Galaxy Note 20: Riesen-Leak – auf diese Neuerungen könnt ihr euch freuen

Her damit6
Der Nachfolger des Galaxy Note 10 (Bild) soll einen weiterentwickelten Fingerabdrucksensor bieten
Der Nachfolger des Galaxy Note 10 (Bild) soll einen weiterentwickelten Fingerabdrucksensor bieten(© 2020 via Instagram @samsungmobile_de)

Welche Neuerungen wird euch das Samsung Galaxy Note 20 im Vergleich zum Vorgänger bieten? Im Internet machen derzeit viele Gerüchte zum Top-Smartphone des Sommers 2020 die Runde. Nun gibt es neue Details zu den Specs des neuen Modells mit S Pen.

Das Galaxy Note 20 und das Note 20 Plus sollen unter anderem einen deutlich verbesserten Fingerabdrucksensor mitbringen, berichtet Android Authority. Dabei handele es sich um Qualcomms 3D-Sonic-Max-Fingerabdrucksensor der zweiten Generation, der zwei Fingerabdrücke gleichzeitig erkennen kann. Das Note 20 soll das erste Smartphone auf dem Markt werden, dass diese Technologie an Bord hat. Die Informationen stammen von Ross Young, CEO von "Display Chain Consultants".

Besser als der Vorgänger?

Der erste "3D Sonic Max" ist im Galaxy Note 10 und Note 10 Plus verbaut. Leider konnte der Fingerabdrucksensor nicht überzeugen – und machte in erster Linie durch Probleme Schlagzeilen. Der Sensor des Nachfolgers sei allerdings 17 Mal so groß und verspricht ein schnelles Entsperren der Geräte. Ob sich die zweite Generation im Galaxy Note 20 bewährt, werden Praxistests nach dem Release zeigen müssen.

Young zufolge wird Samsung auch das Galaxy Note 20 mit einem sogenannten "Punch Hole" im Display ausstatten, in dem der Sensor für die Frontkamera untergebracht ist. Dieses Loch soll sich wie beim Galaxy Note 10 und Galaxy S20 in der Mitte des oberen Bildschirmrandes befinden. Das Display des Note 20 soll in der Diagonale 6,42 Zoll messen, das des Note 20 Plus 6,87 Zoll. Früheren Gerüchten zufolge soll nur das Plus-Modell die Bildwiederholrate von 120 Hz bieten.

Größerer Akku als im Note 10

Wie das Galaxy S20 soll auch das Galaxy Note 20 einen großen Arbeitsspeicher mitbringen: Stolze 16 GB sagt Young voraus. Die Kapazität der Akkus von Note 20 und Note 20 Plus soll zwischen 4000 und 5000 mAh betragen. Demnach könnten sie etwas größer sein als die Energiespeicher der Note-10-Serie. Sehen wir am Ende doch nur ein Galaxy S20 in neuem Gewand?

Auch zum Release-Datum des Galaxy Note 20 äußerte sich Young. Demnach bleibe Samsung bei seinem Plan, das Smartphone Anfang August 2020 der Öffentlichkeit vorzustellen. Der Marktstart soll dann je nach Region noch Ende August oder Anfang September erfolgen. Entsprechend werden wir uns nicht mehr allzu lange gedulden müssen, ehe wir zu den neuen Geräten sichere Informationen erhalten.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy Note 20 (Ultra): Darum sind unsere Leser so enttäuscht
Francis Lido
Nicht meins10Galaxy Note 20 und Note 20 Ultra schaffen es bislang nicht, euch zu begeistern
Das Leser-Urteil zum Samsung Galaxy Note 20 (Ultra) fällt bislang ernüchternd aus. Wir fragten, warum. Ihr habt geantwortet.
Galaxy Note 20: Samsung rollt bereits erstes Update aus
Michael Keller
Nicht meins22Galaxy Note 20 und Note 20 Ultra sind ab Ende August 2020 im Handel erhältlich
Samsung hat Galaxy Note 20 und Note 20 Ultra gerade vorgestellt. Nun rollt bereits das erste größere Software-Update aus – noch vor dem Marktstart.
Galaxy Note 20 gefällt euch nicht: Liebe Leser, wir müssen reden
Christoph Lübben
UPDATENicht meins116Das Galaxy Note 20 hat von euch nicht gerade viel Liebe abbekommen. Wir wollen wissen, wieso das so ist.
Das Galaxy Note 20 ist mittlerweile enthüllt worden. Aber euch stört irgendetwas an dem Smartphone. Wir wollen wissen, was es ist.