Google Now bindet endlich externe Apps ein

Her damit !12
Mit Google Now können jetzt auch Informationen von externen Apps angezeigt werden.
Mit Google Now können jetzt auch Informationen von externen Apps angezeigt werden.(© 2014 CURVED)

Der persönliche Android-Assistent wird mit einem neuen Update noch hilfreicher. Ab sofort integriert Google Now auch externe Dienste. Zum Start hat das Tool 40 Apps eingebunden, darunter Airbnb und den Guardian. 

Google Now Cards für externe Dienste

Wer ein Taxi buchen will, eine Unterkunft sucht oder Musik hören will, kann das neuerdings auch über Google Now machen. Der persönliche Assistent integriert jetzt endlich externe Dienste. Für den Anfang hat die Android-App 40 neue Dienste eingebunden. Mit einer Pandora-Integration werden in den Google Now-Karten etwa Musikvorschläge eingebunden. The Guardian kann den persönlichen Assistenten mit Nachrichten beliefern. Wer in der Airbnb-App kürzlich nach einer Unterkunft gesucht hat, sieht diese in Google Now wieder, um sie gegebenenfalls zu buchen. Auch die Reisesuchmaschine Kayak und eBay gehören zu den ausgewählten Diensten von Drittanbietern.

Weitere Einbindungen geplant

Nutzer können sich entscheiden, ob sie die externen Apps in ihrem Google Now anzeigen lassen wollen. Damit die Einbindung auch funktioniert, muss die jeweilige Android-Anwendung auch installiert sein. Klickt ein User auf eine Karte in dem persönlichen Assistenten, so wird er auf die App weitergeleitet. Google Now verwendet für das neue Feature zwar Lokalisierungsdaten, teilt diese eigenen Angaben zufolge allerdings nicht mit den Drittanbietern.

Google kündigt an, noch weitere Apps in sein Tool zu integrieren. Um die neue Funktion nutzen zu können, muss das Update für Google Now heruntergeladen werden. Dass externe Dienste Teil des persönlichen Assistenten werden könnten, vermutete Android Police bereits vor einigen Wochen.


Weitere Artikel zum Thema
Sony Xperia XA2 Plus im Test: Gut ausge­stat­tet und etwas pumme­lig
Arne Schätzle
Schlichtes, ausgefallenes Design hervorragende Darstellung: Sonys Mittelklasse Modell Xperia XA2 Plus
7.5
Sonys Xperia-Reihe hatte schon immer hohen Wiedererkennungswert. Ob das neue Xperia XA2 Plus technisch Außergewöhnliches bietet, zeigt unser Test.
Google Home Hub: Stellt Google zum Pixel 3 ein smar­tes Display vor?
Michael Keller1
Amazon Echo Show (Bild) bekommt wohl bald mächtige Konkurrenz: Google Home Hub
Ein smarter Lautsprecher als Schnittstelle für alle Smart-Home-Geräte? Angeblich erwartet uns mit dem Google Home Hub ein regelrechter Alleskönner.
Galaxy S9 Plus: Erste Details zum Update auf Android Pie
Guido Karsten
Mit Android Pie erhält das Galaxy S9 Plus auch  Version 10.0 der Samsung Experience-Benutzeroberfläche
Bis zur Veröffentlichung von Android Pie für das Galaxy S9 Plus dürfte es noch etwas dauern. Eine Testversion des Updates wurde aber schon gesichtet.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.