Samsung Galaxy S4: News und Fotos

Verfügbar seit Apr 2013

Testergebnis
6.7
Samsung Galaxy S4
Top
  • Hervorragendes Display
  • Flotte Hardware
  • praktische Bedienungshilfen
Flop
  • Gehäuse könnte griffiger sein
  • keine Einhandbedienung möglich

Quad-Core-Prozessor, Full-HD-Display und LTE – die Ausstattung des Samsung Galaxy S4 untermauert den Flaggschiff-Anspruch des Modells. Einige Alleinstellungsmerkmale runden den Gesamteindruck noch ab, sodass das Modell im Frühjahr 2013 zu einem der fortschrittlichsten Smartphones auf dem Mobilfunkmarkt zählte. In Deutschland erschien es im April 2013, und in kürzester Zeit folgten weitere Modellvarianten, etwa das Samsung Galaxy S4 Mini als kleiner Bruder oder das Samsung Galaxy S4 Active als Outdoor-Handy.

Samsung Galaxy S4 läuft mit Android 4.2.2 Jelly Bean und TouchWiz

Zum Release konnte sich Samsung Galaxy S4 unter die leistungsstärksten Smartphone einreihen, direkte Konkurrenten waren etwa das HTC One und das Sony Xperia Z. Der Leistungsschub geht auf einen Quad-Core-Prozessor vom Typ Snapdragon 600 zurück, dessen Kerne mit 1,9 GHz getaktet sind.

Das Betriebssystem Android 4.2.2 Jelly Bean kombiniert Samsung wie schon beim Vorgänger, dem Galaxy S3, mit der Benutzeroberfläche TouchWiz – hier allerdings mit Nature UX 2.0 in einer neueren Version. Diese stellt unter anderem Funktionen wie die Spracherkennung S Voice oder Apps zum Verbinden des Smartphones mit anderen Geräten bereit. Weitere Besonderheiten des Samsung Galaxy S4 sind sein Infrarotsensor zum Bedienen von Fernseher, Blu-ray-Player und Co., die Gestensteuerung Air View sowie die Möglichkeit, mit Front- und Rückkamera zeitgleich zu filmen.

Display überzeugt mit Full-HD-Auflösung und hoher Pixeldichte

Im Test überzeugt auch das fünf Zoll große Super-Amoled-Display des Samsung Galaxy S4, das mit 1.920 x 1.080 Bildpunkten auflöst. Besonders detailreich ist die Darstellung von Medieninhalten dank der Pixeldichte von 441 ppi – zum Vergleich: Beim Apple iPhone 5 sind es 326 Pixel pro Zoll. Neben seinem Display und seiner Rechenleistung kann das Samsung-Flaggschiff auch mit seinem Akku punkten: Der 2,6 Ah fassende Akku ermöglicht laut Hersteller bis zu 17 Stunden Gesprächs- und bis zu 370 Stunden Stand-by-Zeit.

Alle Spezifikationen
Größe137 x 70 x 7,9 mm
Gewicht130 g
Display5 Zoll AMOLED
Kamera-Auflösung13 Megapixel
ProzessorQualcomm Snapdragon 600
Speicherkapazität16GB
BetriebssystemAndroid 4.2
Erweiterbarer Speicherja
Front-Kamera-Auflösung2 Megapixel
Farbeschwarz, weiß
ProdukttypSmartphone
Arbeitsspeicher2GB
4G/LTEja
DatentransferMicro-USB, Bluetooth, WLAN, GPS, NFC, GPRS/EDGE, UMTS, LTE
Kerne / Taktfrequenz4 / 1,9GHz
Akkuleistung2600 mAH
Akkudauer Standby/Betrieb370 / 17 h
Dual-Simnein
Stylusnein
SAR-Wert0,4
Fingerabdruckscannernein
Preis bei Markteinführung639 €
StatusAusverkauft
MartkeinführungApr 2013
Preise ohne Vertragsbindung

Alle passenden Tipps
Beim Samsung Galaxy S4 mit Android Lollipop kann der eine oder andere Fehler auftreten
Galaxy S4 mit Lolli­pop: Hilfe bei Lags und Abstür­zen
Christoph Groth

Beim Samsung Galaxy S4 können unter Android 5.0.1 mitunter einige nervtötende Probleme auftauchen. Wir zeigen Euch einige Lösungsansätze.

Unfassbar !15SIM-Karten-Wechsel beim Samsung Galaxy S4: So geht es
Samsung Galaxy S4: SIM-Karte einle­gen oder wech­seln
Andre Kummer

Der SIM-Karten-Wechsel ist keine große Kunst. Wir zeigen Euch, wie Ihr das Einlegen der Karte bei Eurem Samsung Galaxy S4 schnell erledigen könnt.

Peinlich !7Android-Updates schnell und einfach auf dem Samsung Galaxy S4 installieren ist keine große Kunst
Android-Update für Galaxy S4: Immer die neuste Soft­ware
Andre Kummer

Auf einfachen Wegen zum Android-Update auf dem Samsung Galaxy S4. Unser Ratgeber zeigt Euch, wie Ihr immer an die neueste Software kommt.

Launcher für Android werden immer häufiger genutzt
Werdet krea­tiv: Die besten Laun­cher-Apps für Android
1

Mehr Individualität auf dem Home-Screen: Launcher-Apps für Android liegen im Trend. Wir haben die Besten für Euch zusammengetragen.

Her damit !7Tschüss, Fernbedienung - dank des Smartphones hast du ausgedient!
IR-Sensor: Smart­phone als TV-Fern­be­die­nung nutzen
1

Ein Smartphone ist ein absoluter Alleskönner und lässt sich mithilfe von Apps und IR-Sensor komfortabel als TV-Fernbedienung nutzen.

Unfassbar !351S Voice: Im Auto per Sprache nach dem Ziel suchen
Tipps: So nutzt Ihr S Voice für Samsung-Geräte
Thomas Jordan1

Mit der Sprachsteuerung S Voice bietet Samsung eine zusätzliche Bedienvariante. Wir zeigen Euch, wie Ihr sie verwendet und deaktiviert.