Honor 8A ist da: So günstig ist das Einsteiger-Smartphone in Deutschland

Das Honor 8A hat eine sogenannte Wassertropfen-Notch
Das Honor 8A hat eine sogenannte Wassertropfen-Notch(© 2019 Huawei)

Mit dem Honor 8A kommt ein neues Einsteiger-Smartphone nach Deutschland. Das Gerät besitzt ein großes Display und ausreichend Leistung, kommt aber dennoch für einen niedrigen Preis in den Handel. Viel Auswahl habt ihr bei der Ausstattung aber wohl nicht.

Das in China bereits Anfang 2019 veröffentlichte Honor 8A kostet in Deutschland zum Marktstart 159 Euro. Ab sofort könnt ihr das Einsteiger-Smartphone kaufen, wie Caschys Blog berichtet. Es verfügt über ein LCD, das den Großteil der Vorderseite einnimmt. Der Bildschirm löst in HD Plus auf und misst in der Diagonale 6,09 Zoll. An der Oberseite des Screens befindet sich eine schmale Aussparung für die Frontkamera – eine sogenannte Notch.

Speicher erweiterbar

Während in anderen Ländern mehrere Ausstattungsvarianten verfügbar sind, gibt es das Honor 8A in Deutschland offenbar nur in einer Konfiguration. Demnach bringt das Smartphone 2 GB RAM und 32 GB internen Speicher mit. Wenn euch das nicht reicht,  könnt ihr den Speicherplatz mit einer microSD-Karte erweitern. Als Antrieb dient ein Helio P35 (MediaTek MT6765), der mehr als genügend Leistung Social-Media-Apps, Programme wie WhatsApp und einige Spiele besitzt. Damit ihr beispielsweise länger im Netz surfen könnt, verfügt der Akku über eine Kapazität von 3020 mAh.

Auf der Rückseite ist eine Kamera mit einer Linse verbaut, die mit 13 MP auflöst. Für Selfies ist eine 8-MP-Frontkamera zuständig. Das Honor 8A kommt bereits ab Werk mit Android Pie sowie der angepassten Benutzeroberfläche EMUI 9.0. Zum Entsperren greift ihr auf eine Gesichtserkennung oder einen rückseitig verbauten Fingerabdrucksensor zurück. Zudem gibt es einen Kopfhöreranschluss. Ihr könnt das günstige Einsteiger-Smartphone wahlweise in Schwarz, Gold oder Blau kaufen.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei: "Die USA wollen unsere Firma vernich­ten."
David Wagner
Huawei befindet sich in der Schieflage
Huawei-Gründer und CEO Ren Zhengfei richtet ein Abschiedswort an die Kollegen von Honor. Und schießt dabei gegen die USA, die Huawei "töten" wollten.
Huawei P50: So soll die Zukunft der belieb­ten Reihe ausse­hen
Francis Lido
Nicht meins5Das P40 Pro+ ist das aktuelle Top-Modell der Reihe
Die Weichen für den Release des Huawei P50 sind offenbar gestellt. Aus gut informierten Kreisen sind erfreuliche Neuigkeiten zu vernehmen.
Huawei P Smart 2021 im Test: Preis­wer­tes Handy, auch ohne Google-Dienste?
Guido Karsten
Huawei P Smart 2021 CURVED Fotos 003
Im Huawei P Smart 2021 Test sehen wir uns nicht nur Kamera, Akku und Co. an, sondern auch die Huawei AppGallery. Wie gut ist der Play-Store-Ersatz?