Apple Watch: So sieht Apples geheimes Fitness-Labor aus

Her damit30
Beim Sport testen Apple-Mitarbeiter die Fitness-Funktionen der Apple Watch.
Beim Sport testen Apple-Mitarbeiter die Fitness-Funktionen der Apple Watch.(© 2015 Apple)

Apple-Mitarbeiter testen seit Monaten in einem geheimen Fitnessstudio die Funktionen der Apple Watch. Ein TV-Sender bekam exklusiven Einblick in das Labor. 

Mitarbeiter als Versuchskaninchen

Für die Apple Watch macht der Tech-Konzern seine eigenen Mitarbeiter zu Versuchskaninchen. Seit Monaten testen die Entwickler die Fitness-Funktionen der Smartwatch in einem geheimen Labor. Der US-Sender ABC bekam für seine Morgen-Show "Good Morning America" exklusiven Einblick in das Test-Fitnessstudio.

Dort trainieren Mitarbeiter mit Masken, die verschiedene Gesundheitswerte bei der sportlichen Betätigung messen. Die Testpersonen trainieren am Laufband oder machen Kraftübungen, während die Aktivität von der Apple Watch erfasst wird. Das Health-Kit ist für den Konzern eine der wichtigsten Komponenten der Smartwatch, weshalb die Features umfassend geprüft werden. So wird im Labor unter anderem auch beobachtet, wie sich die Temperaturen beim Sport auswirken.

Aufbau einer umfangreichen Datenbank mit Gesundheitsinfos

Die große Vision von Apple ist es, mit seinen Experimenten und der Apple Watch eine umfassende Datenbank für Gesundheitsinformationen aufzubauen. Dabei befinde man sich allerdings erst am Anfang einer langen Mission.

Dass das öffentlichkeitsscheue Unternehmen für eine der reichweitenstärksten TV-Shows seine Türen öffnet, dürfte wohl mit der Bewerbung des neuen Gadgets zusammenhängen. Denn das Interesse an dem teuren Wearable hält sich bei der breiten Öffentlichkeit bislang in Grenzen.


Weitere Artikel zum Thema
"Shot on iPhone": So cool setzt das iPhone 11 Pro Winder­sport in Szene
Francis Lido
Die Triple-Kamera des iPhone 11 Pro
Wie gut eignet sich das iPhone 11 Pro für Sportaufnahmen? Offenbar sehr: Apple hat Teilnehmer der Winter X Games beim Snowboarden gefilmt.
iOS 14: Wer ein iPhone SE hat, darf sich freuen
Lars Wertgen
Das iPhone SE zählt bis heute zu den beliebtesten Smartphones
Bis iOS 14 erscheint, müsst ihr euch noch einige Monate gedulden. Für Nutzer eines iPhone SE gibt es aber bereits gute Nachrichten.
iPhone X von Jeff Bezos gehackt: Wie konnte das passie­ren?
Francis Lido
Gefällt mir6Das iPhone X ist durch Technologien wie Face ID eigentlich gut geschützt
Auch der reichste Mann der Welt ist nicht sicher vor Cyber-Angriffen via WhatsApp: So lief der Hack von Jeff Bezos' iPhone X ab.