Bestellhotline: 0800-0210021

Galaxy S22: Plant Samsung das erste "echte" Gaming-Smartphone?

Samsung Galaxy S21 Oben
Mit dem Exynos 2100 im Galaxy S21 hat Samsung sein SoC-Konzept verändert (© 2021 CURVED )
18
profile-picture

26.01.21 von

Julian Schulze

Samsungs Kooperation mit Grafikkarten-Hersteller AMD macht Hoffnung auf ein Galaxy S22 mit echter Gaming-Performance. Gerüchten zufolge tauchte der neue Exynos-Chip bereits in einem Benchmark auf. Die Leistung stelle sogar die des iPhone 12 in den Schatten.

Samsung hat ein Zeitalter des Umbruchs eingeleitet. Mit der Galaxy-S21-Reihe haben die Südkoreaner den Exynos-2100-Chip auf den Markt gebracht und statt eigener CPU-Kerne auf ein ARM-Design gesetzt. Das verschafft den Smartphones einen ordentlichen Leistungsschub gegenüber den Vorgängermodellen.

Zumindest mit Qualcomms Snapdragon 888 ist der Exynos 2100 gleichauf. Die Leistung von Apples iPhone-Chip A14 Bionic ist aber immer noch ein Stück weit entfernt. Beim nächsten Flaggschiff-Chip will Samsung aber noch einen Schritt weitergehen und die Mali-GPU gegen mobile Grafikprozessoren von AMD ersetzen. Die Partnerschaft ist bereits offiziell.

Unbekannter Exynos-Chip schlägt iPhone 12 Pro deutlich

Samsungs nächster Exynos-Chip verspricht echte Gaming-Performance für das Galaxy S22. In der koreanischen IT-Home-Community sind die ersten vermeintlichen Benchmark-Ergebnisse des bislang unbenannten SoC aufgetaucht. Auch wenn diese zweifelhaft sind, da es nicht einmal Screenshots als Beleg gibt, vermitteln sie doch einen guten Eindruck davon, wie gut der Exynos-Chip mit AMD-GPU sein könnte.

Die Daten stammen angeblich aus GFXBench und zeigen, dass Samsungs neuer Prozessor das iPhone 12 Pro mit dem A14-Bionic-Chip deutlich schlägt:

  • Apple iPhone 12 Pro / A14 Bionic GFXBench:
    • Manhattan 3.1 = 120 fps
    • Aztec Ruins (normal) = 79,9 fps
    • Aztec Ruins (hoch) = 30 fps
  • Samsung Exynos 2XXX GFXBench:
    • Manhattan 3.1 = 181,8 fps
    • Aztec Ruins (normal) = 138,25 fps
    • Aztec Ruins (hoch) = 58 fps

Galaxy-S22-Chip: Vorstellung noch 2021?

Normalerweise müssten wir davon ausgehen, dass Samsung seinen ersten Exynos-Chip mit AMD-Grafik erst Ende des Jahres oder Anfang 2022 vorstellt. Ein Post des bekannten Leakers Ice Universe macht jedoch Hoffnung, dass das SoC bereits im zweiten oder dritten Quartal 2021 auf den Markt kommt.

Ein exaktes Datum nennt der Leaker jedoch nicht. Auf Nachfrage eines Nutzers hat er jedoch noch einmal bestätigt, dass er sich bei seiner Aussage zu hundert Prozent sicher ist – und das hat bei einem Branchenexperten wie Ice Universe schon viel Gewicht. Es ist daher sehr wahrscheinlich, dass das Galaxy S22 und das Galaxy Fold 3 auf den neuen Exynos-AMD-Chip setzen.

Galaxy A51 Weiß Frontansicht 1 Deal
Samsung Galaxy A51
+ BLAU Allnet XL 8 GB + 2 GB
mtl./24Monate: 
16,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Galaxy A52 Blau Frontansicht 1 Deal
Samsung Galaxy A52
+ BLAU Allnet XL 8 GB + 2 GB
mtl./24Monate: 
21,99 €
19,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!

Weitere Artikel zum Thema