocken(© 2015 Facebook, CURVED Montage)

Der Facebook Messenger wird vielleicht schon bald neue Features erhalten: Offenbar testet Facebook schon einige der Funktionen in einem kleinen Kreis ausgewählter Nutzer. Bereits vor ein paar Wochen beobachteten einige Anwender Veränderungen in der Benutzeroberfläche ihres Messenger.

Einige Nutzer können aktuell offenbar schon neue Features des Facebook-Messengers ausprobieren, die offiziell noch nicht verfügbar sind, wie Android Police berichtet. Dazu zählen beispielsweise ein neues Design der Statusleiste, SMS-Integration und die Unterstützung von mehreren Facebook-Konten. Wie viele Anwender genau in den Test mit einbezogen werden und aus welchen Regionen sie stammen, ist aktuell nicht bekannt.

SMS und Messenger: Mischen Impossible

Während aktuell die Statusleiste des Facebook Messengers aus blauen Symbolen mit weißem Hintergrund besteht, berichten einige Anwender bereits von einer Leiste mit weißen Symbolen auf blauem Hintergrund. Außerdem sollen einige Nutzer bereits die Möglichkeit haben, mithilfe des Facebook-Messengers SMS zu schreiben und zu versenden. Allerdings sollen sich Chatverläufe des Messengers nicht mit SMS-Nachrichtenströmen in der App vereinen lassen.

Als weiteres Feature könnte demnächst die Unterstützung von mehreren Facebook-Konten in den Messenger Einzug halten. Auch dieses Feature können einige Anwender offenbar schon nutzen. Allerdings bleibt es bislang noch unklar, ob und wann die genannten Funktionen und Designveränderungen des Facebook Messengers für alle Nutzer verfügbar sein werden.


Weitere Artikel zum Thema
"Tom Clan­cy’s Shadow­break" auf dem Smart­phone im Test
Stefanie Enge
EXKLUSIVShadowbreak ist eine Mischung aus Taktik- und Scharfschützen-Modus
"Tom Clancy’s Shadowbreak" ist ein Taktik-Shooter. In einer Mischung aus Strategie und Sniper-Modus kämpft Ihr gegen andere Spieler.
Windows 10 erhält am 11. April das große Crea­tors Update
Das Windows 10 Creators Update wurde auf einem Event im Oktober 2016 vorgestellt
Das Windows 10 Creators Update soll in Deutschland ab dem 11. April 2017 ausrollen. Die Aktualisierung beinhaltet zahlreiche nützliche Features.
Gene­ral­über­hol­tes Galaxy Note 7 angeb­lich kaum güns­ti­ger
2
Das Samsung Galaxy Note 7 feiert bald sein Comeback in einigen Regionen
Das Galaxy Note 7 bekommt eine zweite Chance: Samsung plant einen Wiederverkauf von generalüberholten Geräten – angeblich aber zum (fast) alten Preis.