Galaxy J5 (2016) und J7 (2016) kommen nach Europa

Her damit !35
Die Chancen auf einen Release des Samsung Galaxy J5 (2016) in Deutschland stehen gut
Die Chancen auf einen Release des Samsung Galaxy J5 (2016) in Deutschland stehen gut(© 2016 WinFuture)

Das Samsung Galaxy J5 (2016) und das Galaxy J7 (2016) werden auch in Europa erscheinen. Hinweise darauf liefert das Unternehmen selbst, wie SamMobile berichtet: Beide Geräte sind bereits auf offiziellen Webseiten aufgetaucht – das J5 in Frankreich und das J7 in Spanien.

Die Galaxy J5 ist auf der französischen Webseite zwar nicht namentlich aufgeführt, doch gehört die Modellnummer "SM-J510FN" eindeutig zur diesjährigen Neuauflage des Vorjahresmodells. Weitere Angaben zur Hardware und sonstiger Ausstattung fehlen jedoch. Wesentlich informativer ist Samsungs spanischer Webauftritt, der sämtliche Daten zum Galaxy J7 (2016) listet – auch den Preis.

Galaxy J7: bessere Specs in China

Demnach kostet das 5,5-Zoll-Gerät mit vorinstalliertem Android 6.0.1 Marshmallow in Spanien 299 Euro. Auffällig ist die Angabe zur Auflösung: Die liege bei 720p, während das Phablet in China mit Full HD auflöst. Der Arbeitsspeicher wird zudem mit 2 GB angegeben, wohingegen es im Reich der Mitte 3 GB besitzt. Ob das Galaxy J5 und Galaxy J7 auch in Deutschland erscheinen werden, geht aus den Webseiten zwar nicht hervor, zumindest beim J5 deutet ein Firmware-Leak aber auf einen hiesigen Release hin.

Sowohl das Galaxy J5 als auch das Galaxy J7 sind mit einem Metallrahmen ausgestattet. Das J5 ist mit seinem Snapdragon 410 dem Schwestermodell leicht unterlegen, kommt es doch in zwei Varianten mit Exynos 7870 oder Snapdragon 617 daher. Entsprechend besitzt das J7 einen 3300-mAh-Akku; das J5 immerhin noch 3100 mAh. Die Auflösung der Kameras ist jeweils gleich und liegt bei 13 MP auf der Rückseite und 5 MP auf der Front. Sollten die Smartphones auch bei uns erscheinen, wird die Ankündigung wohl nicht mehr lange auf sich warten lassen.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 8: Preis soll bei knapp 1000 Euro liegen
Christoph Groth17
Her damit !68Das Galaxy Note 8 könnte wie in diesem inoffiziellen Konzept aussehen
Das Galaxy Note 8 wird offenbar das teuerste Samsung-Flaggschiff bisher – mit einem Preis von fast 1000 Euro. Zudem sind weitere Details geleakt.
OnePlus 5 soll bald auch in Gold erhält­lich sein
Guido Karsten1
Supergeil !7Das OnePlus 5 ist in Schwarz und Grau angekündigt worden
Das OnePlus 5 wurde in zwei Farbvarianten vorgestellt. Offenbar ist aber bereits eine dritte Option geplant.
HTC U11: Neue Featu­res für Edge Sense im Video vorge­stellt
Christoph Groth2
Supergeil !8HTC U11 Esdge Sense Feature Video
Mit einem Druck auf die Seiten des HTC U11 lassen sich bald noch mehr Funktionen ausführen. Welche genau, demonstriert bereits ein Video.