Google Nexus 9 erreicht Benchmark eines 2012er Mac Pro

Unfassbar !241
So leistungsstark ist das Nexus 9
So leistungsstark ist das Nexus 9(© 2014 Google)

Mobiler Leistungs-Beweis: Kurz bevor das Google Nexus 9 im November das Licht der Öffentlichkeit erblickt, tauchen erste Benchmarks auf. Ein aktueller Test von Geekbench zeigt, wie leistungsstark die neuen mobilen Geräte mittlerweile geworden sind. Das Nexus 9 hat demnach vergleichbare Power wie ein Mac Pro aus dem Jahr 2012.

Im "Single Core"-Duell zwischen dem Google Nexus 9 und Apples zwei Jahre altem Profi-Rechner Mac Pro begegnen sich die beiden zumindest auf den ersten Blick ungleichen Gegner auf Augenhöhe. Beim Leistungs-Vergleich der einzelnen CPU-Kerne erreichte das Nexus 9 im Geekbench-Test 1903 Punkte, die Standard-Variante des 2012er Mac Pro ist in ähnlichen Regionen unterwegs – fairerweise allerdings im 32-Bit-Modus, mit den 64 Bit des Nexus 9 ist der Mac Pro in aller Regel doch 100 Punkte und mehr voraus. Damit sind beide Geräte quasi gleichauf in Sachen Leistung. Ein beeindruckendes Ergebnis angesichts der Tatsache, dass der Mac Pro ein Top-Rechner für professionelle Medienbearbeitung ist.

64-Bit-Tablet Nexus 9 mit Top-Leistung

Es ist kaum überraschend, dass das Nexus 9 auch seine Tablet-Kollegen weit hinter sich lässt. Wie Gizmodo berichtet, kam Vorgänger Nexus 10 in vergangenen Benchmarks auf 879 und das gerade mal ein Jahr alte iPad Air auf 1.085 Punkte. Der aktuelle Test beweist, wie schnell Tablets gegenüber PCs mit hoher Rechenleistung aufholen – und was der 64-Bit-Prozessor im Nexus 9 für einen Performance-Schub verspricht. Neben erweitertem Multitasking und Video-Streaming öffnen sich dadurch auch Türen für fortgeschrittene Video- und Fotobearbeitung auf den mobilen Geräten. Da wundert es kaum, dass sich die Grenzen zwischen Tablet- und PC-Welt Stück für Stück auflösen. Nicht umsonst schickt sich das Nexus 9 mit einem Tastatur-Cover als offiziellem Zubehör an, als mobiler Arbeitsplatz eingesetzt zu werden.

Weitere Artikel zum Thema
Android 7.1.1 Nougat ist da: die Neuhei­ten im Über­blick
Marco Engelien1
Naja !32Android 7.1.1 bringt Launcher Shortcuts auch aufs Nexus 5X.
Die wenigsten Smartphones haben das Update auf Android 7.0 Nougat erhalten, da legt Google schon die Android 7.1.1 für Pixel- und Nexus-Geräte nach.
Andro­meda: Google könnte sein neues Betriebs­sys­tem am 4. Okto­ber zeigen
Marco Engelien1
Her damit !5Auf manchen Chromebooks funktioniert der Play Store schon.
Google will Android und Chrome OS verschmelzen. Codename: Andromeda. Erste Tests laufen bereits. Zeigt Google am 4. Oktober mehr als nur Hardware?
Android 7.0 Nougat: die Neuhei­ten des Systems im Über­blick [mit Video]
Marco Engelien1
Her damit !60Android N
Nach fünf Vorschauversionen hat Google endlich die finale Version von Android 7.0 Nougat zum Download freigeben. Was neu ist, zeigen wir Euch hier.