Galaxy S5 als Babyfon: Alarm auf Eurer Smartwatch

Weg damit !8
Liegt neben Eurem schlummernden Baby und passt auf: Samsung Galaxy S5
Liegt neben Eurem schlummernden Baby und passt auf: Samsung Galaxy S5

Samsung hilft mit dem Galaxy S5 und einer Gear-Smartwatch im elterlichen Alltag: Das neue Smartphone-Flaggschiff bringt eine Babyfon-Funktion mit. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass Ihr Eurem Baby das Smartphone für eine Weile ausleiht.

Baby Crying Detector heißt das etwas ungewöhnliche Feature, das vom Tech-Blog SoyaCincau entdeckt wurde. Ist es aktiviert, nimmt das Samsung Galaxy S5 via Mikrofon das Weinen Eures Sprosses wahr und schickt in einem solchen Fall ein Alarmsignal an Eure Gear-Smartwatch, damit Ihr mit vibrierendem Handgelenk herbei eilen könnt.

Cleveres Feature oder zum Heulen unpraktisch?

Getestet wurde der Baby Crying Detector des Galaxy S5 bislang noch nicht. Allerdings hinterlässt die Funktion doch einen fragwürdigen Eindruck. Das Smartphone zurücklassen zu müssen erscheint nicht unbedingt wie eine praktische Lösung, zumal unter dem entsprechenden Menüpunkt in den Einstellungen des Geräts empfohlen wird, das Galaxy S5 in einem Meter Nähe zum schlafenden Kind zu platzieren.

Bleibt zu hoffen, das die Eltern unter den Samsung-Kunden das Smartphone vorher stumm schalten – oder aber die Macher des Features an dieses Problem gedacht haben und sämtliche Benachrichtigungen und Töne automatisch abgeschaltet werden, wenn das Galaxy S5 als Babyfon dienen soll.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 7: Green­pe­ace demons­triert auf dem MWC für Neure­lease
Christoph Groth
Würdet Ihr ein Galaxy Note 7 mit kleinerem Akku kaufen?
Im Rahmen eines Samsung-Events auf dem MWC betrat ein Greenpeace-Mitglied die Bühne. Seine Forderung: Bringt das Galaxy Note 7 neu heraus.
Moto Z: Game­pad, Alexa und mehr als Moto Mods vorge­stellt
Christoph Groth
Amazon Echo gibt es bald quasi als Moto Mod für das Moto Z
Mehr Modularität: Motorola hat zum MWC mehrere neue Moto Mods vorgestellt, darunter ein Gamepad und ein Modul mit Amazons Assistenz-KI Alexa.
Xperia Touch: Sony stellt inter­ak­ti­ven Android-Projek­tor vor
Felix Disselhoff
Xperia Touch: Kleiner Beamer mit Android und vielen Sensoren.
2016 noch als Konzept vorgestellt, geht Xperia Touch bald in den Verkauf. Der Beamer verwandelt jede Fläche in einen 23 Zoll großen HD-Touchscreen.