Galaxy S10: Frontkamera bereitet Probleme in Drittanbieter-Apps

Samsung Galaxy S10
Samsung Galaxy S10(© 2019 CURVED)

Einschränkungen bei Selfies: Das Samsung Galaxy S10 kommt nicht mit allen Drittanbieter-Apps problemlos zurecht. Offenbar nutzt es die Linse der Frontkamera nur eingeschränkt.

Wenn ihr die Frontkamera des Galaxy S10 mit einigen Drittanbieter-Apps verwendet, wird euch offenbar nur ein Ausschnitt des möglichen Sichtfelds angezeigt. Der Bereich ist  beschnitten und leicht herangezoomt, wie Android Police berichtet. Zu den betroffenen Anwendungen gehört auch Instagram. Die beschnittene Ansicht sei identisch zur Porträtansicht des S10 bietet. Womöglich greifen die Drittanbieter-Apps daher nur den falschen Modus ab. Noch soll unklar sein, ob Samsung oder die Entwickler von Instagram und Co. dafür verantwortlich sind, den Fehler zu beheben.

Samsung ist nicht allein

Das Galaxy S10 ist nicht das einzige Smartphone, das dieses Problem hat. Auch viele andere Smartphones zeigen in Apps wie WhatsApp und Instagram einen beschnittenen Sichtbereich an, wenn ihr die Kamera-Funktion nutzt. Womöglich betrifft dies sogar alle Geräte, die einen Bildschirm besitzen, der nicht dem alten 16:9-Seitenverhältnis entspricht. Auf dem S10 sei der Ausschnitt allerdings noch mehr herangezoomt als auf anderen Geräten.

Für eine hohe Bildqualität empfehlen wir euch davon unabhängig, direkt auf die Kamera-App eures Smartphones zurückzugreifen. Bilder über Drittanbieter-Apps können weniger Details aufweisen oder eine niedrigere Auflösung besitzen. In einigen Fällen fertigen Anwendungen sogar nur einen Screenshot der Live-Ansicht an. Die letzten Updates von Samsung für das Galaxy S10 sollen allerdings nicht die Kamera verbessern, sondern den Fingerabdrucksensor.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy S10 Lite: Größer, schnel­ler und ausdau­ern­der als das S10+?
Lars Wertgen
Das Lite-Modell ist in manchen Punkten wohl sogar besser als das Samsung Galaxy S10+
Samsung bringt das Galaxy S10 Lite wohl noch 2019 auf den Markt. Handelt es sich um ein Upgrade gegenüber dem S10(+)?
Galaxy S10 und Note 10 Lite: So viel kosten die Budget-Flagg­schiffe
Lars Wertgen
Zur aktuellen Galaxy-S10-Serie gesellt sich angeblich schon bald das Galaxy S10 Lite
Samsung stellt bald wohl das Galaxy S10 Lite und Note 10 Lite vor. Was die beiden günstigen Versionen der Top-Smartphones kosten, verrät ein Händler.
Samsung Galaxy S10 im Test: Gebaut, um zu blei­ben
Christoph Lübben
Her damit27Schmaler Rand, gekurvter Bildschirm: Das Galaxy S10 hat eine durchaus auffällige Optik
9.2
Das Samsung Galaxy S10 im Langzeittest: Nach mehr als sechs Monate Nutzung verraten wir euch, ob sich der Kauf des Flaggschiffs lohnt.