One UI 6.1 ist da – mit Galaxy AI für S23 (FE), Z Flip5 und Z Fold 5

Galaxy-S23-Modelle im Vergleich
One UI 6.1 erreicht die Galaxy-S23-Reihe (© 2023 CURVED )

Zusammenfassung:

  • Die Galaxy-S23-Serie hat das Update auf One UI 6.1 bekommen
  • Galaxy Z Flip 5, Z Fold 5 und die Tab-S9-Tablets ebenfalls
  • Galaxy S23 und Co. haben nun Zugriff auf die Galaxy AI

Galaxy S23 mit Galaxy AI: Jetzt Angebote entdecken 

Update (28.03.2024. 11:53 Uhr)
In Europa hat nun auch das Galaxy S23 (FE) One UI 6.1 erhalten.
Update (28.03.2024. 11:01 Uhr)
Das Update auf One UI 6.1 hat die ersten Geräte erreicht. In Deutschland beispielsweise Galaxy S23, S23+ und S23 Ultra. In den USA sollen darüber hinaus auch Galaxy Z Flip 5 und Z Fold 5 bereits das Update erhalten haben. Außerdem ist die Aktualisierung dort auch schon für die Tablets Galaxy Tab S9, S9+ und S9 Ultra erhältlich. 
Update (27.03.2024. 10:08 Uhr)
Inzwischen hat Samsung den Rollout-Termin und die berücksichtigten Geräte bestätigt. Am 28. März werden folgende Geräte das Update auf One UI 6.1 bekommen:
  • Galaxy S23, S23+, S23 Ultra
  • Galaxy S23 FE
  • Galaxy Z Flip 5
  • Galaxy Z Fold 5

Galaxy Z Flip5 – jetzt auch mit Galaxy AI erhältlich

Die Galaxy AI ist im Anflug auf das Galaxy S23. In wenigen Tagen soll das vor einigen Wochen angekündigte Update auf One UI 6.1 ausrollen. Dieses wird KI-Features bereitstellen, die bislang der Galaxy-S24-Reihe vorbehalten sind.

Dies geht aus einem Bericht von SamMobile hervor. Demnach haben Galaxy-S23-Nutzer in China eine Push-Benachrichtigung erhalten, die den 28. März als Termin für das Update auf One UI 6.1 bestätigt. In seinem offiziellen koreanischen Community-Forum habe der Hersteller die Aktualisierung ebenfalls für den genannten Tag in Aussicht gestellt, explizit auch für das Galaxy S23 FE.

Jetzt Galaxy S23 FE mit Vertrag bei o2

Obwohl die Änderungen an der Benutzeroberfläche gering ausfallen, wird das Update das Galaxy S23 deutlich aufwerten. Denn es bringt die 2024 eingeführten Galaxy-AI-Features auf das etwas über ein Jahr alte Handy.

Galaxy AI für S23: Welche KI-Features kommen?

In einer Pressemitteilung aus dem Februar kündigte Samsung Galaxy-AI-Features für ältere Modelle wie das Galaxy S23 an. Allerdings mit der Einschränkung, dass "einige AI-Funktionen der Galaxy S24-Serie ... bei Modellen der vorherigen Generation möglicherweise nicht verfügbar" seien.

Ein Blick auf Samsungs offizielle Vergleichsseite stimmt uns aber hoffnungsvoll. Denn für das Galaxy S23 (FE) führt sie die gleichen Galaxy-AI-Features auf wie für die S24-Serie:

  • Circle To Search: Kreist ihr etwas auf dem Display ein, startet das S23 eine Bildersuche dazu.
  • Live-Übersetzung: Das S23 übersetzt Telefonate in Echtzeit.
  • Notizenassistent: kürzt Texte für euch und erstellt eine Gliederung
  • Photo Assist: für schnelle KI-gestützte Bildbearbeitungen

Besonders spannend ist unserer Meinung nach die Live-Übersetzung für Telefongespräche. Aber auch Photo Assist (in Deutschland eigentlich: "Foto-Assistent") ist hochinteressant: Das Galaxy S24 ist damit beispielsweise in der Lage, beschnittene Hintergründe via generativer KI aufzufüllen. Wir sind gespannt, ob das beim S23 im gleichen Umfang möglich sein wird.

Galaxy AI auch für Galaxy S22?

Auf der erwähnten Vergleichsseite listet Samsung die Galaxy-AI-Features auch für das Galaxy S22. Demnach dürfte das bereits 2022 erschienene Gerät die Funktionen ebenfalls bekommen. Vor wenigen Tagen soll Samsung dies auch bereits gegenüber Investoren angedeutet haben.

Dazu passt: Das Galaxy S22 nutzt den gleichen Chipsatz wie das S23 FE (Exynos 2200) und sollte somit die notwendigen Hardware-Voraussetzungen erfüllen. Allerdings ist hier sicherlich noch etwas mehr Geduld gefragt, bis ein entsprechendes Update erscheint. Erst mal ist die Galaxy-S23-Serie an der Reihe.

Wie findet ihr das? Stimmt ab!
Weitere Artikel zum Thema