Google löscht Android-Backups – wenn Ihr Euer Smartphone nicht nutzt

Google Drive entsorgt ungenutzte Android-Backups nach einer Weile auf eigene Faust
Google Drive entsorgt ungenutzte Android-Backups nach einer Weile auf eigene Faust(© 2016 CURVED Montage)

Das Backup-Feature von Google macht es Euch einfach, beispielsweise von einem Android-Smartphone auf das Nächste zu wechseln. Falls Ihr Euch zwischendurch aber etwa dazu entscheidet, ein iPhone für Monate oder Jahre zu nutzen, solltet Ihr Euer altes Smartphone dennoch nicht vernachlässigen. Sonst gehen Eure gesicherten Daten womöglich verloren.

Genau der beschriebene Fall ist offenbar bei einem Reddit-Nutzer eingetreten. "Tanglebrook" wollte demnach sein Nexus 6P gegen ein neueres Android-Smartphone auswechseln und hat für den Übergang ein älteres iPhone genutzt. Die Daten vom 6P habe er via Backup-Funktion auf Google Drive gesichert. Nach einigen Monaten sei ihm dann aufgefallen, dass seine Sicherung spurlos verschwunden ist.

Backup mit Haltbarkeitsdatum

In der Tat gibt es ein Ablaufdatum für Android-Backups, die in der Cloud gespeichert werden. Auf der entsprechenden Support-Webseite von Google ist auch vermerkt, dass Eure Daten automatisch entfernt werden, sobald Ihr Euer Smartphone über einen längeren Zeitraum nicht genutzt habt. Ein Ablaufdatum werde aber erst nach einiger Zeit der Inaktivität eingeblendet.

Google vermerkt allerdings nicht, ab wann das Ablaufdatum auftaucht – und wie lange es dann dauert, ehe die Daten letztendlich entfernt werden. Ende 2016 will 9to5Google jedoch herausgefunden haben, dass es insgesamt nur 10 Wochen dauert, ehe Euer Android-Backup für immer verloren ist. Falls Ihr Eure Smartphone-Daten also für einen längeren Zeitraum einlagern wollt, empfehlen wir Euch das Anlegen einer Sicherungskopie auf einem Computer.


Weitere Artikel zum Thema
Pixel 4 "Feature Drop"-Upda­tes: Was "Pixel First" für Android-Handys heißt
Martin Haase
Google führt mit dem Pixel 4 eine neue Update-Politik ein.
Mit den "Feature Drop"-Updates läutet Google eine neue Update-Politik ein. Das hat auch Folgen für andere Android-Smartphones.
Huawei Mate 30 Pro und Android: So steht es um das Lizenz-Problem
Francis Lido
Halten auch deutsche Nutzer das Huawei Mate 30 Pro bald in ihren Händen?
Bekommen Huawei Mate 30 Pro und Co. bald die lang ersehnten Google-Dienste? Der CEO des Herstellers hat sich dazu geäußert.
Samsung Galaxy S10: Das Update auf Android 10 ist da
Francis Lido
UPDATEHer damit10Android 10 rollt aktuell für das Galaxy-S10-Lineup aus
Jetzt ging alles doch ganz schnell: Samsung Galaxy S10, S10+ und S10e erhalten in Deutschland derzeit das Update auf Android 10.