Google entfernt Nexus Player aus dem Play Store

Her damit !23
Nexus-Player, die Fernbedienung und der optionale Game-Controller
Nexus-Player, die Fernbedienung und der optionale Game-Controller(© 2014 Google)

Die Streaming-Box soll nicht mit den Vorgaben der US-Kommunikationsbehörde FCC konform sein, weshalb in den USA keine Vorbestellungen mehr möglich sind. Wann der Player wieder erhältlich sein wird, ist unklar. 

Vorbestellungen gestoppt

Ärger für Google: Erst am Mittwoch stellte der Suchmaschinenkonzern den Nexus Player vor und stellte die TV-Box am Freitag zum Vorbestellen in den Play Store. Vor einigen Stunden musste der Hersteller allerdings einen Rückzieher machen und das neue Gerät aus dem Shop entfernen.

"Dieses Gerät wurde nicht von der Federal Communications Commission zugelassen. Es steht nicht zum Verkauf, bis die Zulassung der FCC erhalten wurde", informiert Google Kunden, die das Produkt aufrufen wollen. Anscheinend hat das Unternehmen sein neuestes Produkt vorab nicht ausreichend mit der US-Kommunikationsbehörde FCC abgeklärt.

Erstes Android TV-Gerät

Die Set-Top-Box von Google ist die erste, auf der die neue Plattform Android TV laufen soll. Die Funktionen ähneln dem des Android-basierten Amazon Fire TVs. Der Player sollte eigentlich am 3. November in den Handel kommen. Inwiefern der Stopp der Vorbestellungen den geplanten Launchtermin beeinträchtigen wird, ist noch unklar. Das von Asus hergestellte Gerät kostet in den USA 99 US-Dollar. Ab wann die Box in Deutschland erhältlich ist, hat der Konzern noch nicht verraten.


Weitere Artikel zum Thema
Insta­gram führt Alben ein: Bis zu zehn Fotos und Videos gleich­zei­tig posten
Marco Engelien
Instagram erlaubt nun bis zu zehn Bilder oder Videos pro Beitrag.
Mehr Fotos in einem Album hochladen: Instagram erlaubt es Nutzern künftig, bis zu zehn Bilder oder Videos auf einmal zu posten.
Das HTC U Ultra im ausführ­li­chen Test [mit Video]
Jan Johannsen18
UPDATEHer damit !65Das HTC U Ultra verfügt über ein zweites Display.
Das HTC U Ultra verfügt über ein zweites Display, das Euch nebenher mit Infos versorgen und so die Bedienung erleichtern soll. Braucht man das?
Video zeigt Display-Auftei­lung des LG G6
Guido Karsten3
LG G6 YouTube LG Mobile Global
LG macht keinen Hehl daraus, dass mit dem LG G6 ein neues Premium-Smartphone naht: In zwei neuen Videos werden die ersten Features beleuchtet.