Google Nexus 5: Wird das Smartphone bunt?

Eins für alle: Google Nexus 5 ist etwas für Business-Nutzer und iPhone-Wechselwillige.
Eins für alle: Google Nexus 5 ist etwas für Business-Nutzer und iPhone-Wechselwillige.(© 2014 CURVED)

Wem Smartphones in schlichtem Schwarz oder Weiß zu langweilig sind, wird sich über Googles angeblich farbenfrohe Pläne für das Nexus 5 freuen. Wie die US-Seite Phonearena erfahren haben will, soll das 5-Zoll-Smartphone bald in sechs neuen, knalligen Farben auf den Markt kommen. Bisher gibt es das Modell, das in Deutschland in der 16-GB-Version 350 Euro kostet, lediglich in den klassisch-eleganten Gehäusefarben Schwarz und Weiß.

Sechs neue Gehäusefarben fürs Google Nexus 5

Ein Leser der Seite hat der Redaktion ein Video zukommen lassen, in dem das von LG für Google gefertigte Nexus 5 in den Farben Rot, Orange, Gelb, Grün, Blau und Violett zu sehen ist. In dem kurzen Film klickt sich der anonyme Tippgeber anscheinend durch die Farbpalette des Smartphones im Google Play Store. Sollte es tatsächlich so kommen, wäre der Kauf von knalligen Hüllen für das Gerät überflüssig.

Eine offizielle Bestätigung von Google zur vermeintlichen farblichen Auffrischung des Nexus 5-Smartphones gibt es noch nicht. Mit der erweiterten Farbpalette würde die Konkurrenz im 5-Zoll-Bereich noch ein bisschen mehr unter Druck gesetzt, als sie es wegen des günstigen Preises des Google-Gerätes ohnehin schon ist.

Weitere Artikel zum Thema
Nexus 5x, 6P und Pixel C: Sicher­heits­up­date für März rollt aus
Daniel Lüders
Her damit !8Außer für das Nexus 6P und das Nexus 5x (rechts) gibt es auch ein Update für weitere Google-Geräte
Das monatliche Sicherheits-Update ist da: Die Geräte Nexus 6P, Nexus 5x und Pixel C, sowie weitere Nexus-Modelle erhalten eine Android-Aktualisierung.
Nexus 5, Next­bit Robin und Co.: Cyano­genMod 14.1-Night­lies erschie­nen
Michael Keller
Supergeil !10Dank CyanogenMod 14.1 bleibt das Nexus 5 nicht bei Marshmallow stehen
CyanogenMod 14.1 ist als Nightly für eine Vielzahl an Geräten erhältlich – und bringt Nougat-Features auf ältere Smartphones wie das Nexus 5.
Nexus 6P-Nach­fol­ger in Sicht: Huawei sichert sich Produkt­na­men
Christoph Groth
Her damit !6Das Nexus 6P von Huawei besitzt einen Fingerabdrucksensor
Der Nachfolger des Nexus 6P kommt womöglich von Huawei. Darauf weist ein Antrag auf die Namensrechte für "Huawei 7P" hin.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.