Galaxy S5 Prime: Premiummodell mit QHD-Screen in Arbeit

Supergeil !15
Zum Marktstarkt war die Nachfrage an dem Galaxy S5 sehr groß
Zum Marktstarkt war die Nachfrage an dem Galaxy S5 sehr groß(© 2014 CURVED)

War der erste Gedanke doch richtig? Lange bevor das Galaxy S5 auf den Markt kam, war in der Gerüchteküche von zwei Versionen die Rede – einem teuren und einem günstigeren Smartphone. Bekanntermaßen erschien im April nur ein Modell, doch gibt es nun erneut Indizien, dass Samsung ein Premium-Modell auflegen möchte.

Das Blog SamMobile will von Insidern erfahren haben, dass das Premium-Modell des aktuellen Flaggschiffs – vorab als Galaxy S5 Prime im Gespräch – ursprünglich als Prototyp mit der Bezeichnung "K" geplant war. Dessen Display sollte eine Auflösung von 1440 x 2560 Pixeln darstellen, was QHD entspricht. Letztlich hat sich Samsung aber im Laufe der Entwicklung dazu entschlossen, den Nachfolger des Galaxy S4 mit einem AMOLED-Display und einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln auszustatten.

Abkehr von QHD wegen Lieferengpässen?

Angeblich soll es Probleme mit den Produktionsmengen des QHD-Displays gegeben haben, weswegen Samsung sein Galaxy S5 Prime wieder verworfen hatte. Nun sollen die Koreaner das Modell unter der Bezeichnung "KG" weiterentwickeln, da die Konkurrenz bereits in diese Richtung schreitet. Ein Beispiel dafür ist das LG G3, bei dem der Hersteller einen entsprechenden Bildschirm bestätigt hat.

Auch zur Ausstattung des Galaxy S5 Prime liegen SamMobile einige Infos vor. Angeblich soll es mit einem Prozessor vom Typ Exynos 5430 ausgestattet sein, dessen acht Kerne mit 2,1 GHz getaktet sind. Das Display soll mit einer Diagonalen von 5,2 Zoll noch einen Tick größer ausfallen als beim 5,1-Zöller Galaxy S5. Ob Samsung wirklich diese Hardware verbauen wird, ist laut SamMobile nicht gewiss – allerdings sei man überzeugt, dass sich das Smartphone in Entwicklung befindet.


Weitere Artikel zum Thema
Pi Char­ger soll Wire­less Char­ging via Qi-Stan­dard über Distanz ermög­li­chen
Christoph Lübben
Der Pi Charger soll Geräte kabellos über kurze Distanz aufladen können
Der Pi Charger soll das kabellose Aufladen über Distanz ermöglichen. Via Ladecase soll das auch mit älteren Smartphones funktionieren.
Neues Amazon Fire HD 10: Alexa macht dieses Tablet zum Echo
Marco Engelien
Alexa hört auf dem Fire HD 10 aufs Wort.
Amazon frischt das Fire HD 10 auf. Es kommt mit verbesserter Hardware. Der wahre Star ist aber die KI Alexa. Durch sie wird das Tablet zum Echo.
Sony Xperia XA1, XA1 Ultra und L1 erhal­ten August-Sicher­heits­up­date
Christoph Lübben
Das Xperia XA1 Ultra erhält das Sicherheitsupdate für August 2017
Sony stattet das Xperia XA1, das XA1 Ultra und das L1 mit dem Sicherheitsupdate für August 2017 aus. Andere Geräte haben schon den September-Patch.