Bestellhotline: 0800-0210021

Galaxy Z Fold 3, Z Flip 3, Galaxy Watch 4 und Buds 2 offiziell

Samsung Unpacked
Samsung hat uns das Galaxy Fold 3 und weitere Neuheiten vorgestellt (© 2021 Adobe Stock S_E )

Das Galaxy Unpacked Event ist vorbei und damit sind nun alle neuen Samsung-Produkte bekannt. Neben dem Galaxy Z Fold 3 und dem Galaxy Z Flip 3, präsentierten uns die Koreaner die Galaxy Watch 4 und die Galaxy Buds 2. Samsung setzt also ganz auf faltbare Smartphones, denn ein Galaxy S21 FE gab es nicht zu sehen.

Samsung hat heute seine neuesten Produkte vorgestellt. Mit den zwei neuen Smartphones, Galaxy Z Fold 3 und dem Galaxy Z Flip 3, starten die bisher eher wenig beliebten Falt-Smartphones einen dritten Versuch das Interesse der Käuferschaft zu wecken. Wir sind gespannt, wie sie ankommen, denn Samsung hat wieder einmal seine beste Hardware hineingeworfen, um zwei Premium-Smartphones der Extraklasse zu kreieren. Außerdem präsentierten die Koreaner uns die Galaxy Buds 2 und die Galaxy Watch 4.

Inhaltsverzeichnis

Galaxy Z Fold 3: Huch, wo ist die Frontkamera?

Das Highlight des Unpacked-Events ist definitiv das Galaxy Z Fold 3. Wie auch schon bei den Vorgängermodellen, sitzt die Faltnarbe hier in der Mitte des 7,6 Zoll großen Dynamic-AMOLED-Displays. Zusammengeklappt schauen wir auf einen schmaleren 6,2 Zoll Bildschirm, der jedoch auch in scharfes 2K auflöst und Bilder in flüssigen 120 Hertz wiedergibt.

Doch noch einmal zurück zum großen Innendisplay, denn hier verbirgt sich ein weiteres Highlight. Am oberen rechten Rand liegt verborgen unter dem Panel eine 4-Megapixel-Frontkamera. Da auch die Auflösung nicht besonders hoch ist, gehen wir davon aus, dass hier nicht die beste Qualität zu erwarten ist. Besser ist sicher die zweite Frontkamera auf der Vorderseite, die in 10 Megapixel auflöst.

Samsung Galaxy Z Fold 3
Das neue Samsung Galaxy Z Fold 3 präsentiert sich stilsicher (© 2021 Samsung )

Auf der Rückseite gibt es dann noch eine dritte Triple-Kamera, die sich aus einem 12-MP-Weitwinkel, einem 12-MP-Ultraweitwinkel- und einem 12-MP-Telesensor zusammensetzt. Hiermit schießt ihr erwartungsgemäß die besten Fotos, zumal Videos hier auch in 8K auflösen.

In Sachen Leistung dürfte das Galaxy Z Fold 3 mit den stärksten Smartphones auf dem Markt mithalten. Es ist mit einem Snapdragon-888-Chip ausgestattet, dem momentan besten SoC in der Android-Welt und greift dazu auf 12 GB Arbeitsspeicher zurück, falls ihr mal mehrere Anwendungen gleichzeitig verwendet. Beim Speicher habt ihr die Wahl zwischen 256 GB und 512 GB. Der Akku ist mit 4400 mAh üppig bemessen, braucht mit nur 25 Watt allerdings etwas zum Aufladen. Wireless-Charging ist ebenfalls möglich.

Galaxy Z Flip 3: Ein modernes Klapphandy

Das zweite neue Smartphone im Samsung-Sortiment ist das Galaxy Z Flip 3, das eine Art Budget-Falt-Smartphone sein soll, wobei es aber insgesamt immer noch teuer ist. Im Gegensatz zum Galaxy Z Fold 3, liegt die Faltpunkt hier waagerecht, wie bei einem klassischen Klapphandy. Aufgeklappt guckt ihr auf ein 6,7-Zoll-Dynamic-AMOLED-Display, das in scharfes Full-HD-Plus auflöst und mit einer 120 Bildwiederholrate alles fließend darstellt. Zugeklappt zeigt euch ein kleiner 1,9-Zoll-Bildschirm die Uhrzeit oder Nachrichten an.

Kameratechnisch ist das Galaxy Z Flip 3 ebenfalls gut aufgestellt. Die Dual-Kamera auf der Rückseite setzt sich aus einem 12-MP-Weitwinkel- und einem 12-MP-Ultraweitwinkel-Sensor zusammen. Da hier nur das Teleobjektiv im Vergleich zum Galaxy Z Fold 3 fehlt, dürft ihr eine ähnlich gute Qualität erwarten. Es sei denn, ihr zoomt nahe an ein Objekt heran. Die 10-Megapixel-Frontkamera unterscheidet sich nicht.

