LGs neue Smartphones F70 & F90 lassen Euch klopfen

Mit LTE, KitKat und Knock Code Feature: LGs neue Einsteiger-Phones haben Einiges zu bieten.
Mit LTE, KitKat und Knock Code Feature: LGs neue Einsteiger-Phones haben Einiges zu bieten.(© 2014 CC: Flickr / LGEPR)

Neues im Doppelpack: LG kündigt auf dem diesjährigen Mobile World Congress in Barcelona zwei neue Smartphones an. Das F70 und das F90 sind beide LTE-fähig und kommen mit der neuartigen Knock Code-Funktion daher – als Mittelklasse-Geräte, was sich vermutlich auch im Preis bemerkbar machen wird.

Nachdem das koreanische Unternehmen bereits im Vorfeld des MWC sein LG G Pro 2-Phablet enthüllt hat, präsentierte es nun zwei neue Mittelklasse-Smartphones, die mit High-End-Funktionen aufwarten. Die Hardware selbst stellt dabei erwartungsgemäß Mittelmaß dar: Das F70 verfügt über einen 4,5 Zoll-Bildschirm und einen mit 1,2 GHz getakteten Quad-Core-Prozessor, das etwas stärkere F90 besitzt einen 4,7-Zoll-Screen und einen Snapdragon 400-Prozessor mit vier Kernen.

Preis und Release-Termin noch unbekannt

Neben LTE und Knock Code – einer Eigenentwicklung zum Entsperren des Bildschirms mittels Klopfsignal – werden sowohl das F70 als auch das F90 mit Android 4.4 KitKat ausgeliefert, wenngleich vermutlich mit LG-eigenem Interface. Wie viel die beiden Modelle jeweils kosten werden, hat LG bislang noch nicht verraten. Einen offiziellen Erscheinungstermin gibt es ebenfalls noch nicht. Ob sich die Neuzugänge also gegen Mitbewerber wie das Moto G durchsetzen können werden, bleibt daher abzuwarten.


Weitere Artikel zum Thema
HTC U "Ocean" soll Premium-Gerät mit berüh­rungs­emp­find­li­chem Rahmen werden
Guido Karsten
Wie sehr das HTC U dem "Ocean"-Konzept ähneln wird, ist unklar
HTC hat offenbar doch noch ein Flaggschiff in der Pipeline: Laut Evan Blass soll das HTC U mit dem Codenamen "Ocean" im April vorgestellt werden.
Galaxy S8: So könnt Ihr die offi­zi­elle Präsen­ta­tion im Stream mitver­fol­gen
Das Unpacked-Event am 29. März 2017 findet in New York statt
Das Galaxy S8 wird um 17 Uhr deutscher Zeit vorgestellt. Wir verraten Euch, wo Ihr die Präsentation via Stream mitverfolgen könnt.
Apple erhält Patent für beson­ders genauen Ultra­schall-Finger­ab­druck­sen­sor
Das iPhone 8 (hier im Konzept) könnte einen Ultraschall-Fingerabrucksensor erhalten
Das iPhone 8 mit einem Fingerabdrucksensor unterhalb des Displays? Apple wurde ein Patent für Touch ID mit Ultraschall-Technik zugesprochen.