Motorola Moto G: Preise und Fotos

Verfügbar seit Nov 2013

Mit dem Motorola Moto G LTE ist eine Variante des Budget-Smartphones erhältlich, das eine 4G-Fähigkeit und somit eine schnelle Datenübertragung bietet. Neu gegenüber der Standardversion ist auch ein Slot für microSD-Karten, um den internen Speicher zu erweitern, sowie ein Gyroskop-Sensor. Der Einführungspreis im Juli 2014 lag bei 199 Euro – was etwa 30 Euro Aufpreis für schnelles Internet entspricht, das nun Wireless LAN 802.11 b/g/n, UMTS, HSPA und LTE unterstützt.

Mit einem Einführungspreis von 169 Euro war schon das Moto G ein echtes Schnäppchen. Die LTE-Fassung ist zwar etwas teurer, bringt für den Aufpreis allerdings mehr als ein neues Feature mit sich. Ansonsten ist die Hardware nahezu identisch. Die Rechenleistung erbringt ein Vierkern-Prozessor mit 1,2 GHz Taktfrequenz, dem 1 GB an Arbeitsspeicher zur Verfügung steht. Das 4,5-Zoll-Display löst mit 1280 x 720 Pixeln auf, was einer Pixeldichte von 329 ppi entspricht und eine ausreichend scharfe Darstellung von Inhalten ermöglicht.

Motorola Moto G LTE kann mehr als nur 4G

Ein großes Manko des Vorgängers ist beim Moto G LTE beseitigt: Das Smartphone besitzt jetzt einen microSD-Kartenslot und lässt sich so um bis zu 32 GB erweitern. Standardmäßig sind 8 GB interner Speicher integriert, Modelle mit anderen Größen gibt es keine. Neu ist zudem ein Gyroskop-Sensor, der im Gegensatz zu einem Beschleunigungssensor auch dezente Neigungen misst und beispielsweise 360-Grad-Aufnahmen ermöglicht. Die Kamera ist allerdings der Schwachpunkt das Moto G LTE: Die fünf Megapixel sind nichts Besonderes, in Sachen Auslösegeschwindigkeit und Bildqualität ist die Linse allenfalls Durchschnitt. Trotzdem: Für den Preis ist das Smartphone fast unschlagbar gut.

Alle Spezifikationen
Größe129,9 x 65,9 x 11,6 mm
Gewicht143 g
Display4,5 Zoll LCD
Kamera-Auflösung5 Megapixel
ProzessorQualcomm Snapdragon 400
Speicherkapazität16, 8GB
BetriebssystemAndroid 4.3
Erweiterbarer Speicherja
Front-Kamera-Auflösung1,3 Megapixel
Farbeschwarz
ProdukttypSmartphone
Arbeitsspeicher1GB
4G/LTEja
DatentransferMicro-USB, Bluetooth, WLAN, GPS, GPRS/EDGE, UMTS, LTE
Kerne / Taktfrequenz4 / 1,2GHz
Grafik-ChipQualcomm Adreno 305
Akkuleistung2070 mAH
Dual-Simnein
Stylusnein
SAR-Wert0,79
Fingerabdruckscannernein
Preis bei Markteinführung199, 169 €
StatusErhältlich, Ausverkauft
Preise ohne Vertragsbindung
Alle passenden Tipps
Das Moto G4 wurde im Mai 2016 präsentiert
Moto G4: So legt Ihr die SIM-Karte ein
Michael Keller2

Für den vollen Funktionsumfang benötigt das Moto G4 eine SIM-Karte. Wir erklären Euch, wie Ihr diese in das Smartphone einlegt.

Peinlich !35Mit ein paar Einstellungen schont Ihr den Akku Eures Motorola Moto G (2014)
Das Moto­rola Moto G (2014) länger nutzen: 4 Akku-Tipps
Michael Keller

Das Motorola Moto G (2014) hat von Haus aus einen starken Akku – dessen Laufzeit Ihr mit einigen Tricks deutlich verlängern könnt.

Peinlich !17Motorola Moto G
5 Foto-Tipps für das Moto­rola Moto G (2014)
Michael Keller

Das Motorola Moto G (2014) verfügt über eine für ein Mittelklasse-Gerät ordentliche Kamera. Mit ein paar Tipps könnt Ihr bessere Ergebnisse erzielen.

In Motorolas Moto G (2014) finden zwei SIM-Karten ihren Platz
Losle­gen mit dem Moto G (2014): SIM-Karte einle­gen
Andre Kummer

Ohne die passende SIM-Karte funktioniert auch das Motorola Moto G (2014) nicht. Unser Ratgeber zeigt, wie die Karte problemlos in das Gerät kommt.

Peinlich !11Holt mit unseren Tipps mehr aus dem Akku des Moto X (2014) heraus
Mit diesen 4 Akku-Tipps läuft Euer Moto X (2014) länger
Andre Kummer

Unser Ratgeber verrät Euch vier praktische Tipps, die dem Akku Eures Motorola Moto X (2014) garantiert eine längere Lebensdauer bescheren.

Der SIM-Karten-Slot befindet sich beim Motorola Moto X (2014) links neben dem Display
So kommt die SIM-Karte in das Moto­rola Moto X (2014)
Michael Keller

Für die volle Funktionalität benötigt das Motorola Moto X (2014) eine SIM-Karte. Hier erfahrt Ihr, was Ihr beim Einlegen beachten müsst.