Google Pixel 6a: Sind das gute oder schlechte News?

google-pixel-6-bild-27
google-pixel-6-bild-27 (© 2021 CURVED )

Googles Entwicklermesse – die Google I/O – rückt näher. Schon am 11. Mai, also in zwei Tagen, erwarten wir große Neuankündigungen des Tech-Giganten. Darunter die Vorstellung des Google Pixel 6a und der Pixel Watch. Mit dem neuesten Leak auf Twitter wird eine Vorstellung des Handys noch wahrscheinlicher.

Konkret geht es um den Produktionsstart des Pixel 6a. In einigen asiatischen Ländern soll die Serienfertigung des kleinen Pixel-Phones angelaufen sein, wie der Leaker Mukul Sharma auf Twitter bekannt gab.

Wie bei allen Leaks ist auch hier Vorsicht geboten. Dennoch deutet der Produktionsbeginn darauf hin, dass es mit dem Pixel 6a voran geht. Auch eine Präsentation auf der Google I/O wird damit noch wahrscheinlicher. Gleichzeitig verbirgt sich hinter der Meldung auch eine schlechte Nachricht für alle Ungeduldigen: Der Verkaufsstart könnte deutlich später stattfinden.

Zum Vergleich: Über den Start der Produktion des iPhone 14 konnten wir bereits im Februar berichten – und mit den neuen Geräten rechnen wir erst im September. Nun plant Apple offenbar, vier iPhone-Modelle auf den Markt zu bringen, während es sich bei Google um ein einziges Smartphone handelt. Zudem handelt es sich um unterschiedliche Stufen der Produktion. Und trotzdem: Für den kleinen Bruder des Pixel 6 (hier geht's zum Test) scheint es relativ unwahrscheinlich, dass ihr ihn bald nach Googles Entwicklermesse am 11. und 12. Mai bestellen könnt.

Schon seit einiger Zeit ist in der Gerüchteküche von Ende Juli als Datum für den Verkaufsbeginn die Rede. Eine so lange Zeit zwischen Ankündigung und Verkaufsstart ist in der Handybranche eher unüblich. Bei langen Zeiträumen ist die Gefahr hoch, dass etwas schiefgeht und der Hersteller den selbst gesetzten Termin nicht halten kann. Was bedeutet das also für das Pixel 6a?

Unsere Empfehlung

Pixel 6 Schwarz Frontansicht 1
200 € Cashback
Google Pixel 6
+ o2 Grow 40+ GB
  • 100 € Cashback-Vorteil(Auszahlung 4 Wochen nach Aktivierung)
  • 100 € Wechselbonus(erfolgreiche Rufnummernmitnahme erforderlich*)
  • Jedes Jahr 10 GB mtl. Datenvolumen mehr(automatisch und ohne Aufpreis)
mtl./36Monate: 
29,99 €
einmalig: 
1,00 €
Jetzt kaufen Alle Google Angebote

Hoffnung auf Antworten am Mittwoch

Mehrere Szenarien sind denkbar: Google könnte das Smartphone nicht auf der I/O, sondern erst später vorstellen. Den Insidern zufolge ist das aber ziemlich unwahrscheinlich. Auch der oben eingebundene Tweet spricht dagegen. Google könnte auch einen langen Zeitraum zwischen Präsentation und Verkaufsstart planen und alle damit verbundenen Risiken eingehen. Oder das Pixel 6a wird auf der I/O vorgestellt, der Verkauf wird aber stark gestaffelt in verschiedenen Weltregionen gestartet.

Ihr merkt schon: Obwohl es viele Gerüchte und Leaks rund um das mutmaßlich günstige Pixel-Handy gibt, können wir die wirklich interessanten Fragen noch nicht zuverlässig beantworten. Wir hoffen darauf, dass sich das mit der Entwicklerkonferenz am Mittwoch ändern wird. Hoffnung macht uns auf jeden Fall der letzte Satz des Leakers: Er sieht den Launch unmittelbar bevorstehen.

Deal Pixel 6 Schwarz Frontansicht 1
200 € Cashback
Google Pixel 6
+ o2 Grow 40+ GB
mtl./36Monate: 
29,99
einmalig: 
1,00 €
Jetzt kaufen Alle Google Angebote
Deal Pixel 6 Pro Schwarz Frontansicht 1
200 € Cashback
Google Pixel 6 Pro
+ o2 Grow 40+ GB
mtl./36Monate: 
35,99
einmalig: 
1,00 €
Jetzt kaufen Alle Google Angebote
Wie findet ihr das? Stimmt ab!
Weitere Artikel zum Thema