Guardians of the Galaxy: Offizielles Spiel erschienen

Für Marvel-Fans ein Muss: Guardians of the Galaxy als mobiles Game.
Für Marvel-Fans ein Muss: Guardians of the Galaxy als mobiles Game.(© 2014 Marvel)

Mit Spannung erwarten wir den nächsten Blockbuster aus dem Marvel Universum: "Guardians of the Galaxy". Um die Wartezeit spielerisch zu überbrücken, hat Disney heute das offizielle Spiel "Guardians of the Galaxy: The Universal Weapon" zum Film in die Apps Stores von Google, Apple und Microsoft gebracht.

In diesem Rollenspiel für iOS, Android und Windows Phone schlüpft Ihr in die Rolle von Peter Quill, im weiten Universum besser bekannt als Star-Lord. Natürlich gehören auch die Rocket, Groot, Gamora und Drax zum Team der Beschützer. Gemeinsam bereist das Team sechs verschiedene Planeten, um gegen zahlreiche Bösewichte aus dem Marvel Universum anzutreten.

Schlüpft in die Rolle von Peter Quill, dem berühmten Star-Lord!(© 2014 Guardians of the Galaxy, CURVED Montage)

Das Spiel ist auf allen Plattformen identisch, auch wenn die iOS-Version mit 4,49 Euro am günstigsten von allen drei Versionen ist. Android- und Windows Phone-Nutzer müssen für das Spiel 4,99 Euro berappen, aber Disney betont, dass keine In-App-Käufe im Spiel notwendig sind.

Als Fan der Comics aus dem Marvel Universum sollte man unbedingt ein Blick auf das Spiel werfen. Für all die jenigen unter Euch, die noch nie etwas über den Film gehört haben, haben wir zum Abschluss noch den Trailer zum Film.


Weitere Artikel zum Thema
Google Home spielt nun auch Musik von kosten­lo­sen Spotify-Accounts
Guido Karsten
Google Home macht auf Sprachbefehl auch Musik
Der Funktionsumfang des smarten Lautsprechers Google Home wächst: Musik von Spotify kann das Gerät nun auch spielen, wenn Ihr kein Premium-Abo habt.
Galaxy Note 8: Verkaufs­start und Beloh­nung für Vorbe­stel­ler gele­akt
Guido Karsten
Die Dex Station hat Samsung gemeinsam mit dem Galaxy S8 vorgestellt
Das Galaxy Note 8 kann bald vorbestellt werden und Frühentschlossene erhalten Extras. Evan Blass verrät nun mehr zu Samsungs Vorbestellerprogramm.
Android O: Google erlaubt sich vor der Enthül­lung einen Spaß
Guido Karsten
Der Codename "Oreo" für Android 8.0 steht noch längst nicht fest
Google lüftet schon bald das Geheimnis und verrät, wofür das "O" von Android O steht. Zunächst erlaubte sich das Unternehmen aber noch einen Scherz.