Galaxy Note 4: Samsung postet zum Release einen "Test"

Her damit !99
Erfolgreich im Selbsttest: das Samsung Galaxy Note 4
Erfolgreich im Selbsttest: das Samsung Galaxy Note 4 (© 2014 YouTube/SamsungTomorrow)

Die eigenen Geräte sind immer noch am schönsten: Ab dem 17. Oktober ist das Galaxy Note 4 in diversen Ländern erhältlich. Zu diesem Anlass lässt es sich Samsung nicht nehmen, sein neues Top-Phablet höchstpersönlich zu "testen". Auf die dargebotene Objektivität brauchen wir wohl nicht näher eingehen.

"Wie fühlt es sich eigentlich für einen durchschnittlichen Nutzer an, ein Galaxy Note 4 zu gebrauchen?" Mit dieser hochtrabenden Frage eröffnet Samsung Tomorrow sein inoffizielles Galaxy Note 4-Review. Nachdem ein möglichst durchschnittlicher Mitarbeiter aus Samsungs PR-Abteilung gewählt wurde, darf sich dieser in dem Blog-Eintrag über seine Erfahrungen mit dem neuen Phablet auslassen. Immerhin durfte er ein paar Stunden lang die unendlichen Möglichkeiten des Galaxy Note 4 entdecken. Dabei ist es natürlich kaum möglich, alles auszuprobieren, was das tolle Gerät so alles kann. Deshalb konzentriert sich der Tester auch nur auf drei Dinge: die Kamera, S Pen und S Note sowie die Multi-Window-Funktion.

Galaxy Note 4: Beeindruckend an allen Fronten

Demnach dauert es nicht lange, bis die grandiose Bildqualität sowie die eindrucksvolle Klarheit und Tiefe der Fotos ins Auge sticht. Da mutiert selbst der durchschnittliche Hobby-Fotograf zu einem wahren Bilder-Künstler. Der S Pen hat wiederum kurioserweise keinerlei Schwierigkeiten mit der hässlichen Handschrift des erstaunten Testers und auch das Photo-Note-Feature ist in seinen Auge pure Magie. Ebenso verhält es sich mit dem Multifunktions-Display. Am Ende ist der gute Mann ganz geschafft. Immerhin gibt es noch so viele Dinge beim Galaxy Note 4, die er in der Kürze der Zeit nicht beachten konnte.

Dennoch reicht sein Test für ein abschließendes Urteil: Das Galaxy Note 4 ist genial! Das Urteil zu diesem "Test" dürft Ihr Euch gerne selbst bilden. Wir können es uns allerdings schon denken...

Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy Note 4 erhält Sicher­heits­up­date für Juli
Michael Keller10
Samsung versorgt das Galaxy Note 4 immer noch mit Updates
Das Galaxy Note 4 erhält das Sicherheitsupdate für Juli 2017: Samsung rollt die Aktualisierung für das Phablet derzeit in Europa aus.
Galaxy Note 4 erhält großes Soft­ware-Update inklu­sive März-Sicher­heits­patch
Christoph Lübben7
Supergeil !31Das Update soll sogar die Akkulaufzeit des Galaxy Note 4 erhöhen
Alt, aber nicht veraltet: Das Galaxy Note 4 aus dem Jahr 2014 erhält ein größeres Update, das nicht nur den Sicherheitspatch für März 2017 enthält.
Galaxy Note 4 und Note Edge erhal­ten Septem­ber-Sicher­heits­up­date
Guido Karsten1
Her damit !16Das Galaxy Note Edge erhält auch knapp zwei Jahre nach Release Sicherheitsupdates
Auch ältere Flaggschiffe erhalten von Samsung Sicherheitsupdates: Für das Galaxy Note Edge und das Note 4 kommt nun der September-Patch.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.