Google Pixel 3a und 3a XL: So seht ihr die Vorstellung im Livestream

Am 7. Mai 2019 ist es endlich so weit: Dann wird Google zur Eröffnung der diesjährigen I/O das Pixel 3a und das 3a XL enthüllen. Wir erklären euch, auf welchen Wegen ihr die Präsentation der Smartphones im Livestream verfolgen könnt.

Die einfachste Möglichkeit, um die Keynote zum Pixel 3a anzusehen, ist der YouTube-Kanal "Developers" von Google. Ihr findet das Videofenster zu Beginn dieses Artikels. Alternativ könnt ihr die Enthüllung über die offizielle Webseite zur Google I/O anschauen. Das Event startet um 19 Uhr unserer Zeit. Dann wird CEO Sundar Pichai die Veranstaltung eröffnen und vermutlich auch direkt die neuen Smartphones ankündigen.

Starke Kamera, niedriger Preis

Bei Pixel 3a und Pixel 3a XL handelt es sich den Gerüchten zufolge um Mittelklasse-Ableger von Pixel 3 und 3 XL. Die Smartphones sollen vor allem durch den vergleichsweise niedrigen Preis überzeugen: Das 3a könnte zum Marktstart zum Preis von knapp 400 Euro erhältlich sein. Die XL-Version soll etwa 480 Euro kosten. Dafür erhaltet ihr voraussichtlich eine starke Kamera, müsst aber Abstriche bei Gehäuse und Prozessor hinnehmen.

Beide Smartphones sollen angeblich direkt im Anschluss an die Keynote erhältlich sein. Doch Pixel 3a und 3a XL sind nicht die alleinigen Stars der Google I/O 2019. Auch das Update auf Android Q wird viel Raum einnehmen. Was uns im Rahmen der Veranstaltung noch erwartet, könnt ihr unserer Übersicht zum Thema entnehmen.


Weitere Artikel zum Thema
Die besten Smart­pho­nes unter 500 Euro: Viel Leis­tung für euer Geld
Guido Karsten
Das Huawei P30 Pro liegt haarscharf an der Grenze zur Riege der Smartphones über 500 Euro
Unter den besten Smartphones für bis zu 500 Euro gibt es Schmuckstücke, die sich mit High-End-Handys messen können. Hier findet ihr unsere Best-Of.
Pixel 4a – Release schon wieder verscho­ben: Was ist da los, Google?
Francis Lido
Ist das "Pixel 4a" in Wahrheit das "Pixel 5a"?
Der Release des Google Pixel 4a verzögert sich wohl erneut. Vielleicht erscheint das Smartphone sogar gar nicht mehr. Hier gibt's die neuesten Infos.
Google Pixel 4a XL: Wieso wurde dieses Schmuck­stück einge­stampft?
Michael Keller
Smart9Das Pixel 4 (Bild) bekommt leider keinen Maxi-Ableger
So hätte das Google Pixel 4a XL ausgesehen: Im Internet sind Bilder aufgetaucht, die das Design des Maxi-Smartphones preisgeben.