Bestellhotline: 0800-0210021

Für Google Pixel Fold? Android 12.1 soll Falt-Phones in den Fokus rücken

Samsung Galaxy Z Fold 3
Samsung Galaxy Z Fold 3 könnte von der neuen Android-Version besonders profitieren (© 2021 CURVED )

Android 12 ist noch gar nicht final veröffentlicht, da kommen schon die ersten Gerüchte zu einer neuen Version auf: Android 12.1 soll einige Features für Foldable-Smartphones mitbringen. Davon würde auch das Google Pixel Fold profitieren, das Gerüchten zufolge im Anflug sein könnte.

Die Beta-Phase zur neuesten Version von Android läuft schon seit einigen Monaten. In wenigen Tagen soll Android 12 dann offiziell ausgerollt werden. In der Zwischenzeit beschäftigen sich findige Entwickler von XDA Developers schon mit der nächsten Version in einem Hands-on. Man gehe davon aus, dass es zwischen Android 12 und Android 13 eine Zwischenversion geben werde, die vor allem für faltbare Smartphones gedacht sein soll.

Unsere Empfehlung

Anzeige
Galaxy Z Flip3 Schwarz Frontansicht 1
Samsung Galaxy Z Flip3
+ o2 Free M 20 GB
  • 100 € Wechselbonus!(erfolgreiche Rufnummernmitnahme erforderlich*)
  • Leistungsstarker Prozessor(Qualcomm Snapdragon 888)
  • 20 GB LTE & 5G Datenvolumen (mit bis zu 300 MBit/s)
mtl./24Monate: 
56,99
einmalig: 
1,00 €
zum Shop

Falbtbare Smartphones bald auch von Google?

Foldables sind in aller Munde. Gerade Samsung hat in diesem Jahr mit ausgefeilteren Modellen für frischen Wind in der noch jungen Modellklasse gesorgt: Das Galaxy Z Flip 3 (zum Test) und das Galaxy Z Fold 3 (zum Test) haben viele Kinderkrankheiten der Vorgänger ausmerzen können und bilden mittlerweile für den ein oder anderen eine ernsthafte Alternative zum klassischen Smartphone.

Kein Wunder also, dass sich nun auch Google selbst mit ins Boot schwingen soll. Gerüchte zu einem Google Pixel Fold kamen immer mal wieder auf und bekommen im Verbund mit Android 12.1 nun eine neue Schärfe. Android 12.0 bringt noch keine großen Neuerungen für Foldable-Smartphones mit und käme auch zu früh für ein Google Pixel Fold. Android 13 hingegen würde den Release eines faltbaren Google-Smartphones zu weit in die Ferne rücken lassen. Android 12.1 könnte also der perfekte Kompromiss sein.

Sinnvolle Neuerungen für eure Falt-Smartphones

Die Android-Version mit dem Codename "Snow Cone v2" bringe laut XDA Developers einige Features mit, die das Leben mit einem faltbaren Smartphone noch einfacher machen sollen. Dazu gehöre zum Beispiel eine Art Task-Leiste. Die kennt man in ähnlicher Form schon aus dem Galaxy Z Fold 3 und macht gerade bei Foldables Sinn, die ihre Fläche in die Breite vergrößern. Dadurch entsteht ansatzweise eine Bedienung, wie man sie vom Desktop-PC oder Notebook kennt.

Ebenfalls aus Samsung-Smartphones bekannt ist die Dual-View-App-Ansicht. Die lässt euch zwei Apps nebeneinander ausführen, sodass ihr nie den Überblick verliert. Welche Neuerungen noch auf euch warten und ob Google tatsächlich ein eigenes Foldable-Smartphone auf den Markt bringt, wird sich zeigen.

Galaxy Z Flip3 Schwarz Frontansicht 1 Deal
Samsung Galaxy Z Flip3
+ o2 Free M 20 GB
mtl./24Monate: 
56,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Galaxy S20 FE Blau Frontansicht 1 Deal
Samsung Galaxy S20 FE
+ BLAU Allnet Plus 13 GB + 2 GB
mtl./24Monate: 
24,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!

Weitere Artikel zum Thema