Google Duo: Google will Video-Chats wieder cool machen

Naja !7
Mit einem großen Aufschlag zeigte Google Duo.
Mit einem großen Aufschlag zeigte Google Duo.(© 2016 Google)

Hier kommt der FaceTime-Konkurrent von Google. Duo ist eine simpel gestrickte App für Videotelefonie mit einem speziellen Feature.

Die Google I/O 2016 ist die Konferenz der neuen Apps. Nach der Chat-App Allo hat Google auch noch Duo vorgestellt. Im Prinzip ist Duo schnell erklärt: Ihr könnt damit Eure Freunde per Video-Chat anrufen. Das Besondere: Duo soll immer und überall funktionieren. Es überprüft die Netzwerkqualität alle paar Sekunden und wechselt automatisch vom WLAN ins mobile Netzwerk und wieder zurück.

Bevor Ihr einen Anruf annehmt, könnt Ihr sprichwörtlich schauen, wer Euch anruft. Die Webcam auf der anderen Seite ist nämlich bereits aktiviert und sendet bewegte Bilder vom Anrufer an Euch. Knockknock nennt Google dieses Feature. Wie Allo soll auch Duo im Sommer 2016 sowohl für iOS als auch für Android herauskommen.


Weitere Artikel zum Thema
Android-Nach­fol­ger Fuch­sia könnte in den nächs­ten fünf Jahren erschei­nen
Francis Lido
So sehen die Schnelleinstellungen einer frühen Fuchsia-Version aus
Die Entwickler von Fuchsia haben Großes vor. Doch nicht alle bei Google teilen ihre Euphorie.
CURVED-Cast Folge 36: Phäno­men "Fort­nite" und Googles Milli­ar­den­strafe
Marco Engelien
"Fortnite" auf dem iPad
Alle zocken "Fortnite". "Warum eigentlich?" fragen sich René und Marco. Außerdem sprechen sie über Googles Milliardenstrafe und das Galaxy Note 9.
Google Assi­stant hilft euch künf­tig besser bei der Tages­pla­nung
Francis Lido
Der Google Assistant auf dem Galaxy Note 8
Der Google Assistant greift euch ab sofort noch mehr unter die Arme – mit personalisierten Vorschlägen und Erinnerungen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.