Galaxy Note 5: Internationale Variante gesichtet – EU-Release im Gespräch

Her damit !53
Weiter ranken sich Gerüchte um einen späteren Start des Galaxy Note 5 in Europa
Weiter ranken sich Gerüchte um einen späteren Start des Galaxy Note 5 in Europa(© 2015 CURVED)

Kaum hat Samsung noch einmal bekräftigt, dass aktuell kein Europa-Release des Galaxy Note 5 geplant ist, gibt es auch bereits die nächsten konkreten Hinweise, die der Aussage widersprechen. Nicht nur wurde nun ein internationales Modell mit der bei uns üblichen "F"-Seriennummer entdeckt, sondern in Korea soll laut GSMArena sogar bereits über den baldigen Europa-Release berichtet werden. 

Samsung-Smartphones tragen in Deutschland für gewöhnlich eine Seriennummer, die auf "F" endet, denn sie kennzeichnet die internationale Version der Geräte. Das Galaxy Note 5 soll in dieser Variante die Bezeichnung SM-N920F tragen und eben diese Modellnummer wurde jetzt bei der Zertifizierungsorganisation für Bluetooth-fähige Geräte entdeckt. Samsungs neues Phablet scheint also bereits in der passenden Variante unterwegs zu sein. Der koreanische Hersteller müsste das Gerät nun lediglich noch in Deutschland anbieten.

Galaxy Note 5-Release in Europa noch in dieser Woche?

Besonders verwundert nach der kürzlichen Absage durch Samsung aber, dass die koreanische Nachrichtenseite Korea Joongang Daily in einem aktuellen Artikel von einem baldigen Release des Galaxy Note 5 in Europa ausgeht. Der Artikel, der sich mit dem Preis des Phablets auseinandersetzt, gibt sogar explizit den 28. August als Release-Termin für Europa an.

Dass Samsung nur etwa zwei Wochen nach der Vorstellung beim Unpacked-Event nun doch einen überraschenden Europa-Release ankündigt, klingt unwahrscheinlich. Eine Ankündigung im September dürfte aber vermutlich noch schlechtere Karten haben, da viele potentielle Käufer zu diesem Zeitpunkt bereits zum iPhone 6s Plus gegriffen haben könnten. Was denkt Ihr? Hat sich die koreanische Redaktion einfach nur geirrt?

Weitere Artikel zum Thema
Honor 7x im Test: Mehr Smart­phone braucht man nicht
Marco Engelien
Das Honor 7x
Nur Top-Smartphones kommen mit Randlos-Display und Dualkamera? Falsch! Auch das Honor 7x will mit dieser Ausstattung punkten. Klappt's? Der Test.
Google sammelt seit Anfang 2017 unge­fragt Eure Stand­ort­da­ten
Francis Lido
Ob Ihr wollt oder nicht; Android-Smartphones und -Tablets senden (noch) Euren Standort an Google
Big Google is watching you: Android-Geräte senden Euren Standort an das Unternehmen. Auch die Deaktivierung der Ortungsdienste ändert daran nichts.
Auf dem Galaxy S9 soll Bixby zum echten Assis­ten­ten werden
Guido Karsten
Auf dem Galaxy S9 soll Bixby wohl deutlich mehr leisten als auf dem Vorgängermodell
Das Galaxy S9 setzt wohl stärker auf Samsungs KI-Assistenz. In China teaserte das Unternehmen nun offenbar eine neue Benutzeroberfläche mit Bixby an.