Gaming mit Android: Bald könnt Ihr ganze Spielesessions streamen

Live-Streaming von Spielen stärkt eine Community und stellt für Entwickler kostenlose Werbung dar
Live-Streaming von Spielen stärkt eine Community und stellt für Entwickler kostenlose Werbung dar(© 2016 Android Developers Blog)

Anderen Nutzern beim Spielen live zusehen und selber streamen: Google hat im Rahmen der "Game Developers Conference" 2016 Neuerungen für Android angekündigt, die den Gaming-Bereich betreffen. Demnach soll es bald möglich sein, Spiele live bei YouTube zu streamen.

Entwickler können demnach eine neue Software-Schnittstelle für Video-Aufnahmen nutzen, um Mitschnitte von einem Android-Spiel zu erstellen und bei YouTube zu veröffentlichen, wie auf dem Android Developers Blog zu lesen. Die Schnittstelle soll außerdem auch das Streaming von Gameplay in Echtzeit via YouTube Gaming unterstützen. Durch diese Möglichkeit des "User Generated Content" haben Entwickler eine neue Möglichkeit, um ihre Titel ohne große Zusatzkosten zu bewerben und die Community zu stärken.

Spiele per Streaming testen

Gleichzeitig wurde auch bekannt, dass Ihr bald Android-Spiele im Google Play Store ausprobieren könnt, ohne diese zuvor installieren zu müssen. Dafür soll es einen Extra-Button geben, der mit "Jetzt ausprobieren" beschriftet sein wird. Über diesen könnt Ihr das entsprechende Spiel für einen Zeitraum von 10 Minuten kostenlos ausprobieren, bevor Ihr die Kaufentscheidung treffen müsst.

Außerdem soll es im Google Play Store künftig einen eigenen Bereich für Indie-Games geben. Dort können Nutzer neue Spiele von unabhängigen Software-Schmieden direkt bewerten. Spiele seien ein Bereich, mit dem der Suchmaschinenriese über den Google Play Store tatsächlich Einnahmen verbuchen kann – und nun folgerichtig investiert, um Gaming-Apps in Zukunft noch attraktiver zu machen.

Google Play Games erlaubt Euch bald das Live-Streaming von Spielen
Google Play Games erlaubt Euch bald das Live-Streaming von Spielen(© 2016 Android Developers Blog)

Weitere Artikel zum Thema
Android 8.0 Oreo? Android-Chef teasert Namen an
Michael Keller1
Nexus 5X und Nexus 6P werden Android 8.0 erhalten – ob als "Oreo" oder nicht
Android-Chef Hiroshi Lockheimer hat ein GIF veröffentlicht, das auf den Namen für Android 8.0 hindeutet: Demnach könnte die Version Oreo heißen.
ZTE Blade V8 im Test: zwei Linsen, zwei Funk­tio­nen
Jan Johannsen
Die Dual-Kamera des ZTE Blade V8 könnt Ihr auf zwei Arten einsetzen.
7.7
Endlich mal eine Dual-Kamera mit zwei Funktionen: Mit dem ZTE Blade V8 könnt Ihr sowohl Porträt-Aufnahmen mit Unschärfe als auch 3D-Fotos aufnehmen.
Samsung-App enthält bereits Zeich­nung vom Galaxy S8
Dieses gerenderte Bild aus der "Sichere Ordner"-App soll das Galaxy S8 zeigen
Eine Zeichnung soll das Galaxy S8 zeigen: In einer noch nicht offiziell veröffentlichten App von Samsung ist das Vorzeigemodell aufgetaucht.