Google will seine mobile Suche verbessern

Weg damit !6
Die Google Suche ist das Rückgrat des Unternehmens aus Mountain View
Die Google Suche ist das Rückgrat des Unternehmens aus Mountain View(© 2015 CC: Flickr/Michael Foley Photography)

Am 21. April will Google das Verhalten seiner Suchmaschine grundlegend überarbeiten. Ein neuer Algorithmus soll Stück für Stück global ausgerollt werden, der große Auswirkungen auf die Ergebnisse unserer künftigen Google-Suchen haben könnte. Dabei sollen vor allem die Nutzer eine Rolle spielen, die mit einem Smartphone oder Tablet im Netz surfen, berichtet Entrepreneur.

Laut Schätzungen sollen nunmehr 60 Prozent aller Google Suchen auf mobilen Geräten ausgeführt werden. Da ist es nur logisch, dass auch die Ergebnisse auf solche Nutzer zugeschnitten sind, die mit Tablets oder Smartphones unterwegs sind – und das findet auch Google. Bereits jetzt soll die "Mobile-Freundlichkeit" einer Webseite von Google wahrgenommen und bewertet werden. Demnächst aber soll die Gewichtung dieser Bewertung eine völlig neue Dimension erreichen.

"Mobilegeddon"

Wie sehr sich Googles neuer Algorithmus schon bald auf unsere Suchergebnisse auswirken könnte, machte ein Mitglied von Googles Webmaster Trends-Team bei einer Messe in München deutlich: Ihm zufolge werde das Update einen größeren Effekt haben als zwei der größten und ausschlaggebendsten Änderungen, die Google seit Bestehen seiner Suchmaschine vorgenommen hat. Passenderweise hat das Update nun bereits im Vorfeld den Kosenamen "Mobilegeddon" erhalten.

Webseiten, die nicht für die Anzeige auf einem Smartphone oder Tablet geeignet sind, könnten schon bald nur noch schwer über die Googlesuche zu finden sein und damit für alle, die sie noch nicht kennen und direkt ansurfen, fast unauffindbar werden. Wir sind gespannt, wie unsere Ergebnislisten Ende April aussehen werden und ob wir in Zukunft wirklich nur noch Webseiten finden, die für die Anzeige auf Tablets und Smartphones optimiert wurden.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8: Bilder von Schutz­hülle zeigen vier­ten Button – für Bixby?
Guido Karsten4
Naja !8Die Renderbilder von der Galaxy S8-Hülle zeigen eindeutig vier physische Buttons
Renderbilder deuten an, dass Samsungs Galaxy S8 vier physische Tasten besitzen wird. Ist womöglich ein Hotkey für die KI-Assistenz Bixby darunter?
Galaxy S8 erhält ähnli­ches Kühl­sys­tem wie das Galaxy S7
Guido Karsten
Unfassbar !11Im Galaxy S7 sorgt eine spezielle Leitung für die Verteilung der Abwärme des Chipsatzes
Mit dem Galaxy S7 hat Samsung eine neue Kühlvorrichtung eingeführt. Beim Galaxy S8 soll nun offenbar eine ähnliche Lösung zum Einsatz kommen.
Xperia Z5 und Co.: Sony zieht Nougat-Update zurück
Michael Keller
Unfassbar !25Besitzer des Xperia Z5 müssen wohl weiter auf Android Nougat warten
Sony hat offenbar das Nougat-Update für seine Smartphones gestoppt: Die entsprechende Mitteilung ist auf Xperia Z5 und Co. nicht mehr zu sehen.