Facebook-Trojaner spammt in Eurem Namen Freunde voll

Unfassbar !10
Der Trojaner verschickt über Facebook Links zu einer gefälschten YouTube-Seite
Der Trojaner verschickt über Facebook Links zu einer gefälschten YouTube-Seite(© 2015 CURVED)

Browser-Erweiterung "Nestar" verbreitet sich per Schneeball-System im Netz: Ohne es zu wissen, verschicken derzeit viele Facebook-Nutzer einen Link an ihre Kontakte. Dieser führt wiederum zu einem Download-Link der Browser-Erweiterung.

Wenn Ihr über Facebook einen Link geschickt kriegt, in dem die URL "snipurl.com" vorkommt, solltet Ihr diesen laut mimikama besser nicht öffnen; denn dadurch gelangt Ihr auf eine gefälschte YouTube-Seite, die Euch zum Download der Browser-Erweiterung "Nestar" auffordert. Der Link kann sowohl auf Eurer Pinnwand als auch in einem Chat erscheinen.

Unter Chrome entfernbar

Die Seite, auf die Ihr gelangt, sieht YouTube zum Verwechseln ähnlich; doch es handelt sich dabei um eine Fälschung. Sobald Ihr auf "Play" klickt, werdet Ihr zur Installation von "Nestar. Highlighter – Gets To The Point." aufgefordert. Wenn Ihr jetzt auf "Hinzufügen" klickt, wird der Link über Facebook an Eure Freunde weitergeschickt.

Wenn Ihr den Browser Google Chrome verwendet, könnt Ihr die Erweiterung einfach wieder entfernen. Solltet Ihr einen PC benutzt haben, ist die Verwendung eines Virenscanners empfehlenswert. Zur Sicherheit solltet Ihr außerdem Euer Facebook-Passwort ändern. Damit der Link nicht in Eurer Chronik erscheint, solltet Ihr zudem innerhalb von Facebook die "Einstellungen" aufrufen und auf "Chronik und Markierungen" klicken. Dort klickt Ihr neben der Frage "Möchtest du Beiträge, in denen dich deine Freunde markieren, prüfen, bevor sie in deiner Chronik erscheinen?" auf "Ja".

Weitere Artikel zum Thema
Face­book könnte euch in Zukunft die Augen öffnen
Francis Lido
Facebook könnte künftig viele verunglückte Fotos retten
Facebook arbeitet an einer Technologie, die geschlossene Augen auf Fotos öffnen kann. Die genutzte Methode kommt bereits woanders zum Einsatz.
iOS: Apple Maps und Face­book Messen­ger funk­tio­nie­ren wieder
Francis Lido1
Apple Maps ist wieder erreichbar
Apple Maps war stundenlang down, der Facebook Messenger stürzte unter iOS ab. Beide Probleme sind nun behoben.
Face­book: Diese neuen Funk­tio­nen holen die Fußball-WM auf euer Smart­phone
Francis Lido
Zur WM könnt ihr euer Profilbild mit einem Rahmen im Deutschland-Look verzieren
Anlässlich der Fußball-WM führt Facebook neue Features ein. Unter anderem stehen euch diverse Profilrahmen, Jubelanimationen und Spiele zur Auswahl.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.