Motorola Moto G: Preise und Fotos

Verfügbar seit Nov 2013

Mit dem Motorola Moto G LTE ist eine Variante des Budget-Smartphones erhältlich, das eine 4G-Fähigkeit und somit eine schnelle Datenübertragung bietet. Neu gegenüber der Standardversion ist auch ein Slot für microSD-Karten, um den internen Speicher zu erweitern, sowie ein Gyroskop-Sensor. Der Einführungspreis im Juli 2014 lag bei 199 Euro – was etwa 30 Euro Aufpreis für schnelles Internet entspricht, das nun Wireless LAN 802.11 b/g/n, UMTS, HSPA und LTE unterstützt.

Mit einem Einführungspreis von 169 Euro war schon das Moto G ein echtes Schnäppchen. Die LTE-Fassung ist zwar etwas teurer, bringt für den Aufpreis allerdings mehr als ein neues Feature mit sich. Ansonsten ist die Hardware nahezu identisch. Die Rechenleistung erbringt ein Vierkern-Prozessor mit 1,2 GHz Taktfrequenz, dem 1 GB an Arbeitsspeicher zur Verfügung steht. Das 4,5-Zoll-Display löst mit 1280 x 720 Pixeln auf, was einer Pixeldichte von 329 ppi entspricht und eine ausreichend scharfe Darstellung von Inhalten ermöglicht.

Motorola Moto G LTE kann mehr als nur 4G

Ein großes Manko des Vorgängers ist beim Moto G LTE beseitigt: Das Smartphone besitzt jetzt einen microSD-Kartenslot und lässt sich so um bis zu 32 GB erweitern. Standardmäßig sind 8 GB interner Speicher integriert, Modelle mit anderen Größen gibt es keine. Neu ist zudem ein Gyroskop-Sensor, der im Gegensatz zu einem Beschleunigungssensor auch dezente Neigungen misst und beispielsweise 360-Grad-Aufnahmen ermöglicht. Die Kamera ist allerdings der Schwachpunkt das Moto G LTE: Die fünf Megapixel sind nichts Besonderes, in Sachen Auslösegeschwindigkeit und Bildqualität ist die Linse allenfalls Durchschnitt. Trotzdem: Für den Preis ist das Smartphone fast unschlagbar gut.

Alle Spezifikationen
Größe129,9 x 65,9 x 11,6 mm
Gewicht143 g
Display4,5 Zoll LCD
Kamera-Auflösung5 Megapixel
ProzessorQualcomm Snapdragon 400
Speicherkapazität16, 8GB
BetriebssystemAndroid 4.3
Erweiterbarer Speicherja
Front-Kamera-Auflösung1,3 Megapixel
Farbeschwarz
ProdukttypSmartphone
Arbeitsspeicher1GB
4G/LTEja
DatentransferMicro-USB, Bluetooth, WLAN, GPS, GPRS/EDGE, UMTS, LTE
Kerne / Taktfrequenz4 / 1,2GHz
Grafik-ChipQualcomm Adreno 305
Akkuleistung2070 mAH
Dual-Simnein
Stylusnein
SAR-Wert0,79
Fingerabdruckscannernein
Preis bei Markteinführung199, 169 €
StatusErhältlich
Preise ohne Vertragsbindung

Artikel zu "Motorola Moto G"
Her damit !5Das günstige Smartphone Moto G in der LTE-Variante war bislang noch über die Stagefright-Lücke angreifbar
Moto­rola Moto G mit LTE: Update stopft Stagefright-Sicher­heits­lücke
Daniel Lüders

Motorola macht sein Günstig-Smartphone Moto G LTE sicherer: Die neueste Aktualisierung stopft die gefährliche Stagefright-Sicherheitslücke.

Naja !8Beim Moto G handelt es sich um den ersten Vertreter der Serie
Moto­rola Moto G: Erstes Modell von 2013 erhält Android 5.1-Update
Guido Karsten2

Motorola hat für sein Moto G von 2013 ein Update auf Android 5.1 Lollipop veröffentlicht. Könnte es die letzte Aktualisierung für den Oldtimer sein?

Naja !58Motorola hat das neue Moto G für 2015 offiziell vorgestellt
Moto­rola Moto G (2015) ist offi­zi­ell – und erscheint in zwei Versio­nen
Michael Keller3

Motorola hat das neue Moto G für 2015 offiziell vorgestellt. Von dem Smartphone erscheinen zwei Versionen: mit 1 und 2 GB RAM.

Her damit !37Der Eintrag bei Flipkart führt das Moto G (2015) mit 1 GB RAM und 8 GB Speicherplatz
Moto G (2015): Zwei verschie­dene Versio­nen erneut bestä­tigt
Michael Keller2

Der indische Händler Flipkart hat das Motorola Moto G von 2015 in seiner App erneut gelistet – und bestätigt zwei unterschiedliche Ausführungen.

Her damit !12Im Gruppebild vereint: Droid Mini, Moto G, Droid und Moto X jeweils in der 2015er Ausführung (von links nach rechts)
Moto G, Moto X und Co. – Leak zeigt vier neue Moto­rola-Smart­pho­nes
Christoph Groth

Vier neue Motorola-Geräte stehen vor ihrem Release: Ein geleaktes Foto zeigt die Modelle von hinten, darunter das Moto X und das Moto G.

Supergeil !7Auf Wunsch fällt die Neuauflage des Motorola Moto G sehr bunt aus
Moto­rola Moto G 2015 soll im Moto Maker konfi­gu­riert werden können
Michael Keller

Das Motorola Moto G in der Neuauflage für 2015 könnte im August erscheinen – und soll über den Moto Maker individuell gestaltet werden können.