Samsung Galaxy Z Flip 3
Das neue Samsung Galaxy Z Flip 3 im praktischen Design (© 2021 Samsung )

Auch bei der Leistung gibt es kaum Abstriche, da hier der gleiche Snapdragon-888-Prozessor zum Einsatz kommt. Allerdings gibt es dazu nur 8 GB Arbeitsspeicher. Außerdem ist der 3300-mAh-Akku deutlich kleiner, was aber die geringere Display-Größe etwas ausgleichen könnte. Mit nur 15 Watt lädt er zudem auch ein wenig langsamer, sodass das Smartphone länger an der Steckdose hängt. Bei der internen Speicherkapazität stehen euch 128 GB oder 256 GB zur Auswahl.

Galaxy Buds 2 und Galaxy Watch 4: Samsungs neue Wearables

Mit den Galaxy Buds 2 setzt Samsung nun auch die Reihe seiner eigenen kabellosen Bluetooth-Kopfhörer fort. Diese sind mit einer verbesserten, aktiven Geräuschunterdrückung (ANC) ausgestattet und laufen dank leistungsstarkem Akku bis zu fünf Stunden. Das Aufladen erfolgt kabellos via Case, in dem eure Kopfhörer zudem gut geschützt sind, wenn ihr sie gerade nicht tragt.

Samsung Galaxy Buds 2
Die Samsung Galaxy Buds 2 kommen in verschiedenen Farben (© 2021 )

Mit zwei neuen Galaxy-Watch-Modellen erweitert Samsung sein Smartwatch-Sortiment. Die Galaxy Watch 4 gibt es ab sofort in einer 40-mm- und einer 44-mm-Version. Die Galaxy Watch 4 Classic kommt jeweils in einer 42-mm- und in einer 46-mm-Version. Letzteres Modell erscheint nochmal deutlich wertiger verarbeitet zu sein. Das zeigt sich auch im höheren Preis. Eine Auflistung mit allen Preisen und Farben findet ihr am Ende des Artikels.

Mit dem neuen Exynos-W920-Chip an Bord, bringt die Galaxy Watch 4 viel Power mit. Dazu gibt es 1,5 GB Arbeitsspeicher, damit die Apps selbst bei hoher Beanspruchung flüssig laufen. Dank 16 GB interner Speicherkapazität könnt ihr auch einige Anwendungen und Medien auf der Uhr speichern. Geschützt wird die Galaxy Watch 4 vom bruch- und kratzfesten Gorilla Glass DX. Außerdem ist sie staub- und wasserfest nach dem Militärstandard MIL-STD-810G.

Samsung Galaxy Watch 4
Die Samsung Galaxy Watch 4 macht einen guten Eindruck (© 2021 Samsung )

Preise, Farben und Verfügbarkeit der neuen Samsung-Geräte

Alle vorgestellten Smartphones und Wearables sind ab jetzt bis zum 26. August 2021 vorbestellbar. Ab dem 27. August starten die neuen Produkte dann in den Verkauf. Je nach Anbieter könnt ihr euch hier auch zusätzliches Samsung-Pay-Guthaben bei einer Vorbestellung sichern. Die Preise und Farbauswahl gestalten sich wie folgt:

Samsung Galaxy Z Fold 3: Preise und Farben

  • 256 GB Speicher, 12 GB RAM: 1799 Euro
  • 512 GB Speicher, 12 GB RAM: 1899 Euro
  • Phantom Black, Phantom Green, Phantom Silver

Samsung Galaxy Z Flip 3: Preise und Farben

  • 128 GB Speicher, 8 GB RAM: 1049 Euro
  • 256 GB Speicher, 8 GB RAM: 1099 Euro
  • Cream, Phantom Black, Green, Lavender

Samsung Galaxy Buds 2: Preise und Farben

  • Olive, Graphite, Lavender, White
  • 149 Euro

Samsung Galaxy Watch 4: Preise und Farben

  • 40 mm, Bluetooth-Version: 269 Euro
  • 40 mm, LTE-Version: 319 Euro
  • 44 mm, Bluetooth-Version: 299 Euro
  • 44 mm, LTE-Version: 349 Euro
  • Black, Silver, Pink Gold (nur 40 mm), Green (nur 44 mm)

Samsung Galaxy Watch 4: Classic Preise und Farben

  • 42 mm, Bluetooth-Version: 369 Euro
  • 42 mm, LTE-Version: 419 Euro
  • 46 mm, Bluetooth-Version: 399 Euro
  • 46 mm, LTE-Version: 449 Euro
  • Black, Silver

Galaxy S20 FE mit Nest Hub Blau Frontansicht 1 Deal
Samsung Galaxy S20 FE
+ BLAU Allnet Plus 13 GB + 2 GB
+ GRATIS Google Nest Hub
mtl./24Monate: 
24,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Galaxy A32 5G Schwarz Frontansicht 1 Deal
Samsung Galaxy A32 5G
+ BLAU Allnet L 4 GB + 1 GB
mtl./24Monate: 
17,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!

Weitere Artikel zum Thema