Google Nexus 6: Erste vorbestellte Geräte auf ihrem Weg

Her damit !11
Das Google Nexus 6 ist auf dem Weg zu den ersten Play Store-Kunden
Das Google Nexus 6 ist auf dem Weg zu den ersten Play Store-Kunden(© 2014 Google)

Der Versand des Google Nexus 6 hat begonnen. Wer in den USA sein neues Smartphone über den Google Play Store vorbestellt hat, kann nun mit etwas Glück einen neuen Eintrag im Paketverfolgungssystem erspähen: Wie Android Police schreibt, sollen nämlich erste Käufer darüber berichten, dass ihre Kreditkarten nun für den Kauf des Nexus 6 belastet wurden.

Google hat aber nicht nur bereits das Geld von seinen Kunden eingezogen, das Nexus 6 ist auch wirklich bereits unterwegs zu den ersten Play Store-Kunden: So sollen automatische Liefersysteme in den USA die Käufer darüber informiert haben, dass ihre Bestellung sich auf dem Weg zu ihnen nach Hause befindet.

Google Nexus 6 wird direkt aus China geliefert

Ungewöhnlich an der Prozedur ist laut dem Bericht, dass die bestellten Exemplare des Google Nexus 6 offenbar direkt aus China an die Kunden verschickt werden. Sonst sei es laut Android Police eher der Fall, dass Bestellungen aus dem Play Store über ein Paketverteilungszentrum in Louisville, im US-Bundesstaat Kentucky, abgewickelt werden. Der direkte Versand aus China könnte als Zeichen dafür gewertet werden, dass Google keinerlei Verzögerungen mehr hinnehmen möchte. Immerhin war das Gerät im Play Store innerhalb kürzester Zeit ausverkauft und Google musste schon Nachschub versprechen. Bei so einem Andrang wäre es kein gutes Signal an die Kunden, wenn die Interessenten der ersten Stunde noch lange auf ihr Gerät warten müssten.


Weitere Artikel zum Thema
Onli­ne­zwang für "Super Mario Run": Darum soll es keinen Offli­ne­mo­dus geben
Marco Engelien
"Super Mario Run" setzt eine aktive Internetverbindung voraus.
"Super Mario Run" unterwegs in der Bahn oder im Flugzeug zocken? Das wird wohl nichts. Das Spiel setzt brauchen eine aktive Internetverbindung voraus.
Samsung arbei­tet an zwei falt­ba­ren Smart­pho­nes – Release schon Anfang 2017?
Michael Keller
So wie in Apples Patent könnte auch das faltbare Gerät von Samsung aussehen
Samsung soll an zwei faltbaren Smartphones arbeiten. Eines der Geräte könnte schon zu Beginn des kommenden Jahres vorgestellt werden.
Android 7.0 Nougat: Diese Geräte bekom­men das Update
Annemarie Dresen7
UPDATESupergeil !97In der Preveiw-Version hieß Android 7.0 Nougat schlicht Android N.
Android 7.0 Nougat rollt nach und nach für die Geräte vieler Hersteller aus. Hier erfahrt Ihr, welche Smartphones und Tablets das Update kriegen.